Wie die Zeit vergeht mit... Oprah-Momenten

Tom Cruise rastete in ihrer Show völlig aus, sie selbst war sich nie zu schade für eine persönliche Beichte - und verdiente so Milliarden: Oprah Winfrey feierte ihren 60. Geburtstag. einestages blickt zurück auf tränenreiche Szenen, wohlgesetzte Skandale - und 30 Kilo Fett in einem Handkarren.

REUTERS



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Uwe Potthast, 30.01.2014
1.
Ich bin mir nich sicher, was dieses Thema auf eintages zu suchen hat, denn die Bedeutung von Oprah Winfrey in Deutschland tendiert gegen Null, ihre Bedeutung in den USA und der englischsprachigen Welt ist schwer nachvollziehbar. Sie und ihre Talkshow gehören für mich zu den Bestandteilen des Alltags, die einem vorführen, wie anders und fremdartig die USA für Deutsche sein kann, gerade weil man glaubt, man wisse, worum es geht, und verstünde die Zusammenhänge (Talkshow und Fersehstar).
Jesko Schitthelm, 30.01.2014
2.
>Ich bin mir nich sicher, was dieses Thema auf eintages zu suchen hat, denn die Bedeutung von Oprah Winfrey in Deutschland tendiert gegen Null, ihre Bedeutung in den USA und der englischsprachigen Welt ist schwer nachvollziehbar. Sie und ihre Talkshow gehören für mich zu den Bestandteilen des Alltags, die einem vorführen, wie anders und fremdartig die USA für Deutsche sein kann, gerade weil man glaubt, man wisse, worum es geht, und verstünde die Zusammenhänge (Talkshow und Fersehstar). Ich wusste gar nicht das einestages nur Geschichten bringen soll, die für Deutschland relevant sind. Dann dürfte ganz viel hier nicht veröffentlicht werden. Was ist ihr Punkt? Wenn das nichts für sie ist, ist das doch okay, aber ich glaube hier in Deutschland gibt es schon den einen oder anderen, der sich für einen kurzen Blick auf einer der beispiellosesten TV-Karrieren (weltweit) der Geschichte interessiert. Was ist an dieser Sendung ein Beispiel dafür, wie fremdartig anders die USA sind? Wir haben doch hier ganz ähnliche Formate gehabt und haben sie immer noch. Wenn evtl. auch nicht ganz so dick aufgetragen, aber das liegt nun mal an der amerikanischen Showmentalität, die sich durch die gesamte Bevölkerung zieht, dass ist aber nicht wirklich völlig anders als bei uns. Ich habe viele Jahre in den USA verbracht und könnte ganz andere Dinge nennen, die wirklich Unterschiede zeigen, aber darum geht es hier ja eigentlich nicht.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.