Forum: Auto
Aston Martin DB5 von Paul McCartney: Wer beatlet mehr?
Bonhams

Für manche Autos muss man einfach mehr bieten. SPIEGEL ONLINE zeigt Fahrzeuge mit berühmten Vorbesitzern und Raritäten, die versteigert werden. Diesmal: eine echte Poplegende.

Seite 2 von 4
warum_nicht? 01.12.2017, 09:51
10.

Zitat von mazzmazz
Ein herrliches Auto, wenngleich das Lenkrad auf der falschen Seite den Wert für mich schon deutlich mindern würde. So kann man ja trotz der 300 PS auf der Landstraße nicht überholen... Ohne des Neides oder des Kommunismus verdächtig zu sein frage ich mich angesichts solcher Deals allerdings, weshalb jemand de rprivat eine Wohnung kauft und innerhalb 10 Jahren wieder verkauft, den Zugewinn versteuern muss, während dies bei solchen Autogeschäften (locker 1 Mio. innerhalb von 7 Jahren gut gemacht) offenbar nicht nötig ist.
Ich fahre seit 10 Jahren ein rechtsgelenktes Auto. Einzig wenn man auf schnurgerader Landstrasse hinter einem LKW, Traktor oder SUV hängt, gibt es Probleme beim Überholen. Die erste Kurve gibt in der Regel genug Gelegenheit, um den Gegenverkehr einschätzen zu können.
Im Zweifel überholt man eben mal nicht und geniesst die Fahrt in einem Exoten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Richard.Fluehmann 01.12.2017, 10:16
11. Sogar Modellautos sind teuer

"Mein" erster Aston Martin kostete 19 DM. Auf Amazon kann man es immer noch kaufen - für 129 Euro.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lynx2 01.12.2017, 10:20
12. Schön, schön! Wäre doch was für die..

.. SPON-Rubrik 'Es gibt sie noch, die Oldtimer-Schnäppchen für wenig Geld'. Aber Spaß beiseite. Eine Gitarre von Paul, womöglich der Höfner-Violin-Bass, würde mindestens 2 Mio bringen oder noch mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lynx2 01.12.2017, 10:30
13. Ich glaube das Pfund war ... damals 14 oder 18 DM (?) wert.

Zitat von BeatDaddy
ein Witz, wenn man sich den Neupreis anschaut...3800 Pfund, wobei das für damalige Verhältnisse viel Geld war. Aber die heutigen Preise für Neuwagen sind dagegen Mondpreise und durch nichts zu rechtfertigen...schon gar nicht, wenn man die Managergehälter, die Boni und die Dividenden der Autobauer sieht.
... damals 14 oder 18 DM (?) wert. Der Preis war also kein Witz für einen Sportwagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trader_07 01.12.2017, 10:35
14.

Zitat von mazzmazz
Ein herrliches Auto, wenngleich das Lenkrad auf der falschen Seite den Wert für mich schon deutlich mindern würde. So kann man ja trotz der 300 PS auf der Landstraße nicht überholen...
Ich bin viele Jahre lang einen Caterham Super Seven mit Rechtslenker gefahren. Selbstverständlich kann man damit auf der Landstraße überholen. Entweder Sie lassen ausreichend Platz zum Vordermann, um genug Übersicht nach vorne zu haben oder Sie fahren dicht am rechten Straßenrand und schauen rechts am zu überholenden Fahrzeug vorbei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gutenmorgenallerseits 01.12.2017, 10:36
15. Keine echte Rarität mehr!

Jammerschade! Jeder, der sich ein wenig mit Oldtimern auskennt, weiss, dass man die Fahrzeuge so original wie möglich belassen sollte. Vor allem das Auto eines Beatles!!! Ich bezweifle sehr, dass der angestrebte Preis erzielt wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crunchy_frog 01.12.2017, 10:43
16.

Zitat von mazzmazz
Ein herrliches Auto, wenngleich das Lenkrad auf der falschen Seite den Wert für mich schon deutlich mindern würde. So kann man ja trotz der 300 PS auf der Landstraße nicht überholen...
Ich denke Sie wären bei einem fabrikneuen Audi S5 besser aufgehoben. Auch ein schönes Auto, Lenkrad auf der "richtigen" Seite und wie gemacht für gewagte Ausfahren über Landstrassen.

Der hier angebotene ist trotz seiner Leistung doch eher was zum cruisen, für Oltimershows oder gleich ganz für den Showroom.

Wobei hier wie gesagt, einiges an Wert durch diese völlig unsinnige Umgestaltung vernichtet wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pm40 01.12.2017, 11:44
17. It's simply a question of style...

Zitat von nadennmallos
So ein Auto genießt man mit, mit kultiviertem und sportlichen Fahren. Wenn ich die Mäuse hätte, würd' ich zugreifen und "das Überholen" wäre meine kleinste Sorge. Und (By the way), das Lenkrad ist genau auf der richtigen Seite, wie es sich für einen Engländer gehört. It's simply a question of style. Get it?
Hier hätte hinter "Get it" ein Ausrufezeichen gehört, mit Fragezeichen hätten Sie "Got it" schreiben müssen. Klugscheißmodus aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rennflosse 01.12.2017, 15:34
18. Ein Quantum Seltsam

Seltsam, der Wagen hat mit dem Originalzustand nichts mehr zu tun, den Wert schmälert dies jedoch nicht. Der Elvis - BMW 507 wurde dagegen aufwendig in den Originalzustand zurück restauriert, um einen ansprechenden Wert zu erzielen.
Man muss das nicht verstehen. Ich gebe zu, die Zerstörung des Bond - Aston in "Skyfall" hat mich seinerzeit härter berührt als der Tod von Mrs. M, der ja auch nur gespielt war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
projektraum 01.12.2017, 15:41
19. McCartney Aston??

also: wenn der Aston nicht im Origianlfarbton (darkblue), nicht mit den Original-McCartney-Sitzbezügen (sic!) bzw. nicht mit der seinerzeit ausgelieferten Motorversion daherkommt, hat der Wagen lediglich mit dem illustren Erstbesitzer gemein, dass es sich um einen "DB5" handelt bzw. dass Paul i. Zulassungsschein vermerkt ist ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4