Forum: Auto
Abgasskandal: BMW soll Abgasreinigung manipuliert haben
AFP

Der Abgasskandal hat BMW endgültig erreicht: Neue Messungen der Deutschen Umwelthilfe legen nahe, dass in der Motorsteuerung von BMW-Fahrzeugen eine unzulässige Abschalteinrichtung arbeitet.

Seite 19 von 19
tom_ppp 05.12.2017, 19:35
180. DUH ist ein einziger Betrugsverein

ein Verein der sich von Toyota Sponsoren lässt und regelmäßig Städte abmahnt und sich dadurch finanziert! Falsch und schlampig durchgeführte Tests was von WISO nur deshalb verwendet wird um Aufmerksamkeit zu erzeugen.
Ich hoffe die BMW Group verklagt den Laden wegen Rufschädigung ins Nirvana

Beitrag melden
Teigkonaut 05.12.2017, 19:36
181. Anmerkungen

Leider steht im SPON-Beitrag nichts über die Prüfstrecke. Den ZDF-Beitrag haben viele nicht gesehen. Im Übrigens: 3500 U/Min. beschleunigt man nicht mit einem kalten Dieselmotor, es sei denn der Fahrer will den Motor zugrunde richten. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass der Drehmomentanstieg eines modernen Diesel-Pkw so groß ist, dass sie im Alltag kaum auf 3500 U./Min. beschleunigen müssen. Vielleicht bei einem Fiesta oder Polo aber nicht bei einem 3-er BMW. Ein bischen ist es wie mit der Statistik: Durch Messungen kann man fast alles herleiten was man nur will.

Beitrag melden
Seite 19 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!