Erschütternde Himmelsfahrtskommandos, private Fotos von der Front und berührende Einzelschicksale: 100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs erinnert einestages an die großen Schlachten, die wichtigsten Wendepunkte und die vergessenen Nebenschauplätze.

Meuternde Matrosen: Kaiserdämmerung am Jadebusen

Meuternde Matrosen: Kaiserdämmerung am Jadebusen

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2018

Als in Kiel Matrosen rebellierten, begann die Novemberrevolution und endete das Kaiserreich. Der erste Funke aber zündete in Wilhelmshaven. Dort waren Admiräle sogar bereit, die eigenen Schlachtschiffe zu versenken. Von Martin Thaler mehr...

Afroamerikaner im Ersten Weltkrieg: Der Soundtrack von Harlems Höllentrupp

Afroamerikaner im Ersten Weltkrieg: Der Soundtrack von Harlems Höllentrupp

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2018

Die schwarzen Infanteristen verloren im Krieg keine einzige Schlacht. Hinter der Front sorgte ihre Divisionskapelle für Furore: Die Harlem Hellfighters Band brachte vor 100 Jahren Vorboten des Jazz nach Europa. Von Hans Hielscher mehr...


Kirchen halfen Kriegsverbrechern: Barmherzigkeit für Massenmörder

Kirchen halfen Kriegsverbrechern: Barmherzigkeit für Massenmörder

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2018

Sie trugen Schuld an Massakern und Deportationen - und fanden Beistand bei Bischöfen. Irritierend energisch verlangten christliche Würdenträger die Freilassung von Nazitätern. Von Felix Bohr mehr...

Fake-Paris im Ersten Weltkrieg: Ein Bild von einer Stadt

Fake-Paris im Ersten Weltkrieg: Ein Bild von einer Stadt

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2018

Um deutsche Bomber zu narren, wollte Frankreich vor 100 Jahren eine erleuchtete Paris-Kopie bauen. Die Attrappe wurde nicht rechtzeitig fertig - anders als spektakuläre Phantombauten im Zweiten Weltkrieg. Von Katja Iken mehr...


Erster Weltkrieg: König für zwei Monate

Erster Weltkrieg: König für zwei Monate

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2018

Friedrich Karl von Hessen wurde im Herbst 1918 zum ersten und einzigen finnischen Monarchen ernannt - als Nachrückkandidat. Doch der König zweiter Wahl sollte sein Reich nie betreten. Von Martin Pfaffenzeller mehr...

"Radium Girls": Frauen, die im Dunkeln leuchten

"Radium Girls": Frauen, die im Dunkeln leuchten

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2018

Sie wurden verstrahlt, ohne es zu ahnen: Vor 100 Jahren bemalten Arbeiterinnen Uhren mit Radium-Leuchtfarbe. Ihr Ende war grausam - doch zuvor schrieben sie Geschichte. Von Arne Molfenter mehr...


Tagebuch-Fund: Wie ein deutscher Arzt den Ersten Weltkrieg erlebte

Tagebuch-Fund: Wie ein deutscher Arzt den Ersten Weltkrieg erlebte

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2018

In seinem Tagebuch hielt Ernst Gustav Ziemke das Grauen fest, das Ärzte und Soldaten im Ersten Weltkrieg erlebten. Jetzt sind die Erinnerungen des Rechtsmediziners wieder aufgetaucht. Von Frank Thadeusz mehr...

Kriegsende 1918: Als Amerika eine neue Weltordnung entwarf

Kriegsende 1918: Als Amerika eine neue Weltordnung entwarf

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2018

Im Januar 1918 präsentierte US-Präsident Woodrow Wilson ein 14-Punkte-Programm zum Weltfrieden. Er galt als Idealist - und scheiterte. Was war das Problem? Von René Schlott mehr...


Ufa-Filmstar Henny Porten: Von Hitler verehrt, von Goebbels kaltgestellt

Ufa-Filmstar Henny Porten: Von Hitler verehrt, von Goebbels kaltgestellt

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2017

Blond, mütterlich, standhaft - Henny Porten war der erste deutsche Star beim Ufa-Start 1917. Ein Propagandapüppchen wollte sie nicht sein. Die Nazis hofierten und demütigten die Schauspielerin gleichermaßen. Von Katja Iken mehr...

Deutsche Massaker im Ersten Weltkrieg: "Die üblichen Schwarz-Weiß-Darstellungen sind unhaltbar"
Getty Images

Deutsche Massaker im Ersten Weltkrieg: "Die üblichen Schwarz-Weiß-Darstellungen sind unhaltbar"

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2017

Verschwiegen Historiker alliierte Kriegsverbrechen im Ersten Weltkrieg? Eine Studie wirft einen neuen Blick auf Massaker in Belgien 1914 - und entlastet die Deutschen teilweise. Von Klaus Wiegrefe mehr...