Kalender-Recycling Frohes altes Jahr!

Kalenderkauf für 2014 vergessen? Kein Problem! einestages zeigt, welche historischen Kalender auch fürs neue Jahr passen. Aber Obacht! Einige der alten Kalenderjahre haben es ganz schön in sich.

Von


Jedes Jahr der gleiche Mist! Wieder mal völlig verpennt, rechtzeitig einen neuen Kalender für das kommende Jahr zu besorgen. Es ist die Pest: zwischen den Feiertagen auf den allerletzten Drücker los und dann Selbsterniedrigung bei Karstadt, Kaufhof und Co.

Den prüfenden Blick der Verkäuferin kenne ich ja schon: "Kalender?" Wenn sie ihre Brille halb herunterzieht, um mich über den Rand hinweg anzusehen wie eine Lehrerin, die einen Schüler ohne Hausaufgaben ertappt hat. "Na ja, viel haben wir ja nicht mehr da. Kommen Sie mal." Und dann die Resteschublade, ganz unten, unter den Regalen. Die Vorhölle des Restmüllcontainers. Ein paar einsame, ungeliebte, verknickte, eingerissene Exemplare, die vom Grabbeltisch übrig geblieben sind, wo jeder vernünftig denkende und halbwegs organisierte Mensch sich spätestens vor Wochen mit neuen Wochenplanern, Wandkalendern oder Filofax-Einlagen versorgt hat. Jeder - außer mir.

Aber jetzt reicht's - ich mach da nicht mehr mit! Denn der ganze Stress ist, zumindest rein rechnerisch, völlig überflüssig. Denn je nachdem, wann die nächsten Schaltjahre folgen, wiederholt sich alle sechs oder elf Jahre die exakt gleiche Verteilung der Wochentage im Kalender. Sprich: Auf dem Kalender ist 2014 prinzipiell identisch mit 1902. Oder 1913. Oder 1969. Oder zahllosen anderen Jahren.

Statt mich also unnötig der Demütigung durch genervte Verkäufer auszusetzen und mir für teures Geld einen verknickten Restkalender zu kaufen, kann ich genauso gut einen einen deckungsgleichen, elf Jahre alten Kalender vom Dachboden kramen, wieder aufhängen und einfach noch mal 2003 wiederholen.

Andererseits: Dann müsste ich ja noch mal gefühlte zwanzig Stunden im immer unbequemer gewordenen Kinosessel hin- und herrücken, während auf der Leinwand quälend langsam "Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs" vor sich hinkriecht. Ich müsste noch einmal das bemüht-besorgte Gesicht George W. Bushs ertragen, während er erklärt, man habe bisher zwar keine Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden, suche aber noch - und am Ende würde die Wahrheit ans Licht kommen.

Nee, dann mach ich nächstes Jahr doch lieber 1986, das passt nämlich auch. Und bei diesem zweiten 1986 bin ich endlich alt genug, nicht nur "Miami Vice" im Nachtprogramm zu sehen - sondern mir auch den passenden Dreitagebart dazu wachsen zu lassen. Ich zeichne Mike Tysons Boxmatch gegen Trevor Berbick, das ihn zum jüngsten Schwergewichtsweltmeister der Geschichte macht, auf Video 2000 auf. Und ich höre auf meinem neumodischen Compact-Disc-Player die ganze Nacht das neueste Metallica-Album auf Repeat: "Master of Puppets".

Andererseits - ich müsste dann natürlich auch all die dunklen Kapitel noch einmal durchleben, die dieses Jahr mit sich brachte: Fischsterben am Rhein. Reaktorkatastrophe in Tschernobyl. Die Geburt von Lady Gaga.

Dann vielleicht doch lieber Karstadt.

Sie finden alte Kalender schöner als das Werbegeschenk des örtlichen Supermarkts? einestages zeigt eine Auswahl der unzähligen alten Kalender, die genauso gut auf das Jahr 2014 passen wie 2014 selbst - und verrät, mit welchen Überraschungen sie dabei rechnen müssen: von Schneekatastrophen bis Urzeitkrebsen.

Fotostrecke

12  Bilder
Kalender-Recycling: Frohes altes Jahr!



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Jens Johannsen, 31.12.2013
1.
Selbstverständlich gab es vor 1902 gesetzlich kodifizierte Urheberrechte in Deutschland. Das Land gehörte sogar zu den Erstunterzeichnern der internationalen Berner Vereinbarung von 1886. Lediglich ein bestimmtes Gesetz aus dem Themenkreis, das LUG, trat 1902 in kraft.
Martin Sträßer, 01.01.2014
2.
Keiner der alten Kalender entspricht genau dem von 2014. 1919 und 1930 stimmen wenigstens die Osterdaten und die davon abhängenden Feiertage. Kein Kalender hat den 3. Oktober als Feiertag und jedenfalls die deutschen Kalender würden den Buß- und Bettag als Feiertag anzeigen, obwohl er das nur noch in Sachsen ist. Recycling ist also Handarbeit.
Karsten Schramm, 01.01.2014
3.
Trifft das auch auf flexible Feiertage wie Ostern zu oder nur auf die Wochentage, die am richtigen Platz sind?
Michael Stiewe, 07.01.2014
4.
"Nur zu schade", dass ich keine meiner vielgeliebten amerikanischen Kalender mehr habe. Ne, mal im Ernst, konnte man nicht auch deutsche Kalender nehmen oder gabs die noch nicht?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.