Corona-Alltag Wie viel Bildschirmzeit ist für Kinder jetzt okay?

Viele Mädchen und Jungen sitzen in der Coronakrise häufiger vor dem Computer oder Tablet. Zu häufig? Die Psychologin Patricia Cammarata erklärt, wie Eltern gute Inhalte erkennen und wann sie ein Auge zudrücken dürfen.
Ein Podcast von Sebastian Spallek

Homeschooling, Videocalls mit Oma und Opa, Serienschauen wenn die Eltern arbeiten müssen - die meisten Kinder verbringen gerade ungewöhnlich viel Zeit vor Bildschirmen. Beschäftigung am Computer oder auf dem Tablet wird bei einigen zum Normalzustand; aber wie schlimm ist das eigentlich?

Welche Tätigkeiten sind sinnvoll? Sollen Kinder auch allein am Computer spielen dürfen? Welche Programme sind zu empfehlen und was soll man besser meiden? Patricia Cammarata, Autorin des Medienkompetenz-Ratgebers "Dreißig Minuten, dann ist aber Schluss!", gibt im Podcast Tipps.

Der ganze Podcast zum Lesen

Neugierig geworden? Dann klicken Sie oben am Artikelanfang einfach auf Play, um die neue Folge unseres Podcasts "Smarter leben" zu hören.

Podcast »Smarter leben« abonnieren

Sie können »Smarter leben« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Smarter leben«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .