Berlins "Haus Vaterland": Mutter der Erlebnisgastronomie

Berlins "Haus Vaterland": Mutter der Erlebnisgastronomie

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2013

Exotischer Spaß im "Vaterland": Mit einem Dutzend Themenrestaurants lockte ein gigantischer Vergnügungstempel in den Zwanzigerjahren Berlins Partyvolk mit Speisen aus aller Welt, japanischem Tee, türkischem Kaffee und Wild-West-Romantik. Doch das weltoffene Ambiente existierte nicht lange. Von Linus Geschke mehr...

Hochsicherheitsgefängnis Alcatraz: "Insel der misshandelten Männer"

Hochsicherheitsgefängnis Alcatraz: "Insel der misshandelten Männer"

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2013

Es eröffnete als ausbruchsicherer "Superknast" und endete als marodes Relikt: 1963 schloss Alcatraz seine Pforten. Drei Jahrzehnte saßen hier die schlimmsten Verbrecher der USA ein. Das Knastregime war erbarmungslos - und trieb manche Insassen in Wahnsinn und Suizid. Von Johanna Lutteroth mehr...


Berüchtigtes Gefängnis in Brasilien: Auf der Insel der Verdammten

Berüchtigtes Gefängnis in Brasilien: Auf der Insel der Verdammten

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2012

Einst befand sich in Dois Rios Brasiliens härtestes Gefängnis: Mörder und Drogenbosse wurden auf der Ilha Grande eingesperrt. Heute leben in dem Geisterstädtchen nur noch wenige Menschen - doch die Erinnerung an das düstere Kapitel der brasilianischen Geschichte lebt. Von Julia Luhnau mehr...

Schwimmende Stadt Neft Dashlari: Stalins Atlantis

Schwimmende Stadt Neft Dashlari: Stalins Atlantis

SPIEGEL ONLINE - 12.11.2012

5000 Einwohner, Kino, Park und 300 Kilometer Straßennetz: Mitte des vergangenen Jahrhunderts entstand Neft Dashlari, eine gigantische Industriestadt auf dem Kaspischen Meer. Die erste Offshore-Ölplattform der Welt ist dabei zu verfallen - trotzdem wird sie noch immer schwer bewacht. Von Arno Frank mehr...


Geheimer Monumentalbau: Hitlers Geistertribünen

Geheimer Monumentalbau: Hitlers Geistertribünen

SPIEGEL ONLINE - 07.09.2012

Gigantomanie für 400.000 Zuschauer: Am 9. September 1937 wurde auf dem Nürnberger Reichsparteitagsgelände der Grundstein für das "größte Stadion der Welt" gelegt. Gebaut wurden die riesigen Tribünen dort allerdings nie - stattdessen entstanden sie an einem geheimen Ort, mitten im Wald. Von Katja Sebald mehr...

Bunkerland Albanien: Alle in Deckung

Bunkerland Albanien: Alle in Deckung

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2012

Wenn er wollte, konnte er sein ganzes Volk verschwinden lassen - unter Beton: 750.000 Bunker ließ Albaniens Diktator Enver Hodscha in den Siebziger- und Achtzigerjahren aus Angst vor ausländischen Invasoren bauen. Der gefürchtete Feind kam nie. Dafür verschwanden die Bunkerbauer. Von Solveig Grothe mehr...


Verlorene Orte: Aufgenommen in Ruinen

Verlorene Orte: Aufgenommen in Ruinen

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2012

Der Kindergarten verschwunden, die Schule verfallen, das Schwimmbad verwaist. 2004 kehrte die Fotografin Sarah Schönfeld zu den Orten ihrer Kindheit zurück. Erschrocken und fasziniert begann sie, den Niedergang in berührenden Bildern zu dokumentieren - um Abschied zu nehmen. Ein Interview von Ariane Stürmer mehr...

Militärruine Vogelsang: Geisterstadt im Brandenburger Wald

Militärruine Vogelsang: Geisterstadt im Brandenburger Wald

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2012

Als die Soldaten gingen, blieb nur eine leere Hülle: In der gigantischen Kaserne Vogelsang lebten bis 1994 Zehntausende sowjetische Soldaten. Fotograf Jörg Rüger hat die verfallenen Wohnhäuser, Kinos und Arrestzellen der Anlage besucht - und ihre bedrückende, aber auch nostalgische Atmosphäre in faszinierenden Bildern eingefangen. mehr...


Versunkenes Ferienparadies: Argentiniens Atlantis

Versunkenes Ferienparadies: Argentiniens Atlantis

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2012

Geisterstadt vom Grund des Sees: 1922 entstand der argentinische Badeort Villa Epecuén. Zehntausende Urlauber besuchten das florierende Touristenparadies, bis ein Damm brach und das Städtchen versank. Mittlerweile sind die Ruinen wieder aufgetaucht - und ein Abenteuerspielplatz für Fotografen. Von Christoph Gunkel mehr...

Hitlers Superbunker: Größenwahn in Stahlbeton

Hitlers Superbunker: Größenwahn in Stahlbeton

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2012

Er sollte die unzerstörbare Werkshalle für eine Geheimwaffe Hitlers werden: 1942 errichteten Tausende Zwangsarbeiter bei Bremen einen monströsen Bunker. Nach dem Krieg wurde der Koloss plötzlich als "achtes Weltwunder" gefeiert - dabei verloren Hunderte beim Bau ihr Leben. Von Peter Maxwill mehr...