Illustration: Mathias Barth

So erkläre ich es meinen Kindern Was ist eigentlich ein TV-Duell?

T wie TV-Duell: Unser Wahl-Abc für Kinder erklärt die Welt der Politik für Groß und Klein. Diesmal: Warum es neuerdings »Triell« heißt.
Von Louisa Müller

Beim TV-Duell zur Bundestagswahl treffen die Kanzlerkandidatin und die -kandidaten aufeinander. Sie diskutieren zum Beispiel über Klimapolitik, Arbeitslosengeld und Corona-Maßnahmen – Themen, bei denen sie unterschiedlicher Meinung sind. So können die Wählerinnen und Wähler leichter verstehen, wofür die Politikerinnen und Politiker stehen, ohne lange Wahlprogramme durch­blättern zu müssen.

Das Wahl-Abc
Foto:

Dein SPIEGEL

Am 26. September ist Bundestagswahl. Was passiert da eigentlich genau? Und warum ist die Wahl so wichtig? Das Kinder-Magazin »Dein SPIEGEL« erklärt es – von A wie Abgeordnete bis Z wie Zweitstimme. Weitere Teile des Wahl-Abc liest du in den nächsten Ausgaben von »Dein SPIEGEL« oder hier.

Die Idee der TV-Duelle stammt aus den USA. In Deutschland fand das erste richtige Fernsehduell bei der Wahl 2002 statt. Seinerzeit diskutierten der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder von der SPD und der damalige baye­rische Ministerpräsident Edmund Stoiber von der CSU ­miteinander. Das Duell kam gut an und ist seitdem ein regelmäßiger Bestandteil von Wahlkämpfen.

Auch bei der ­vorigen Bundestagswahl im Jahr 2017 gab es ein TV-Duell zwischen Angela Merkel und ihrem Herausforderer Martin Schulz von der SPD. Mehr als 16 Millionen Menschen ­verfolgten es.

Bisher diskutierten in den Duellen zur Bundestagswahl immer die Kanzlerkandidaten der SPD und der Union miteinander, weil sie die beiden größten deutschen Parteien waren und deshalb die größten Chancen auf das Kanzleramt hatten.

Nach aktuellen Umfragen ist das dieses Jahr nicht mehr so, die Grünen haben stark aufgeholt. Deshalb planen die ­Fernsehsender ein »Triell« zwischen der Union, der SPD und den Grünen. Annalena Baerbock (Grüne), Armin Laschet (CDU) und Olaf Scholz (SPD) wollen sich dreimal zu solchen ­Triellen treffen. Das letzte Triell zeigen die Sender ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins am 19. September um 20.15 Uhr.

Dein SPIEGEL – Das Nachrichten-Magazin für Kinder
Foto: Dein SPIEGEL

Liebe Eltern,

Kinder wollen die Welt verstehen. Sie interessieren sich für Natur, Menschen und Technik. Sie stellen Fragen. Und sie geben sich nicht mit den erstbesten Antworten zufrieden. Darum gibt der SPIEGEL für junge Leserinnen und Leser ab acht Jahren ein eigenes Nachrichtenmagazin heraus.

»Dein SPIEGEL« erscheint jeden Monat neu und bietet spannende, verständlich geschriebene Geschichten aus aller Welt, Interviews und News aus Politik und Gesellschaft. Für noch mehr Spaß sorgen Comics, Rätsel und kreative Ideen zum Mitmachen.

Informationen und Angebote
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.