Forum: Auto
Abgasskandal: Bundesregierung geht bei BMW von systematischer Manipulation aus
DPA

BMW steht im Verdacht, die Abgasreinigung von Fahrzeugen manipuliert zu haben - und verweist auf eine irrtümlich aufgespielte Software. Das glaubt selbst die lange Zeit loyale Bundesregierung nicht mehr.

Seite 8 von 18
disinterested 26.02.2018, 17:29
70. Nur mal so am Rande

Es irritiert mich die Überschrift!
Haben wir die Gewaltenteilung nun aufgehoben?
Ich bin jederzeit für eine kritische Berichterstattung, jedoch kommt diese Überschrift einer Vorverurteilung gleich.

Beitrag melden
Plumbum 26.02.2018, 17:31
71.

Zitat von hman2
Die haben wesentlich weniger Diesel als unsere. Und dass die nicht sauberer sind, wurde längst nachgewiesen.
Jeder halbwegs intelligente Mensch weiss, dass man die Physik und Chemie = Motortechnik nicht überlisten kann. Leider sind offensichtlich solche Menschen in der Industrie und Politik nicht zu finden. Ein CLEAN DIESEL ist nicht möglich und wird immer ein gigantischer Betrug sein.

Beitrag melden
stiller_denker 26.02.2018, 17:32
72. Das Imperium schlägt zurück

Nun bekommt BMW bestimmt die ganze Machtbreite zu spüren, die VW versagt blieb. Man will sich ja als Politiker nix nachsagen lassen...

Beitrag melden
freddygrant 26.02.2018, 17:33
73. Nachdem es nicht mehr ...

... anders geht und vertuscht werden kann ergreifen die Regierung
und die zuständigen Ministerien langsam die Flucht vor der Auto-
Lobby. Das kann sich schnell wieder ändern, wenn CDU/CSU und
die SPD wieder gemeinsam und fest im Sattel sitzen. Dann werden
die Autolobby wieder im Abgasdunst diskret und erfolgreich
arbeiten können und andere populärere Themen den Alltag und
die Medien bestimmen.

Beitrag melden
Plumbum 26.02.2018, 17:38
74.

Zitat von chiemseecorsar
Mal wieder. Oder besser gesagt, wie immer... Der Motor, 6Zyl.Reige, 3Liter, läuft in Californien im 5er. Genauer gesagt 540d. Alter Bekannter. Sollte mal PolizeiFahrzeug-Antrieb werden. Wurde mit 1, 2, 3, und jetzt 4! Turbos vom CARB dusselig geprüft. Und so, wie jetzt die "Geschichte" angeblich "gelaufen" sein soll, sorry, da ist was oberfaul. Aber nun, umfangreiche Aufklärung tut not. Und den Rest der Welt interessiert das Diesel-Thema in Deutschland so viel wie der berühmte Sack Reis. OneWorld.NoBorder.
Den Rest er Welt interessiert der deutsche Diesel-Betrug sogar sehr.
VW und Konsorten haben damit nicht nur die eigene Reputation, sondern die der gesamten deutschen Industrie irreversibel zerstört.
Das Vertrauen in "made in Germany" wurde damit vernichtet.

Beitrag melden
willibrand 26.02.2018, 17:38
75. es sind nicht nur die Pendler

Zitat von Ausdauersportler
Also auch BMW, aber wer erwartete da etwas anderes? Wie wurden Brunnenvergifter noch gleich bestraft und warum fiel die Strafe so harsch aus? Aber hier sterben ja nur Kinder von anderen Menschen. Auch der Oberklassen-Diesel-Fahrer wohnt mit seinen Lieben draußen im Grünen an der frischen Luft. Auf der BAB sind es ja nur 30min bei bis zu 200 Sachen ins Büro. Warum können Städte nicht konsequent den Berufsverkehr aussperren. Es gibt kein Recht, andere Mitmenschen zu vergasen! Gab es nie!
und leider müssen diese ihr Geld auch in der Stadt verdienen und die öffentlichen Verkehrtsmittel sind bei uns halt nicht so wie z.B. in der Schweiz und viel zu teuer. Rentiert sich nicht für Einzelfahrer geschweige wenn man mit Familie Fährt.
Andererseits:
Ich wohne in einer 6000 Ew Gemeinde. Keiner hat weiter als 1 km zum Bäcker, Supermarkt, Kindergarten. Schule ...., die meisten nur wenige 100 m
Aber
Die meisten fahren die wenigen Meter mit dem Auto, vorallem die jungen Leute, Väter-Mütter als Kinder taxi Und wie hoch der Benzin Verbrauch in den ersten km ist kann jeder am Armaturenbrett sehen.
Gut:
Daß die Bundesregierung plant die Kindergelder weiter aufzublasen.

Beitrag melden
investor3000 26.02.2018, 17:38
76. Dobrintismus

Ich habe häufiger die Frage gehört, warum ausländische Hersteller nicht das gleich Problem haben? Das haben sie bestimmt, aber ich befürchte (ist wirklich nur eine Befürchtung), dass unser Politik mit dem Wegsehen Wohlwollen und Nachsicht gegenüber unseren Herstellern in fremden Ländern erhofft. In China wird sich das Wohlwollen wahrscheinlich durch Technologietransfer "erkauft". Also m. E. alles auf relativ kurzfristigen Erfolg getrimmt. Unsere Minister sollte unsere Automobilindustrie zukunftssicher machen, und das geht mit überdurchschnittlichen Anforderungen. Durch verhältnismäßig hohe Sprit-Priese haben wir die alte US-Autoindustrie in der Vergangenheit technologisch hinter uns gelassen. Leider setzen die letzten Verkehrsminister von der CSU nicht auf die Zukunftsthemen. Bei der Digitalisierung läuft ja auch nix.

Beitrag melden
mehlgibser 26.02.2018, 17:42
77.

Zitat von macb
wie wir uns mit Hilfe der veröffentlichten Meinung (es gleich Presse), den Ast absägen, auf dem wir alle sitzen.Ohne unsere Autoindustrie hätten wir vielleicht (was ist mit der Landwirtschaft, Flugverkehr, Kreuzfahrtschiffen etc.) etwas sauberere Luft, aber deutlich weniger Wohlstand und die Welt retten wir damit auch nicht.Die größten Verschmutzer sind die USA, China und Indien, welche aber mit Abgaswerten keinerlei Probleme haben und sich darüber freuen, wie wir dumme Deutsche wieder mal unser eigenes Grab schaufeln, tja wenn Dummheit weh täte würden bei uns viele den ganzen Tag schreien.....
tja, die Amis verknacken unsere tolle Autoindustrie auch ohne dass sein unserer Presse niederschreibt.. unsere deutschen Manager wollen doch nur immer schlauer sein als die anderen und erfinden Maipulationssoftware.. schön blöd. Die anderen Hersteller haben einfach gar nichts gemacht und kommen durch. Aber mal abgesehen dass es rein gar nichts bringt mit dem Finger auf diejenigen zu zeigen die sich nicht an der Luftverschmutzungsdiskussion beteiligen oder wieder ein generelles "die Lügenpresse ist an allem Schuld" ist es halt nur noch frustriend dass man selbst dagegen nichts ausrichten kann. Meine gewählten Volksvertreter lassen sich von der Autolobby kaufen und die Strafverfolgung ist anscheinend auch Machtlos/Zahnlos. Unsereins bliebt auf dem Fahrverbot hocken oder darf seine Karre dann noch gegen Geld selbst upgraden. Deuschland ist zur Bananenrepublik verkommen. und das auch ganz ohne die Hilfe der Mainstreammedien. 12 Jahre Konzeptionsloses Regieren hat sein eigenes dazu beigetragen. und wir bekommen mindestens weitere 4 Jahre Groko als Sargnagel für die ehemals so gerühmte deutsche Innovationskraft. Gute Nacht Deutschland

Beitrag melden
mehlgibser 26.02.2018, 17:42
78. das schaffen wir schon alleine

tja, die Amis verknacken unsere tolle Autoindustrie auch ohne dass sein unserer Presse niederschreibt.. unsere deutschen Manager wollen doch nur immer schlauer sein als die anderen und erfinden Maipulationssoftware.. schön blöd. Die anderen Hersteller haben einfach gar nichts gemacht und kommen durch. Aber mal abgesehen dass es rein gar nichts bringt mit dem Finger auf diejenigen zu zeigen die sich nicht an der Luftverschmutzungsdiskussion beteiligen oder wieder ein generelles "die Lügenpresse ist an allem Schuld" ist es halt nur noch frustriend dass man selbst dagegen nichts ausrichten kann. Meine gewählten Volksvertreter lassen sich von der Autolobby kaufen und die Strafverfolgung ist anscheinend auch Machtlos/Zahnlos. Unsereins bliebt auf dem Fahrverbot hocken oder darf seine Karre dann noch gegen Geld selbst upgraden. Deuschland ist zur Bananenrepublik verkommen. und das auch ganz ohne die Hilfe der Mainstreammedien. 12 Jahre Konzeptionsloses Regieren hat sein eigenes dazu beigetragen. und wir bekommen mindestens weitere 4 Jahre Groko als Sargnagel für die ehemals so gerühmte deutsche Innovationskraft. Gute Nacht Deutschland

Beitrag melden
willibrand 26.02.2018, 17:44
79. die halbe Wahrheit

Zitat von Plumbum
Jeder halbwegs intelligente Mensch weiss, dass man die Physik und Chemie = Motortechnik nicht überlisten kann. Leider sind offensichtlich solche Menschen in der Industrie und Politik nicht zu finden. Ein CLEAN DIESEL ist nicht möglich und wird immer ein gigantischer Betrug sein.
Ein CLEAN BENZINER auch nicht
und für die BATTERIEER kommt die Energie nur für Blinde aus der Steckdose.

Vielleicht sollte man mal objektiv diese 3 Typen von der Entwicklung, Verbrauch , Lebensdauer etc gegenüberstellen

Beitrag melden
Seite 8 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!