Forum: Auto
Abgasskandal: Kanzlerin Merkel will Hardware-Nachrüstung für alte Dieselautos
DPA

Die Kanzlerin hat sich festgelegt: Sie will Diesel mit Stickoxid-Katalysatoren nachrüsten lassen und hat CSU-Verkehrsminister Scheuer dazu verdonnert, die rechtlichen Lösungen zu schaffen. Am Sonntag muss er liefern.

Seite 24 von 28
kraus_adam 21.09.2018, 21:51
230.

Zitat von Meerkönig
Das sind wieder nur ganz schlaue Sprüche! Der Normal -Bürger hat nicht ansatzweise das Geld, um gegen den täglichen Betrug der Handy-Telefon Dienstleister wie Vodafone oder Telefonica usw. zu klagen, bzw sich gegen unberechtigte Forderungen der Inkasso Mafia zu schützen. Da wollen sie gegen VW, Daimler usw klagen !,?. Da sage ich nur, " Hut ab"!
Haben Sie auch nur den Hauch einer Ahnung, wer alles in Daimler, BMW und VW investiert ist, und was diese Investoren für Rechtsabteilungen haben???
Herr "Sandpferderennbahn frischgeeggt"??

Beitrag melden
les2005 21.09.2018, 22:32
231. von wegen

Zitat von rememberhistory
So bedauerlich und belastend die Situation für die Fahrer eines Diesel Fahrzeuges aktuell ist. Nachrüstungen sind ökonomisch und ökologisch absolut sinnlos. Hier müssten akzeptable Prämien für den Umstieg auf ein neues Fahrzeug gezahlt werden, um auch in die Zukunft zu investieren. Zum Schluss rüsten wir noch 20 Jahre alte Fahrzeuge um. Die Planwirtschaft lässt grüßen.
Die Situation ist nicht bedauerlich und belastend für die Fahrer, sondern für die Bevölkerung, die die verpestete Luft atmet und davon krank wird.
Warum es ökologisch und ökonomisch sinnlos sein soll, ein wenige Jahre altes Fahrzeug für für 1- bis 2000 Euro umzurüsten statt es zu verschrotten und ein neues zu bauen, erschließt sich mir auch nicht.

Beitrag melden
Alias iacta sunt 21.09.2018, 22:41
232. 2ter Versuch : Es geht sehr wohl mit Umrüstung

Für alle Fahrzeugtypen, die als Sonderausstattung AD Blue anbieten, ist der Platz für die Komponenten vorgehalten, die Software kann umprogrammiert werden.
Das kostet die Hersteller/Niederlassungen einen halben Tag Arbeitszeit und ca 600.- Teilekosten.
Danach haben wir ein Ad Blue Auto. Sorry, den Ad Blue tank müssen wir noch befüllen für 10.-.
Lasst Euch von den Herstellern und Politikern keine Stories erzählen, die HW Nachrüstung würde 2500.- kosten.

Beitrag melden
kraus_adam 21.09.2018, 23:02
233.

Zitat von les2005
Die Situation ist nicht bedauerlich und belastend für die Fahrer, sondern für die Bevölkerung, die die verpestete Luft atmet und davon krank wird. Warum es ökologisch und ökonomisch sinnlos sein soll, ein wenige Jahre altes Fahrzeug für für 1- bis 2000 Euro umzurüsten statt es zu verschrotten und ein neues zu bauen, erschließt sich mir auch nicht.
Es wird doch nicht verschrottet. Es wird nach Italien, Frankreich, Österreich, Spanien, Osteuropa verkauft. In Ländern ausserhalb Deutschlands interessiert dieser bescheuerte "Dieselskandal" niemanden auch nur im Geringsten. Die freuen sich wie Schneekönige über die ganzen gümstigen Autos aus den deutschen Panikverkäufen.
Es wird es auch keine "Hardwarenachrüstung" für irgendwelche Euro5-Diesel geben. Weil das Ausland da NIEMALS mitzieht. Deutschland macht sich da mal wieder International vollkommen lächerlich.

Beitrag melden
mcpoel 22.09.2018, 00:25
234. Alte Dieselautos...?

Welches Konsumdenken muß wohl dahinter stecken, wenn man zum einen die Euro-Einstufung mit dem Alter gleichsetzt und zum anderen Nuer wenige Jahre alte Fahrzeug als ALT bezeichnet. Technisch völliger Unsinn. Der Autor wollte wohl eine Überschrift auf Bildzeitungsniveau. Nachhaltigkeit wird SO nicht propagiert!

Beitrag melden
Aberlour A ' Bunadh 22.09.2018, 01:23
235. ÜBERALL auf der Welt boomt der Diesel???????

Zitat von kraus_adam
Das ist monströser Unsinn. ÜBERALL auf der Welt boomt der Diesel. Ausser in einigen wenigen Ländern ohne substanzielle Steuern auf Kraftstoff wie China, USA und Japan. ÜBERALL ANDERS, in ganz Asien, Europa, Südamerika, Russland, Afrika verkaufen sich Diesel-pkw wie warme Semmeln. Auch Japan, die Wiege der Hybridtechnik, kommt gerade auf den Diesel, btw.
Aufwachen!!!! Wir haben mittlerweile letztes Drittel 2018 und nicht mehr 2013 oder 2014. Und in den wichtigsten Automärkten der Welt sinkt der Diesel-Anteil beständig. In Asien und Nordamerika spielt er definitiv keine Rolle mehr. Einzig in Indien - ein Failed State - hat er signifikante Anteile, weil derselbe Fehler gemacht wurde wie in Gottes eigenem Dieselland: die Subventionierung über die Zapfsäule. In sämtlichen Ländern Europas ist der Diesel-Pkw in den letzten zwei Jahren von der Verkaufszahlen her auf Talfahrt und wird vom Benziner überholt. Das gilt selbst für Deutschland. Talfahrt ist angesagt. Nur ein Land stemmt sich gegen den Trend und verzeichnete beim Diesel sogar ein Plus bei den Neuzulassungen: Italien! Ja mal wieder.Italien. Ein weiterer Failed State. Sollte den Diesel-Jüngern eigentlich zu denken geben.

Beitrag melden
MiniDragon 22.09.2018, 02:22
236. keine Betrugssoftware vorhanden!

Zitat von Teile1977
Und was ist mit all den Euro 4 Fahrzeugen? Haben die somit keine Möglichkeit einer Nachrüstung? VW Busse sind auch mit Euro 4 noch super in Schuss und eine Menge Wert, BMW oder Mercedes Modelle auch.
diese Fahrzeuge können noch heute die zum Zeitpunkt ihrer Zulassung gültigen Emissionsgrenzwerte ohne Zuhilfenahme irgendwelcher defeat- devices einhalten.
Der nachträgliche Einbau von zusätzlichen Komponenten im Abgasstrang erhöht dort den Gegendruck und senkt demzufolge die spezifische Motorleistung und führt damit auch zu höherem Treibstoffverbrauch: Mehr CO2 - Ausstoß pro gefahrenem km !

Außerdem ist mit größerem Motorverschleiß zu rechnen.

Beitrag melden
snert 22.09.2018, 06:56
237. Seitenansteiger

Ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht, alle 24 Seiten durchzulesen.
Dass die Bundesregierung bezüglich Hardware-Nachrüstung überhaupt aktiv wird, ist ja ein Riesensprung vorwärts. Angie hat nichts mehr zu verlieren, warum also nicht mal richtig auf die richtige Kacke hauen? Wenn das zentral abgehandelt wird, muss sich auch nicht jedes Opfer der Telefonica-Mafia ergeben.
Die Forderung, das auch für ältere Modelle (Euro 4 oder weniger) zu fordern finde ich verständlich, allerdings hat die Lügerei ja wohl erst mit Euro 5 angefangen.
Und Angie hat ja den Andi Scheuer nicht gefragt, ob das geht, sondern sie hat ihm einen klaren Auftrag erteilt, das einzustielen. Was dabei herauskommt, steht natürlich auf einem anderen Blatt.
Ich weiß nicht, in welchem Ausmaß diese Dieselfahrverbote um sich greifen werden. Aber ich habe mir 2006 mein Spaßauto gekauft, einen CLS 320 CDI. Der hat nicht so viele Kilometer auf dem Tacho, da ich das Glück hatte, mit Firmenfahrzeugen ausgestattet zu werden.
Mittlerweile bin ich aber Rentner. Und ich habe nicht die Kohle, mir ein neues Auto zu kaufen.
Ist Scheuer jetzt Verkehrsminister oder Autoverkäufer?
Weder noch! Er ist ein Opportunist! Gibt es aus den letzten zwei Jahren ein Foto von Seehofer, wo der Andie NICHT im Hintergrund auftaucht? Wie ein Furunkel am Arsch von Seehofer.
Von allein funktioniert der nicht. Wenn Angie ihm jetzt in den Hintern tritt, passt das schon. Das gefällt mir. Allerdings weiß ich nicht, ob sie das durchhält. Solche Leute müssen hart geführt werden. Und eine solche Null wie Scheuer in den Griff zu bekommen, sollte möglich sein. Aber man kann sich vertun...

Beitrag melden
BeatDaddy 22.09.2018, 07:47
238. Nach

den beiden schlimmsten Anführern dieses Landes kommt direkt Angela Merkel. Diesen Platz hat sie sich wirklich hart erarbeitet und den wird sie auch nicht mehr hergeben. So langsam reicht es mir mit den Damen der Führungsriege. Wir haben jetzt lange genug erleben dürfen, was Frauenpower tatsächlich bedeutet. Danke, dann lieber 4 Jahre lang Gauland, davor habe ich weniger Angst, als vor weiteren 4 Jahren "Regierungsarbeit" der Merkel-Truppe.

Beitrag melden
muekno 22.09.2018, 08:32
239. typischer Fukuschima Schwenk

wie vor der BaWü Wahl, schnell den Atomausstieg weil die Umfragen das Wahlergebnis voraussagten. Schnell noch Wählerstimmengewinnen, nichts wars. genau so jetzt Fahrverbote drohen in Frankfurt, könnten u.U. durch Hardwarenachrüstung verhindert werden und schon ist Merkel plötzlich für Umrüstung, wird genau wie in BaWü nichts nutzen.

Beitrag melden
Seite 24 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!