Forum: Auto
Ambiente-Beleuchtung: Lichtblick am Autohimmel

Früher gab es eine Leselampe im Auto. Heute inszenieren die Hersteller in ihren Neuwagen abgedrehte Farbwelten. Was auf den ersten Blick als Esoterik-Gedöns erscheint, erfüllt einen höheren Sinn - es soll den Fahrer weiterhin fürs Autofahren begeistern.

Seite 1 von 6
arctic_girl 31.12.2013, 08:28
1. Blauton patentiert?

Werden jetzt langsam alle Mischfarben Eigentum von Konzernen? Magenta bei Telekom und jetzt indigo bei Daimler?
Bedenklich, Bedenklich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxmehr2008 31.12.2013, 08:53
2. Ich...

...finde das prima. Habe auch im Wohnzimmer LED Ambientebeleuchtung und finde es toll, dass man auf Knopfdruck so schnell unterschiedliche Ambiente schaffen kann. Eine verspielte aber coole Sache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ctwalt 31.12.2013, 08:59
3. Ein exclusives BLAU

das NUR Mercedes benutzen darf.......... Nein, wie exclusiv aber auch :-(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreas.breu 31.12.2013, 09:16
4. range rover evoque wer weg will vom mainstream

hat hier nicht nur eine alternative sonder definitiv das bessere angebot! sie sollten sich mal den range rover evoque ansehen, hier kann unter verschiedenen farben gewählt werden und die anordnung der effekte ist schlichtweg genial gewählt..., ich habe mich in noch keinem anderen auto so wohl und behaglich gefühlt.... respekt! davon können sich unsere deutschen "vorzeigeautobauer" mal ne scheibe abschneiden!!! betrifft im übrigen nicht nur die ambientebeleuchtung sondern auch den ganzen rest der ausstattung & verarbeitung & design und das zum einstiegspreis von € 33.100,--. adieu ihr GLK´s, X´s, Q´s & tiguans...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flari 31.12.2013, 09:28
5.

Zitat von sysop
...
Jetzt muss man also schon schnell selber eine Farbe reservieren, bevor sie alle sind?

Müssen jetzt Lichtmischpulte eine Sperre für das Daimlerblau aufweisen oder sonst Lizenzgebühren löhnen, bzw. werden ansonsten abgemahnt?
Wie sieht es mit den TFT-Displays in den Autos aus?
10 mio Farben abzgl. denen, die gerade jemand für sich registriert hat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeckenhasser 31.12.2013, 09:40
6. Bei Saab...

gab es ab den 80ern das Black Panel. Jegliche Beleuchtung außer der des Tachos ließ sich mit diesem Knopf abschalten, um den Blick des Fahrers nicht abzulenken. Aber vielleicht fahren wir demnächst sowieso alle autonom und das dazu passend degenerierte Volk darf dann an der Lichtorgel spielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bembel71 31.12.2013, 09:41
7. Hurra, wir stehen mit modernster LED-Technik im Stau!

Da gibt es doch tatsächlich Leute, die keine Lust mehr haben, ihre Lebenszeit unnütz hinter dem Steuer und im Stau zu verplempern. Nicht jeder mag es, wenn Städte flächendeckend mit Lärm und Abgasen verpestet werden. Und dicke Autos als Statussymbol - das gibt es sowieso nur noch in der Unterschicht.

Die Hersteller der Benzin-Dreckschleuern haben also ein Absatzproblem: Immer mehr Menschen merken, dass man ohne eigenes Auto viel Zeit spart und bequemer lebt.

Also muss neues LED-Geflimmer und anderer Quatsch her, um die stinkenden Dreckschleudern wieder attraktiv zu machen. So macht der Stau wieder richtig Spaß!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas-Schindler 31.12.2013, 09:47
8. Bitter

Zitat von sysop
Wahrheit ans Licht: Weil das Auto durch Staus in Metropolen Schwäche zeigt, müssen die Ingenieure neue Stärken erfinden.
Bitter wenn man kein vernünftiges Auto mehr Bauen kann. Ich hätte gerne ein Micro-SUV für 10T-15T Euro mit Wahlweise 4Rad und Automatik wie in Japan jeder jap. Hersteller es Anbietet. Selbst mit Vollausstattung komme ich bei derzeitigen Wechselkurs nicht mal auf 13TEuro. Mit Merkelsteuer sind es dann 15T Euro.
Mazda nennt ihren Micro SUV (Flair / Flair-Wagon) zwar Frauen-Auto, aber um besser Ein und Auszusteigen wäre das das Richtige für mich zumal ich fast nur Alleine Fahre und kein >4m Langes PS-Monster brauche. Die 64PS bei diesen Kei-Cars reichen mir für die Stadt und schneller als 130km/h kann ich in und um Hamburg eh nicht Fahren. Schade das diese Autos nicht in Deutschland Angeboten werden, unsere Abgasnorm ist wohl nicht Streng genug für solche Spritsparkisten.

http://www.mazda.co.jp/carlineup/?link_id=gc

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 31.12.2013, 09:53
9.

Zitat von sysop
Frauen fliegen auf goldbraune Amber-Töne, Männer lieben blaue Innenräume und Senioren bevorzugen Mint-Töne, sagt eine Untersuchung von Hella.
Vermutlich fliegen Frauen auf bernsteinfarbene Töne, während Senioren minzfarbene Töne bevorzugen.
Danke, dass nicht auch noch den Männern eine Liebe zu Blue-Tönen unterstellt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6