Forum: Auto
Abgasskandal: Kraftfahrt-Bundesamt ordnet Rückruf Hunderttausender Mercedes-Modelle a
Getty Images

Mercedes steht vor einem Riesenrückruf wegen Abgasmanipulationen: Vom Familienauto über Dienstwagen bis zum Nobel-SUV hat Daimler nach Ansicht der Behörden die Abgasreinigung manipuliert. Dem SPIEGEL liegt die peinliche Liste vor.

Seite 2 von 36
saaman 18.08.2018, 08:23
10. Zetsche als Lügner oder Naiver?

Welches Image ist ihm lieber? Er hat die freie Wahl nachdem er bei Bekanntwerden des VW Skandals mit cooler Mine die Öffentlichkeit davon zu überzeugen versuchte: Bei uns nicht! Mir war damals schon klar, irgendwann wird man auch die anderen erwischen und ihre Unschuldsmine entlarven. Allein der Werbeslogan von Mercedes, „Das Beste oder nichts“, ist eine dreiste Lüge. Darauf kann ich nur antworten: Wenn ihr den Satz ernst meint bei Daimler, dann lasst es mit dem Autobau. „Das Beste“, das liegt lange zurück bei Daimler. Vorreiter in Innovation, Sicherheit und Qualität? Ich kann mich noch schwach daran erinnern als ich 1979 das erste Fahrzeug mit dem Stern kaufte. 2012 habe ich das letzte Produkt mit dem Stern zugelassen. 2015 habe ich meine lange gepflegte Inkonsequenz beim Autokauf aufgegeben. Der Markenwechsel war eine zu späte, aber absolut richtige Entscheidung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
don_spon 18.08.2018, 08:26
11. Nicht gerade überraschend

1.6 2.2 und 3 Liter. Gibt es noch andere ? Ich bin sicher es wird eine windelweiche Lösung für Mercedes
und gegen die Käufer gefunden. Die Durchfahrverbote verlagern das Problem auf die Umgehungen.
Die Autos verlieren brutal viel an Wert. Mit anderen Worten es ist alles schick wie immer. Wir schimpfen darauf das der amerikanische Weg zu leben nicht verhandelbar ist. Bei uns ändert sich aber auch nichts. Die heilige Kuh wird nicht angefasst.Erst kommt das Fressen, dann die Moral.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verbal_akrobat 18.08.2018, 08:27
12. Amnesty?

Dann sollten die Verantwortlichen alle mal zusammen sich auf einen technisch machbaren Status Quo einigen und des weiteren einen Stützpfeiler unserer Kernwirtschaft in Ruhe lassen!
ÜBERALL auf der Welt werden dt. Dieselmotoren gerne zurzeit in Massen gekauft. Bericht über Japan war ja hier vor kurzem in SPON.
Würde auch die Nerven von hunderttausendèn von Menschen hierzulande schonen. neben dem das einige (Winkel)Advokaten weniger verdienen würden;)
Und für den Rest der individual Mobilität gilt, Stromnetz ausbauen und noch mal Stromnetz ausbauen.
Wenn wir dieses, dafür dann irgendwann später nicht mehr brauchen,
erbringt die Infrastruktur bestimmt etwas anderes Gutes hervor.
(z.B. Individual Verkehr wird in 30 Jahren von Brennstoffzelle dominiert)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c.weise 18.08.2018, 08:32
13. Meinungsstark ja, analytisch nein

Es sind 24 Modelle betroffen. In der Liste der betroffenen Modelle (Fotogalerie) werden 13 Modelle gezeigt. Andere werden im Text erwähnt. Die Information ist weder übersichtlich noch vollständig. Die Informationen zu den von Daimler zu treffenden Maßnahmen sind ebenfalls neblig. Ein ganz schwacher Artikel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blumenstrauss 18.08.2018, 08:33
14. Hinweis

Kleine Anmerkung am Rande:

Ein Software Update reicht nicht aus, um die Luft in den Städten gesetzeskonform zu verbessern. Das geht nur mit einer Harnstoff Abgasreinigung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Komiker_blub 18.08.2018, 08:33
15. Okay, Renault Motoren?

Mir geht es nicht darum das Renault Motoren bei Mercedes verbaut werden, das wusste ich schon vorher.
Die Frage ist doch wieviel Renault Fahrzeuge wurden zurück gerufen. Meinten damals nicht die französischen Ermittler, es gebe keine Unregelmäßigkeiten bei Renault?
Oder treten diese Unregelmäßigkeiten erst in einem Mercedes Abgasstrang auf, dann ist der Motor fast Hupe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Supertramp 18.08.2018, 08:36
16. es handelt sich um Motoren die mit Renault entwickelt wurden... wann werden die Renault kfz zurückgerufen?

Auch Fiat Opel und PSA haben Schummel Software. davon fahren viel mehr Fahrzeuge in Deutschland. wann werden die zurückgerufen oder Stillgelegt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LJA 18.08.2018, 08:36
17. Bemerkenswert

Mercedes Modelle mit eingebautem Renault-Motor müssen zurück gerufen werden.
Renault Modelle sind offenbar nicht betroffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wildthin9 18.08.2018, 08:38
18. Hmmm.. also seien wir doch mal ehrlich...

Die ganzen Abgasreinigungssysteme Aller Hersteller sind einfach ausgedrückt vorsätzlicher Betrug am Kunden, an der Umwelt, der Gesellschaft.
Eigentlich gilt es doch nun nur, mittels Kronzeugenregelungen sich entsprechend der Aussagen, Zeugen und Beweisen nach oben zu hangeln und die wahren Schuldigen einzulochen, oder?
Warum aber geht's da nicht richtig vorwärts? Mangelndes Interesse? Systemrelevanz? Spendengelder für kommende wiederwahlen von Politikern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alex300 18.08.2018, 08:41
19. Finde ich übertrieben

Erstens, es ist einmal bewiesen, dass NO schädlich sehr, nur Vermutungen.
Zweitens, es ist eine Zumutung hinter einem Benziner zu fahren, besonders früh am Morgen, als der Motor noch kalt ist. Die Benziner stinken! JEDER Diesel Motor ist vieeeel sauberer als jeder Benziner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 36