Forum: Auto
Abgasskandal: EU will Verfahren gegen Deutschland einleiten
SPIEGEL ONLINE

Nach Ansicht der EU-Kommission haben mehrere Mitgliedsstaaten zu lasch auf den VW-Abgasbetrug reagiert. Offenbar will Brüssel nun unter anderem die Bundesregierung zur Rechenschaft ziehen.

Seite 1 von 9
winki 07.12.2016, 10:16
1. Nicht nur wegen dem Abgasskandal ...

sollte die EU Deutschland ein Verfahren einleiten. Die EU-Umgebungslärmrichtlinie interessiert hierzulande kaum jemanden wirklich. In meiner Stadt wurden die darin geforderten Lärmaktionspläne mit 4 jähriger Verspätung beschlossen. Um eine Kontrolle der darin festgeschriebenen Grenzwerte kümmert sich niemand. Papier ist eben geduldig.

Beitrag melden
gersois 07.12.2016, 10:22
2. Wieder nur Deutschland?

Wer sind denn die anderen Länder, gegen die die EU vorgehen will? Was ist z.B. mit Frankreich, das erst ab 2017 Umweltplaketten und auch wohl nur für Paris einführen will, das seit Jahren die falschen Abgaswerte von Renault ignoriert, weil laut Frau Royal da kein Betrug vorliegen soll (was dann? Unfähigkeit?). Aber von Deutschland ist ja mehr zu holen, die wehren sich nicht, und Frankreich bestraft man nicht laut Juncker.

Beitrag melden
allessuper 07.12.2016, 10:24
3. und das ist richtig so.

wir leben hier mächtig in einer Illusionsblase. Wer weiß, wohin es uns führt. Es wäre gesünder, reinen Tisch zu machen und nicht mehr alles zu glauben, was wir gern glauben möchten. Über unsere Tüchtigkeit, über unsere Exportzahlen, darüber, dass wir es nach dem Krieg ganz allein geschafft haben, unser Land auf Vordermann zu bringen und dergleichen mehr. Es ist einfach nicht gesund. Wir haben finanzielle Hilfe von den Allierten erhalten, und das trotz der Gräueltaten, die wir überall begangen haben. Wir, unsere großen Firmen, auf die wir so stolz waren, haben von den Zwangsarbeitern ohne Ende profitiert. Auch später von den "Gastarbeitern", die wir nicht integriert haben, weil wir hofften, dass sie verduften. Wenn wir in der Lage wären, das alles anzunehmen, würden wir aufhören, uns überheblich über die anderen Länder der E.U. zu äußern und Ratschläge zu erteilen, uns immer nur als die Milchkuh Europas zu sehen und unsere schwarze Null wie ein goldenes Kalb vor uns her zu tragen. Guten Morgen.

Beitrag melden
Freidenker10 07.12.2016, 10:31
4. Betrug!

Warum wird der Betrug immer so verniedlicht? Gemogelt beschreibt das Problem nicht im geringsten! Hier wurde und wird weiterhin betrogen und das zu Lasten unser aller Gesundheit und mit voller Rückendeckung der Politik! Ich würde das eher Körperverletzung mit möglicher Todesfolge nennen!

Beitrag melden
jetzttexteich 07.12.2016, 10:31
5. Brüssel braucht Geld...

um drohende Austritte abfedern zu können

Beitrag melden
otto_iii 07.12.2016, 10:32
6. 926

Das wird im Bezug auf VW aber nichts mehr bringen, schließlich kann man Strafgesetze nicht rückwirkend in Kraft setzen.

Beitrag melden
jurawel 07.12.2016, 10:38
7. Wie wäre es mit realistischen Grenzwerten?

Schon als die EU die Grenzwerte für Feinstaub festgelegt hat haben seriöse Experten die als irreal kritisiert, weil etwa in Stuttgart diese aufgrund der geographischen Lage nicht einhaltbar sind. Reaktion der EU-Kommission war diese unrealistischen Grenzwerte trotzdem einzuführen?! Nun klagen in Deutschland Umweltverbände auf Basis dieser Märchenwerte, obwohl Gerichte nach Fakten urteilen müssen. Eine Einsicht in die eigenen Fehler ist bei der EU-Kommission aber nicht in Sicht, sondern man droht selbst mit Klagen und sogar einer Verschärfung der unrealisierbaren Werte - Absurdistan! Und die Verbrauchs- und Abgaswerte? Jeder fährt anders, also allgemeingültige verbräuche festzulegen kann nur einen mittlerenVerbrauch abbilden und entsprechende Abgaswerte. Wie seriös ist es da, wenn sich selbsternannte Experten eines insofern fragwürdigen Instituts hinstellen, "selbstgebastelte" Tests absolvieren und dann behaupten, die Herstellerangaben seien falsch? Es mag sich ja jeder gerne seine Fantasy-Fussball-Liga basteln, aber auf einer ebenso selbstgebastelten Testwertetabelle gerichtsfeste Testergebnisse zu basteln ist wohl kaum seriöse Wissenschaft!

Beitrag melden
mariner59 07.12.2016, 10:39
8. Zahlmeister

Und schon wieder wird der Zahlmeister von diesen ganzen EU Zirkus angegriffen. Es wird so langsam höchste Zeit das wir mal Tacheles reden mit denen da in Brüssel. Wo kommen wir da hin??
Raus aus diesem Quatschverein!

Beitrag melden
alex_kaiser 07.12.2016, 10:40
9. Aufsicht

Was unsere Bundesregierung mitunter unter dem Ausdruck "Aufsicht über die Industrie" versteht, ist ein Entehrung dieses Begriffs.

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!