Forum: Auto
ADAC-Notrufstatistik: Echt Panne
DPA

Die Komplexität von Autos steigt Jahr für Jahr, doch in der Pannenstatistik führt ein uraltes Problem immer noch das Ursachen-Ranking an. Die wichtigsten Erkenntnisse und die Gewinner und Verlierer aus den Pannen-Charts im Überblick.

Seite 1 von 7
jujo 25.04.2013, 11:43
1.

Zitat von sysop
Die Komplexität von Autos steigt Jahr für Jahr, doch in der Pannenstatistik führt ein uraltes Problem immer noch das Ursachen-Ranking an. Die wichtigsten Erkenntnisse und die Gewinner und Verlierer aus den Pannen-Charts im Überblick.
Ich habe einen Bordcomputer, trotzdem überprüfe ich den Spritverbrauch mit der Scheibe teitweilig manuell.
Ich weiß so ziemlich genau (plusminus 20km) wann ich tanken muss!
Das hat vielleicht mit meinem Beruf zu tun, als Kapitän habe ich immer auch die konventionelle Navigation zur Positionsbestimmung genutzt.
Es macht sich ganz schlecht, wenn das Schiff auf den Steinen liegt, zur Entschuldigung zu sagen das Laut GPS war das Schiff in sicheren Gewässern.
Fazit: ja zur Technik aber keine Hörigkeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retikulator 25.04.2013, 11:45
2. verbesserte Anfälligkeit

Insgesamt ja beruhigend, aber die Aussage:

Bei fast allen technischen Bauteilen ihrer Fahrzeuge habe sich die Anfälligkeit demnach verbessert

gibt doch Grund zur Sorge. Kann man denn gar nichts tun, dass die (Fehler-)Anfälligkeit geringer wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Poseri 25.04.2013, 11:55
3.

Zitat von retikulator
Insgesamt ja beruhigend, aber die Aussage: gibt doch Grund zur Sorge. Kann man denn gar nichts tun, dass die (Fehler-)Anfälligkeit geringer wird?
Naja, Sie könnten laufen... würde die Fehleranfälligkeit der Bauteile Ihres Autos direkt auf 0 senken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RenegadeOtis 25.04.2013, 12:01
4.

Zitat von jujo
Ich habe einen Bordcomputer, trotzdem überprüfe ich den Spritverbrauch mit der Scheibe teitweilig manuell. Ich weiß so ziemlich genau (plusminus 20km) wann ich tanken muss!
Ich habe nie verstanden, warum man erst tankt wenn der Tank fast leer ist. Wenn ich ne günstige Tanke sehe und noch n Viertel drin habe - kurz reingeschüttet.

Ist ja nicht so als würde ich das gebundene Kapital im Tank sonst anderweitig gewinnbringend anlegen und dadurch einen Verlust erleiden. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josh67 25.04.2013, 12:05
5.

Zitat von sysop
Die Komplexität von Autos steigt Jahr für Jahr, doch in der Pannenstatistik führt ein uraltes Problem immer noch das Ursachen-Ranking an. Die wichtigsten Erkenntnisse und die Gewinner und Verlierer aus den Pannen-Charts im Überblick.
Das liegt aber auch an der schlechten Verarbeitung neuer Batterien, made in China.

Mein Auto ist 20 Jahre alt. Die Originalbatterie hat 13 Jahre gehalten, trotz kalter Winter.
Seit dem habe ich schon die 3. neue MARKENBatterie.

Einfach mal wieder Qualität bauen.
Liebe Bwler dieses Wort können Sie notfalls googeln. QUALITÄT!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harald441 25.04.2013, 12:09
6. In vierzig Jahren meines Autofahrerlebens

mußte ich nur ein einzigesmal nachts auf der Landstraße Benzin aus einem Ersatzkanister nachfüllen. Moderne Autos haben zwar einen Verbrauchscomputer, aber viel sicherer ist die gelbe Warnlampe, die aufleuchtet, wenn noch für ca. einhundert Kilomter Sprit im Tank ist. Leuchtet diese bei mir auf, dann fahre ich noch etwa maximal fünfzig Kilometer, bis ich dann tanke, und das hat all die Jahrzehnte vortrefflich funktioniert. Die Computerverbrauchsanzeige nehme ich zwar zur Kenntnis, aber diese ist nicht Entscheidungsgrundlage für mich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
panzerknacker51 25.04.2013, 12:20
7. So ist es!

Zitat von harald441
mußte ich nur ein einzigesmal nachts auf der Landstraße Benzin aus einem Ersatzkanister nachfüllen. Moderne Autos haben zwar einen Verbrauchscomputer, aber viel sicherer ist die gelbe Warnlampe, die aufleuchtet, wenn noch für ca. einhundert Kilomter Sprit im Tank ist. Leuchtet diese bei mir auf, dann fahre ich noch etwa maximal fünfzig Kilometer, bis ich dann tanke, und das hat all die Jahrzehnte vortrefflich funktioniert. Die Computerverbrauchsanzeige nehme ich zwar zur Kenntnis, aber diese ist nicht Entscheidungsgrundlage für mich.
Heute will keiner mehr nachdenken; der Computer wird's schon richten. Solche Leute fahren auch sehenden Auges in den Bach, wenn das Navi ihnen eine Brücke anzeigt, die real gar nicht existiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fillewindsurf 25.04.2013, 12:21
8. Stehenbleiben trotz automatischer Spritanzeige

Das müssen überwiegend Männer sein, die gewohnheitsmässig bis zum letzten Tropfen fahren bevor sie eine Tankstelle ansteuern... :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carranza 25.04.2013, 12:23
9. Was wird das dem BWLer wohl sagen?

Zitat von josh67
Das liegt aber auch an der schlechten Verarbeitung neuer Batterien, made in China. Mein Auto ist 20 Jahre alt. Die Originalbatterie hat 13 Jahre gehalten, trotz kalter Winter. Seit dem habe ich schon die 3. neue MARKENBatterie. Einfach mal wieder Qualität bauen. Liebe Bwler dieses Wort können Sie notfalls googeln. QUALITÄT!!!
Qualität, sofern es sich um mittlere bis gute handelt, ist das was Arbeit vernichtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7