Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Abschied in der Coronakrise Wenn Opa per Skype die Trauerrede hält

Trösten ohne Umarmung, Beisetzungen im kleinsten Kreis. Sogar fürs Trauern gelten derzeit strenge Regeln. Im Podcast erzählt ein Bestatter, wie Menschen dennoch Abschied nehmen können.
Ein Podcast von Lenne Kaffka

In Deutschland sterben im Schnitt mehr als 2500 Menschen pro Tag, auch ohne Corona. Der Tod gehört zu unserem Alltag dazu. Doch auch auf Trauerfeiern ist nichts mehr so wie vor ein paar Wochen: Es dürfen kaum Gäste kommen, Verwandte und Freunde müssen Abstand halten, und Umarmungen sind zwischen den meisten Menschen verboten.

Was bedeutet das fürs Abschiednehmen? Worauf kommt es jetzt bei der Trauerarbeit an? Und was könnte die Situation für Trauernde verbessern? In dieser Podcast-Folge antwortet Trauerbegleiter und Bestatter Eric Wrede.

Der ganze Podcast zum Lesen

Neugierig geworden? Dann klicken Sie oben am Artikelanfang einfach auf Play und hören Sie die neue Folge unseres Podcasts "Smarter leben", der sich jeden Tag um unseren Alltag in der Coronakrise dreht.

Podcast »Smarter leben« abonnieren

Sie können »Smarter leben« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Smarter leben«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.