Foto: 

Shutterstock/gallimaufry

Für Kinder erklärt Warum fast alle Weltkarten verzerrt sind

Unsere Erde sieht nicht so aus, wie wir denken. Kein Witz! Die meisten Weltkarten stellen die Größenverhältnisse falsch dar. Warum ist das so - und wie könnte man es besser machen?
Von Benjamin Maack
Dein SPIEGEL Pfeil nach rechts
Experiment
Mercator-Projektion: Damit Seefahrer mit dieser Karte navigieren können, musste der Kartograf Mercator unsere Weltsicht ganz schön verzerren. Russland etwa ist mit 17 Millionen Quadratkilometern nur knapp halb so groß wie Afrika, wirkt bei Mercator aber fast doppelt so groß.

Mercator-Projektion: Damit Seefahrer mit dieser Karte navigieren können, musste der Kartograf Mercator unsere Weltsicht ganz schön verzerren. Russland etwa ist mit 17 Millionen Quadratkilometern nur knapp halb so groß wie Afrika, wirkt bei Mercator aber fast doppelt so groß.

Foto: Shutterstock/lynx_v
Peters-Projektion: In den Siebzigerjahren zeichnete Arno Peters seine Karte. Er wollte einen gerechteren Blick auf die Welt ermöglichen und zeigte die Kontinente im richtigen Größenverhältnis. Dafür musste er die Länder aber ziemlich in die Länge ziehen.

Peters-Projektion: In den Siebzigerjahren zeichnete Arno Peters seine Karte. Er wollte einen gerechteren Blick auf die Welt ermöglichen und zeigte die Kontinente im richtigen Größenverhältnis. Dafür musste er die Länder aber ziemlich in die Länge ziehen.

Foto: Wikipedia
Web-Tipp
Dein SPIEGEL – Das Nachrichtenmagazin für Kinder
Informationen und Angebote Pfeil nach rechts