Marokko: Tote und Vermisste nach heftigen Überschwemmungen

Marokko: Tote und Vermisste nach heftigen Überschwemmungen

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2014

Nach schweren Regenfällen sind in Marokko mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Die Fluten ließen Brücken einstürzen und rissen Häuser mit sich. mehr...

Jahrhundertsturm in den USA: Tod in Schneeweiß

Jahrhundertsturm in den USA: Tod in Schneeweiß

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2013

Sie nannten ihn "Big Blow" oder "Weißer Hurrikan": 1913 wütete über Nordamerika der tödlichste Blizzard in der Geschichte der Großen Seen. Der Jahrhundertsturm ließ Schiffe kentern, Straßenbahnen froren ein, mehr als 250 Menschen starben. Dabei hätte das Drama verhindert werden können. Von Lazar Backovic mehr...


Rekordsommer 2003: Die vergessene Jahrhundertkatastrophe

Rekordsommer 2003: Die vergessene Jahrhundertkatastrophe

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2013

Dieser Sommer war ein Desaster! Im August 2003 stiegen die Temperaturen in Europa auf bis zu 47,5 Grad. Doch der in den Medien gefeierte Märchensommer war tatsächlich eine der größten Naturkatastrophen in der Geschichte des Kontinents. Wälder brannten, Flüsse trockneten aus - und Zehntausende Menschen starben. Von Christoph Gunkel mehr...

Meteoriteneinschlag 1947: "Als ob sich ein Stück von der Sonne gelöst hätte"

Meteoriteneinschlag 1947: "Als ob sich ein Stück von der Sonne gelöst hätte"

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2013

Im Februar 1947 ging der größte jemals beobachtete Meteoritenschauer über Russland nieder. In Zeiten des Kalten Krieges versetzte der Feuerball die Menschen in Panik. Manche fürchteten einen Atombombenangriff der USA. Die Bergung der Meteoritenreste in der Taiga entwickelte sich zu einer Herkulesaufgabe. Von Christoph Sydow mehr...


Öltanker-Havarie: Inferno an der Todesküste

Öltanker-Havarie: Inferno an der Todesküste

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2012

Plötzlich stand das Meer in Flammen: Im Jahr 1992 zerschellte die "Aegean Sea" vor der spanischen Hafenstadt La Coruña. Der marode Tanker geriet in Brand und spuckte 74.000 Tonnen Rohöl ins Meer. Für die Einheimischen war das Unglück ein schreckliches Déjà-vu, einige glaubten gar an einen Fluch. Von Johanna Lutteroth mehr...

Jahrhundertorkan "Quimburga": "Wie die Druckwelle einer Atombombenexplosion"

Jahrhundertorkan "Quimburga": "Wie die Druckwelle einer Atombombenexplosion"

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2012

Er ließ Kirchtürme abknicken, pustete Laster von den Straßen und rodete ganze Wälder: 1972 walzte der Orkan "Quimburga" durch Europa. Das Jahrhundert-Unwetter wütete mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 245 Kilometern pro Stunde - und traf Deutschland völlig unvorbereitet. Von Katja Iken mehr...


Cuyahoga River: Der brennende Fluss von Cleveland

Cuyahoga River: Der brennende Fluss von Cleveland

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2012

Inferno in der Innenstadt: 1952 fing der Cuyahoga River in Cleveland plötzlich Feuer. Der Brand verwüstete Gebäude, verursachte Millionenschäden und traumatisierte die Einwohner. Doch so absurd die Katastrophe auch schien - der Fluss sollte nicht zum letzten Mal in Flammen stehen. Von Danny Kringiel mehr...

Jahrhundert-Katastrophe: Drei Minuten Armageddon

Jahrhundert-Katastrophe: Drei Minuten Armageddon

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2012

Es war der verheerendste Vulkanausbruch des 20. Jahrhunderts: Am 8. Mai 1902 verwüstete eine glühende Aschewolke die Karibikinsel Martinique. 30.000 Menschen starben - doch schuld daran war nicht der feuerspeiende Mont Pelée. Sondern ein verbissener Wahlkampf. Von Danny Kringiel mehr...


Versunkenes Ferienparadies: Argentiniens Atlantis

Versunkenes Ferienparadies: Argentiniens Atlantis

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2012

Geisterstadt vom Grund des Sees: 1922 entstand der argentinische Badeort Villa Epecuén. Zehntausende Urlauber besuchten das florierende Touristenparadies, bis ein Damm brach und das Städtchen versank. Mittlerweile sind die Ruinen wieder aufgetaucht - und ein Abenteuerspielplatz für Fotografen. Von Christoph Gunkel mehr...

Sturmflut 1962: Hamburgs Untergang

Sturmflut 1962: Hamburgs Untergang

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2012

Hunderte starben, Zehntausende wurden obdachlos, ein Stadtteil versank. 1962 wurde Hamburg von der schlimmsten Flutkatastrophe seiner Geschichte heimgesucht. Einige Bürger griffen zu Schmalfilmkamera und Fotoapparat und hielten die Zerstörung in dramatischen Bildern fest. Von Nadine Helms mehr...