Foto: 

AYSE TASCI

Telekom-Chef im Kinder-Interview "5G wird alles miteinander vernetzen"

Timotheus Höttges ist der Chef der Deutschen Telekom. Den Kinderreportern Nika und Eduard erklärte er, warum es in Deutschland nicht überall Netz gibt und wie wir in Zukunft telefonieren werden.
Redaktionelle Begleitung: Marco Wedig
Dein SPIEGEL Pfeil nach rechts
So sieht eine Antenne für das 5G-Funknetz aus.

So sieht eine Antenne für das 5G-Funknetz aus.

Foto: Peter Klaunzer / DPA
Eduard, 13, geht in die 7. Klasse des Gymnasiums Remigianum in Borken. Er spielt Fußball und Tuba. Seine Handy-Nutzung ist beschränkt. In Corona-Zeiten war er öfter als sonst online.

Eduard, 13, geht in die 7. Klasse des Gymnasiums Remigianum in Borken. Er spielt Fußball und Tuba. Seine Handy-Nutzung ist beschränkt. In Corona-Zeiten war er öfter als sonst online.

Foto: AYSE TASCI
Nika, 12, geht in die 7. Klasse des Gymnasiums Hochdahl in Erkrath. In ihrer Freizeit tanzt sie Jazz und Modern Dance. Sie nutzt ihr Handy sehr oft, zum Beispiel für TikTok oder WhatsApp.

Nika, 12, geht in die 7. Klasse des Gymnasiums Hochdahl in Erkrath. In ihrer Freizeit tanzt sie Jazz und Modern Dance. Sie nutzt ihr Handy sehr oft, zum Beispiel für TikTok oder WhatsApp.

Foto: AYSE TASCI
Dein SPIEGEL – Das Nachrichtenmagazin für Kinder
Informationen und Angebote Pfeil nach rechts