Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Tipps vom Weltmeister Worauf es beim Grillen ankommt

Verbrannte Steaks und Rauchschwaden müssen nicht sein - Grillen geht auch lecker und gesund. Im Podcast verrät Profi Oliver Sievers, warum er Kohle aus Kokosschalen nutzt und Marinade ohne Öl.
Ein Podcast von Lenne Kaffka

Ist ein Sommer ohne Grillen wirklich ein Sommer? Viele Menschen in Deutschland würden das verneinen. Aber es müssen ja nicht immer nur Würstchen und Steaks sein. Denn letztendlich lässt sich alles auf dem Rost zubereiten: Fleisch, Tofu oder Gemüse, aber auch Käse, Obst und Fisch.

Und mit ein paar Tricks gelingen auch echte Gerichte. "Ich hab immer versucht, einfach die Dinge, die ich beim Kochen besonders gut kann, auch auf dem Grill umzusetzen", empfiehlt Oliver Sievers. 2017 wurde er Grillweltmeister. Dabei ist er weder gelernter Koch, noch hatte er zu dem Zeitpunkt wirklich lange Erfahrung am Rost. Erst fünf Jahre zuvor hat er seine Leidenschaft fürs Grillen entdeckt. Mittlerweile ist es sein Beruf.

Oliver Sievers: "Ein Grill kann nie zu groß sein, es kann nur zu wenig darauf liegen"

Oliver Sievers: "Ein Grill kann nie zu groß sein, es kann nur zu wenig darauf liegen"

Foto: Volker Debus

Anfängern rät er, auf die richtige Temperatur zu achten. Denn die meisten Leute mit wenig Erfahrung grillen zu heiß. "Dann hat man immer diese verbrannten Stellen, was die Leute dann immer als 'sehr knusprig' empfinden. Aber von saftigem Fleisch ist dann eigentlich meist nicht mehr viel zu sehen."

Und wenn es nach Sievers geht, muss es auch nicht immer das Steak sein: "Grüner Spargel ist eines meiner Lieblingsgemüse auf dem Grill. Und was auch sehr gut funktioniert, sind gefüllte Paprikaschoten oder Kartoffeln vom Grill. Das geht alles ganz easy. Mit nicht zu viel aggressiver Hitze von unten werden die schön zart, und die kann man schön würzen."

Aber bis es so weit ist, muss der Grill auch erst mal heiß werden: Wie bekommt man die Kohle am besten zum Glühen? Schmeckt das Essen vom Gas- oder Elektrogrill genauso gut? Worauf kann man achten, um umweltfreundlicher zu grillen? Und wie bleibt das Grillgut nicht am Rost kleben? Auf diese und weitere Fragen antwortet Oliver Sievers im Ideen-Podcast "Smarter leben".

Um die neueste Folge zu hören, klicken Sie oben am Artikelanfang einfach auf Play.

Der ganze Podcast zum Lesen

Weitere Episoden von "Smarter leben"

Alkoholfrei leben: Kein Bier vor vier - und keins danach

Camping im Wohnmobil: So finden Sie die schönsten Plätze

Rente mit 40: Mit weniger Geld zum glücklicheren Leben

Podcast »Smarter leben« abonnieren

Sie können »Smarter leben« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Smarter leben«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.