Forum: Auto
1,5 Millionen Briefe verschickt: Kraftfahrtbundesamt macht Werbung für die Autoindust
DPA

Eigentlich soll das Kraftfahrtbundesamt die Autohersteller kontrollieren. In der Dieselaffäre wird die Behörde aber zum Werbebotschafter: Per Brief ruft sie Halter alter Fahrzeuge zum Kauf von Neuwagen auf.

Seite 8 von 15
/egal/ 06.11.2018, 23:18
70. Konsequent

dass das kba werbung für die autoindustrie macht, ist, nach seiner fragwürdigen rolle im dieselskandal, doch nur folgerichtig...ich hatte von dem verein nichts anderes erwartet

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m.klagge 06.11.2018, 23:58
71. In Deutschland ist die Politik

gemäß eigener Verlaufbarung Dienstleister der Industrie. Also handeln die Damen und Herren vom KBA ganz im Sinne der Regierung. Ein Schelm wer Böses dabei denkt.
Und es kann noch schöner werden. Wenn Herr Merz erst mal übernommen hat ist nicht nur Macrons Frankreich ein Anhängsel der RothschildBank sondern auch Deutschland nur noch eine Unterabteilung von Blackrock. Gute Synergie-Effekte scheinen möglich zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diestimmevomdach 07.11.2018, 00:02
72.

Wo sind wir denn hier? Sollten die Informationen in diesem Artikel tatsächlich zutreffend sein, wäre das ein Skandal. Ein Bundesamt darf nicht zum Handlanger der Autoindustrie werden. Ich bin fassungslos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaiser_joseph 07.11.2018, 00:08
73. Umtausch - ein Wort verliert seine Bedeutung

Es tut weh, wenn man sieht, wie ein wichtiges Wort seine Bedeutung verliert, weil alle - ja auch ihr Medien - hier unreflektiert die Terminologie übernehmen, die von bestimmte Akteuren mit bestimmten Interessen vorgegeben werden.

UMTAUSCH.

Was ist das eigentlich ein Umtausch? Der Duden in seiner Autorität sagt:
Umtausch =
"Rückgabe gekaufter Ware an ein Geschäft durch den Kunden, der dafür eine andere Ware oder eine Gutschrift des Rechnungsbetrages erhält."

Aha - eine andere Ware oder eine Gutschrift des RECHNUNGSBETRAGES. Eine Umtauschprämie wäre mithin eine zusätzliche Leistung (=Prämie), die man beim Umtausch (zusätzlich zum Rechnungsbetrag oder zur anderen Ware erhält).

Ist das so?

Nein. Ist es nicht.

Warum heisst es dann so? Nun. Hört sich einfach besser an als: "Gebt uns euren Diesel zurück, weil wir euch beschissen haben. Wir zahlen etwas mehr als in der Schwackeliste steht, wenn ihr ein anderes Auto kauft, von dem wir heute behaupten, dass wir da (ausnahmsweise) nicht gemogelt haben".

Ich würde sagen , wir sollten den Mut haben, die Realität nicht in beschönigende Worte zu packen, sondern die Situation so zu benennen wie sie ist. Beschissen.

Für alle zur Übung.
Wir beginnen mit dem Aktiv: Die Situation ist beschissen. Viele Pkw-Hersteller haben beschissen.
Und dann können wir auch noch den Passiv üben: Wir wurden beschissen.

Habe die Ehre. Der Kaiser

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr_seltsam 07.11.2018, 00:45
74. Sie wissen es, sie tun's nur nicht!

Man ist es fast leid darauf hinzuweisen: Die repräsentanitve Demokratie versagt kläglich ( Frau Kramp-Karrenbauer, auch sie sind gemeint)! Anstatt die Lobby der Wähler zu sein, denn das ist der Grundgedanke der Repräsentanz , konzertieren sich die alten Volksparteien als klientelorientierte Handlanger.

Ich hoffe, daß irgendwann der Groschen fallen wird und die "Etablierten" verstehen, daß der große Zulauf zur AfD zu großen Teilen der Verweigerung rational vertretbarer Politik geschuldet ist. Die selbsternannten "Bewahrer demokratischer Werte" sind in Wahrheit deren Totengräber!
Für jene, die jetzt meinen ich würde Werbung für die AfD machen, sei folgendes gesagt: Die Partei AfD ist für mich ein Haufen selbstdarstellerischer und inkompetenter Demagogen, die in Sachfragen und Weitsicht kläglich versagen.
Doch jene, die sich von den großen Parteien veralbert fühlen und daher ihr Kreuz bei der neuen Rechten namens AfD machen, ist jedes Echauffieren der "Alten" über die AfD eine Befriedigung. Soll heißen: Solange SPD, CDU und CSU dies nicht wahrhaben wollen, spielen sie der AfD in die Karten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurtbär 07.11.2018, 05:34
75. merkt diese regierung nicht, ....

merken die an dieser bundesregierung beteiligten denn nicht, dass mit solchen aktionen die politikverdrossenheit geschürt wird? und dann sogenannte heilsbringer gewählt werden (afd)? die verantwortlichen im kraftfahrtbundesamt gehören jedenfalls sofort fristlos entlassen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelpfau 07.11.2018, 06:00
76. Behörde

Alle Hersteller, die sich ihren Abgasfehlwerten stellen und seit Jahren Softwareupdates durchführen, bieten Umtauschprämien. Fiat, Mazda, Volvo, Hyundai bieten diese wohl nicht. BMW bietet sie, obwohl sie nahezu die geforderten Abgaswerte als einziger Hersteller erfüllen. Renault bietet die höchste Umtauschprämie. Ein Schelm, wer dabei böses denkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus7447 07.11.2018, 06:25
77.

Zitat von k.klotz
wo Sie gerade von "entblöden" sprechen ... Wer hat denn jemals diesen ominösen "NO2 Grenzwert" hinterfragt? Artikel dazu - siehe https://www.welt.de/wirtschaft/video183330636/Luftbelastung-Stickoxid-Hoechstwerte-an-gesperrter-Strasse-gemessen.html?wtrid=onsite.onsitesearch Und der DUH geht es definitiv nicht um Menschen oder "saubere Luft". Was für ein Auto fährt Herr Resch? Und wie oft fliegt er? Ölheizungen und offene Kamine - kein Wort davon. "Feinstaub"? - kein Thema für die DUH. Es geht einzig und alleine um Diesel Fahrzeuge. Die 10-Tausende Menschen die scheinbar jedes Jahr an den (an belasteten Straßen) überschrittenen NO2 Grenzwerten sterben - obwohl für Büroräume 3 mal höhere Grenzwerte "erlaubt" sind? Und dort sind die Menschen in der Regel mehr als 8 Stunden / 5 Tage die Woche. Ach ja - einige davon fahren ebenfalls Diesel und fliegen selbstverständlich in den Urlaub. Manche sind auch noch Raucher, grillen gerne über offenem Feuer etc. Sorry - "entblödet" ist die Art und Weise wie hier in Deutschland welcher Sachverhalt diskutiert wird.
Sie versuchen mal wieder Sand zu verstreuen, es funktioniert nicht! Es wurde bereits zigfach aufgezeigt, dass die Unterschiede Arbeitsplatz und Strassenverkehr begründet ist und hier bereits gezeigt wurde.

Und wenn sie auf die DUH und Resch einschlagen, dumm gelaufen, die DUH kümmert sich nur darum, dass Vorschriften eingehalten werden. Die Einsetzung der Grenzwerte wurde demokratisch entschieden, die autolobby war beteiligt.

Und lenken sie nicht ab, dass die Industrie besch... hat und eine katastrophale Politik betrieben hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas_linz 07.11.2018, 06:32
78. Das waere ein physikalisches

Zitat von maseratitriple6
20 Öl-Dampfer verpesten die Luft mehr als die ganze Autoindustrie weltweit... Die ganze Diskussion ist sinnlos, Wer sich absolut sicher sein will, sollte statt dem Auto mal mit dem Fahrrad zur Arbeit oder zur Schule:)
und mathematisches Wunder. Wenn 90.000 Schiffe fuer 3-15% des Schadstoffaustosses (je nach Schadstoff) verantwortlich sind und die Schifffahrt beim Gesamtausstoß CO, Stickoxyde im Vergleich zur Straße 15% ausmacht, dann koennen 20 Schiffe nicht soviel ausstossen wie die gesamte “Autoindustrie”? Mit solch unsachlichen Argumenten geht der Sinn jeder Diskussion verloren. Gleichwohl ist es eine Farce, dass die Schifffahrt bei der Abgasnachbehandlung so liberal angefasst wird. Am Thema geht das hier aber richtig vorbei. Die Versendung von 1.5 Millionen Briefen ist in meinen Augen eine Straftat. Werbeaktionen werden von den werbenden Firmen bezahlt. Hier werden Steuergelder fuer eine mindestens fragwürdige Aktion missbraucht. In meinen Augen kriminell ist der Fakt, dass auf gewisse Hersteller explizit hingewiesen wird. Vielleicht ist die ganze Aktion sogar Datenmissbrauch.... Immer wenn man denkt, es kann nicht schlimmer kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michi_meissner 07.11.2018, 06:48
79. Unfassbarer skandal

Renaukt müsste versuchen gegen diese benachteiligung vorzugehen. Das nicht die nachrüstungen als 1. Massnahme genannt werden sondern der massiv co2-schädliche fahrzeugwechsel, ist ein weiterer skandal. Wann tritt der loser scheuer endlich zurück?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 15