Berliner Nachkriegs-Bandenchef Werner Gladow: Der Mörder mit dem Milchgesicht

Berliner Nachkriegs-Bandenchef Werner Gladow: Der Mörder mit dem Milchgesicht

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2019

Er war brutal, skrupellos - und fast noch ein Kind. 1948 gründete der 17-jährige Werner Gladow Berlins größte Verbrecherorganisation. Zwei Jahre jagte ihn die Polizei. Dann brachte ihn ein Racheakt aufs Schafott. Von Rüdiger Strempel mehr...

Berlin-Blockade vor 70 Jahren: Wassersuppe, Nacktschnecken, Milchreis mit Maden

Berlin-Blockade vor 70 Jahren: Wassersuppe, Nacktschnecken, Milchreis mit Maden

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2019

Die Sowjetunion isolierte monatelang Berlin, am 12. Mai 1949 endete die Blockade. Als Luftbrücke brachten "Rosinenbomber" Lebensmittel in die Stadt - und flogen spindeldürre Kinder wie Christa Maria Bittner aus. Von Corina Kolbe mehr...


Abenteurerin Annemarie Schwarzenbach: Im Ford bis nach Afghanistan

Abenteurerin Annemarie Schwarzenbach: Im Ford bis nach Afghanistan

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2019

Weg vom Morphium, weg aus Europa: 1939 fuhr Annemarie Schwarzenbach mit ihrer Freundin Ella Maillart per Auto Richtung Hindukusch. Ihre grandiosen Fotos zeigen die raue Schönheit einer verschwundenen Welt. Von Corina Kolbe mehr...

Agenten-Drama in der DDR: Die Brauns, eine schrecklich nette Spionagefamilie

Agenten-Drama in der DDR: Die Brauns, eine schrecklich nette Spionagefamilie

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2019

Erich, Margarete, Alfred und später der Rolf: Ab den Fünfzigerjahren spionierte eine ostdeutsche Familie für den BND, filmreif mit Geheimtinte. Bis ein Spitzel zu gierig wurde und das Familienidyll zerbrach. Von Christopher Nehring mehr...


Kommune 1 und "taz": Der geraubte Tisch der Apo

Kommune 1 und "taz": Der geraubte Tisch der Apo

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2019

Hier wurde die Verteidigung späterer RAF-Terroristen geplant, die erste Frauenquote erkämpft, trafen sich die Väter des Chaos Computer Clubs. Dann wurde Deutschlands politischster Tisch plötzlich entführt. Von Martin Pfaffenzeller mehr...

Kinderbuch-Klassiker "Ede und Unku": Was aus Unku wurde

Kinderbuch-Klassiker "Ede und Unku": Was aus Unku wurde

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2019

Millionen Kinder in der DDR kannten "Ede und Unku". Der Roman über den Arbeiterjungen und das Sinti-Mädchen war Schullektüre. Die beiden gab es wirklich. Doch nur das Kinderbuch endet gut. Von Juliane von Wedemeyer mehr...


Mord im Hotel Adlon: Tod eines Geldbriefträgers

Mord im Hotel Adlon: Tod eines Geldbriefträgers

SPIEGEL ONLINE - 01.01.2019

Kurz nach Silvester kam es im nobelsten Hotel Berlins vor genau 100 Jahren zu einem grausigen Mord. Ein falscher Baron erdrosselte einen Postbeamten - und offenbarte seine Tat in einem Theaterstück. Von Nathalie Boegel mehr...

Berlin-Fotos ab 1980: Wie eine Schwedin die Mauerstadt erlebte

Berlin-Fotos ab 1980: Wie eine Schwedin die Mauerstadt erlebte

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2018

Als Ann-Christine Jansson 1980 nach Berlin kam, konnte sie kaum Deutsch. Also erzählte sie mit der Kamera von der geteilten Stadt. Die schwedische Fotografin traf Anarcho-Punks, Hausbesetzer und DDR-Oppositionelle. Von Peter Wensierski mehr...


Palast der Republik: Untergegangen als Ruine

Palast der Republik: Untergegangen als Ruine

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2018

Vor genau zehn Jahren verschwand der letzte Rest des Palasts der Republik. Udo Jeschke mied als DDR-Bürger das Gebäude mit der Spiegelfassade - bis eine Bluesrock-Band nach Ostberlin kam: Ten Years After. Von Corina Kolbe mehr...

Tempodrom in Berlin: Zirkuszelt der Träume

Tempodrom in Berlin: Zirkuszelt der Träume

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2018

Im West-Berliner Tempodrom liefen legendäre Konzerte von Nina Hagen bis Bob Dylan. Jetzt erzählt Gründerin Irene Moessinger ihre Geschichte: wie sie von ihrem Erbe ein Zirkuszelt kaufte und später Schiffbruch erlitt. Von Michael Sontheimer mehr...