Forum: Auto
Abgasmanipulationen: Kraftfahrtbundesamt ordnet Rückruf von BMW-Luxusmodellen an
DPA

Jetzt ist es amtlich: Das Kraftfahrt-Bundesamt hat einen Rückruf für zwei Diesel-Modelle von BMW angeordnet. Der Autobauer hatte Manipulationen am Abgassystem bislang stets bestritten.

Seite 10 von 10
Bernd.Brincken 02.04.2018, 13:15
90. Ohne SCR

Zitat von jasper366
Nissan X-Trail T32 Facelift, EZ 13.11.2017 mit dem 2,0 dci Motor (M9R) von Renault, mit Allrad und CVT Getriebe. Alle Nissan PKW mit Diesel haben aktuell übrigens noch keinen SCR Kat, ...
Ok, also das sind Motoren die auf andere Werte hin optimiert wurden, bevor das Thema Stickoxide so groß wurde.
Siehe auch:
https://www1.wdr.de/wissen/technik/renault-abgastests-100.html

Mag sein, dass bei BMW der Hase ähnlich lief.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lalucetemporale 03.04.2018, 12:45
91. Baujahr

Es wäre schön gewesen wenn Sie die betreffenden Baujahre angegeben hätten, nämlich 2012 bis 2014, da hätte ich mir einen Anruf sparen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ganzeinfach 04.04.2018, 06:58
92.

Zitat von Ein Mechaniker
Bitte das genaue Aktenzeichen des OLG und Quellenangabe was genau einen "Skandaldiesel" ausmacht, wie das zu belegen ist usw. Wenn es so ist wie Sie schreiben, könnte das über 15 Mio Dieselfahrer brennend interessieren.
@ Mechaniker - Kuckst Du:
http://www.olg-koeln.nrw.de/behoerde/presse/004_zt_letzte-pm_archiv_zwangs/002_archiv/001_zt_archiv_2018/014_PM_2018_03_29_Abgasskandal.pdf
ganzeinfach

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lab61 05.04.2018, 12:20
93.

Zitat von Antisozialist
Falsch. Das ist bereits bekannt. Sie scheinen ein Fanboy der DUH zu sein. Anders waren die Messwerte gar nicht zu erreichen. Es ist auch bekannt, dass die DUH schon öfters zu dubiosen Methoden gegriffen hat.
Nein. SIE liegen falsch.

Die DUH misst überhaupt nichts. Sie ist dazu überhaupt nicht in der Lage, weil sie die technischen Ausstattungen dafür nicht hat.

Die DUH lässt unabhängige, und staatlich vereidigte Gutachter messen. Bei einem so bristen Thema wird ein staatlich vereidigter, unabhängiger Gutachter den Teufel tun, für einen Auftraggeber zu manipulieren. Die Gefahr für ihn, dass seine Manipulation aufgedeckt und er sein staatliche Zulassung los ist und sich unglaublichen Schadensersatzforderungen gegenüber sieht, ist viel zu hoch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 10