Rosemary Kennedy: "Was haben wir dir angetan?"

Rosemary Kennedy: "Was haben wir dir angetan?"

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2015

Joseph Kennedy wollte aus seinen neun Kindern Gewinner machen - doch die älteste Tochter Rosemary hatte Lernschwierigkeiten und enttäuschte ihn. 1941 ließ er sie am Gehirn operieren und dann weit weg bei Nonnen unterbringen. Von Marc von Lüpke mehr...

Jackie Kennedys private Briefe: "Es kann die Hölle sein"

Jackie Kennedys private Briefe: "Es kann die Hölle sein"

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2014

Sie waren das glamouröseste Paar, das Washington je hatte: Jackie und John F. Kennedy. Auch nach dem Tod des Präsidenten wahrte seine Witwe den Schein dieser Vorzeigeehe. Doch Briefe belegen: Die First Lady hegte schon früh Zweifel an ihrem Mann. Von Lazar Backovic mehr...


Amateurfilm des Kennedy-Attentats: 26,6 Sekunden Grauen

Amateurfilm des Kennedy-Attentats: 26,6 Sekunden Grauen

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2013

Eigentlich wollte der Hobby-Filmer ein schönes Ereignis festhalten - heute gehört Abraham Zapruders Aufnahme zu den wichtigsten Dokumenten der Zeitgeschichte. Sie zeigt den Mord an John F. Kennedy in schockierenden Details. Zum 50. Jahrestag des Attentats darf der Film für kurze Zeit gezeigt werden. Von Marc Pitzke mehr...

Verschwörungtheorien zum Präsidenten-Attentat: Kennedys zahllose Killer

Verschwörungtheorien zum Präsidenten-Attentat: Kennedys zahllose Killer

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2013

Das KGB war's! Oder doch der eifersüchtige Vizepräsident? Kein Mord hat so viele Verdächtige hervorgebracht wie das Attentat auf John F. Kennedy 1963. einestages präsentiert erstaunliche Verschwörungstheorien - die noch heute etliche Anhänger finden. Von Sebastian Fischer mehr...


Neue Enthüllungen über JFK: Der Playboy-Präsident

Neue Enthüllungen über JFK: Der Playboy-Präsident

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2013

Affären, Krankheit, Drogen - Enthüllungsautor Christopher Andersen zerstörte 2013 das Idyll "Jack und Jackie". In verstörenden Details zeigt er, dass die angebliche Traumehe des Präsidentenpaars ein Alptraum aus Betrug und Leid war. Von Marc Pitzke mehr...

Vergessener Chruschtschow-Besuch: Ich bin auch ein Berliner!

Vergessener Chruschtschow-Besuch: Ich bin auch ein Berliner!

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2013

Wettlauf um die Sympathien der Deutschen: Zwei Tage nach Kennedys großer Berlin-Rede wollte sich Nikita Chruschtschow genauso euphorisch im Osten der Stadt feiern lassen. Doch die überstürzt geplante Reise wurde zum Abziehbild der West-Inszenierung - mit wütender Kriegsrhetorik statt Charisma. Von Christoph Gunkel mehr...


Kennedy in Berlin: "Der wäre sofort mein Freund gewesen"

Kennedy in Berlin: "Der wäre sofort mein Freund gewesen"

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2013

So begrüßt wurde seither kein Mensch mehr: Die Berliner schwärmen noch immer von John F. Kennedy - etwa ein ehemaliger Lieferant, der auf einestages erzählt, wie er durch die Sicherheitsabsperrung gelangte, und eine Schauspielerin, die sich verliebt hatte. Von Sophie Arts mehr...

John F. Kennedy: "Ish bin ein Bearleener"

John F. Kennedy: "Ish bin ein Bearleener"

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2013

Als John F. Kennedy West-Berlin besuchte, lagen ihm die Bewohner der Frontstadt zu Füßen. Michael Sontheimer war als Achtjähriger im Juni 1963 einer der vielen Jubel-Berliner. Auf einestages erinnert er sich an seine Begegnung mit dem Präsidenten - der wenig später erschossen wurde. mehr...


Frühe Kennedy-Aufzeichnungen: Fasziniert von Hitlers Deutschland

Frühe Kennedy-Aufzeichnungen: Fasziniert von Hitlers Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2013

Faschismus? "Das Richtige für Deutschland." Als junger Mann bereiste John F. Kennedy zwischen 1937 und 1945 drei Mal Deutschland - und zeigte sich beeindruckt vom "Dritten Reich". Von Johanna Lutteroth mehr...

Akustische Spurensuche: "Kennedy, Kennedy, Kennedy"

Akustische Spurensuche: "Kennedy, Kennedy, Kennedy"

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2012

Halluzination oder Zeitsprung? Während eines Flohmarktbesuchs vor dem Schöneberger Rathaus in Berlin hörte Silvia Friedrich plötzlich die Stimme von John F. Kennedy, tosenden Beifall und Jubelrufe. Zwei Wochen glaubte sie, in ein Zeitloch gerutscht zu sein - bis ein Knirps sie aufklärte. mehr...