Forum: Auto
Audi A2 Concept: Comeback eines Frühstarters

Als er auf den Markt kam, wollte ihn keiner haben. Aber seit der Audi A2 eingestellt wurde, trauern ihm viele hinterher. Denn ein leichter und sparsamer Kleinwagen würde den Bayern gerade gut passen. Deshalb feiert er jetzt sein Comeback - erstmal aber nur als Studie.

Seite 1 von 4
Hadraniel 02.09.2011, 10:03
1. leicht und sparsam ...

Zitat von
Denn ein leichter und sparsamer Kleinwagen würde den Bayern gerade gut passen.
.. und darüber eine Skizze einer weiteren, agressiven Lifestyle-Karre für Juppie oder Frau von Welt, die mit ihrem 40.000€ Kleinwagen beim Tanken ihren Geldbeutel spart, und dabei der Umwelt und natürlich dem Gewissen etwas gutes tut.

Smart und Mini haben sich ja auch äußerst erfolgreich als Großserien sparsamer Kleinwagen am Markt etablieren können, ne?
Das einzig Positive was ich an diesem neuen A2 erkennen kann ist der damit einhergehende technische Fortschritt und die Innovation, die über Umwege und mit der üblichen Verzögerung hoffentlich wie immer auch bei anderen Modellen und Herstellern ankommt. Auch der alte A2 war ein echter Technologie-Träger - und seiner Zeit irgendwie voraus.


PS: Ich bin 3 Jahre einen A2 1.4er TDI gefahren. Ein gutes Auto - teuer, aber auch hochwertig. Eine Limousine mit den Ausmaßen eines Kleinwagens. Sparsam und leicht. Preiswert, also seinen Preis wert, nur, wenn einem der gebotene Komfort wichtig war - denn günstig war das Auto nie, und mit Blick auf die Gebrauchtwagenpreise ist er es auch heute nicht (habe vor 2 Monaten einen neuen Wagen gekauft, aber es ist kein A2 geworden ...).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bertone44 02.09.2011, 10:07
2. Auf dem Holzweg

Der erste A2, ich hatte einmal das Vergnügen, darin kutschiert zu werden, war ein Klasse-Auto. Ein richtungsweisendes Konzept, sowohl in der Bauweise wie im Raum - und Außendesign und im Antrieb. Dass er keinen großen Erfolg hatte, ist typisch für Deutschland. Wer ein wenig Geld in der Tasche hat, "leistet" sich lieber einen PS-Protz, den kein Mensch braucht. Der "neue" A2 ist ein Rückfall in genau diese Steinzeit-Mentalität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sarang he 02.09.2011, 10:20
3. Tja

Zitat von sysop
Als er auf den Markt kam, wollte ihn keiner haben. Aber seit der Audi A2 eingestellt wurde, trauern ihm viele hinterher. Denn ein leichter und sparsamer Kleinwagen würde den Bayern gerade gut passen. Deshalb feiert er jetzt sein Comeback - erstmal aber nur als Studie.
da lief die analoge Geschichte wie mit dem 3L-Lupo - ein A2 in der 3-Liter Variante war nur mit viel Glück und Hartnäckigkeit erhätlich - Bestellungen wurden laut Aussagen von Interessenten bereits kurz nach Markteinführung nicht mehr angenommen - und angeblich war die Nachfrage zu gering.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
README.TXT 02.09.2011, 10:54
4. Der A2 war ein Murks

* Lauter Rasselmotor. Ich dachte ich sitze in einem Diesel so ratterte der.
* schweineteuer -> wirtschaftliches Desaster bis ich das durch den angeblich niedrigen Verbrauch reingefahren hätte .. pfft!
* Alukarosse -> sehr teuer bei Unfällen
* Miese/mickrige Innenausstattung, so typisch VW-mässig. Teuer und nix bieten. Beifahrersitz eine Zumutung, viel zu niedrig und brettartig flache Sitzfläche, man kam sich vor als sässe man auf Kindergartenmöbeln. Der Designer der das verbrochen hat gehört heute noch ausgepeitscht.

Und hässlich war es noch dazu.

=> Verdient vom Markt verschwunden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Coldfinger 02.09.2011, 11:02
5. Aus dem Kindermalbuch

Haben die Audi-Designer schon ihr ganzes Pulver verschossen, dass sie jetzt mit derart infantilen Scribbles um Aufmerksamkeit buhlen müssen? Dann wird es höchste Zeit für das erste Audi-Kindermalbuch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steppenwoolf 02.09.2011, 11:06
6. Super Auto

Wir haben in unserer Familie gleich 2 von den Dingern, einen 2001 neu gekauft und wegen der guten Erfahrungen 2003 den zweiten.

Was soll ich sagen, auch nach 10 Jahren kein Rost, sparsam wie am ersten Tag, keine Verschleißerscheinungen wie matter Lack, durchgesessene Sitze oder ähnliche Erscheinungen.
Extrem handlich und flott, nur normale Wartung und Dinge wie Zahnriemen u.ä. Fährt sich außerordentlich agil.

Der 2001er hat 160 TKM runter und es gibt keinen Anlass ihn auszumustern. Alles funktioniert wie am ersten Tag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SmallSmurf 02.09.2011, 11:10
7. <eom/>

Die Frage ist doch nun, was der A2 besser können soll als der A1. Betrachtet man sich die Modellpalette von Audi, müsste der A2 sich ja zwischen A1 und A3 ansiedeln.

Aus meiner Sicht wird hier nicht an den technologischen Erfolg vergangener Jahre angeknüpft.
Bin mal gespannt, wann der A9 präsentiert wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
birnstein 02.09.2011, 11:18
8. 3m breit und 50cm hoch - ist das schöner?

Zitat: ...fiel der ungewöhnlich hohe, eigenwillig schmale und etwas unproportionierte A2 glatt durch... Zitatende

Was ist denn daran schlimm, wenn man genug Kopffreiheit hat (ungewöhnlich hoch) und man beim Parken bequem aussteigen kann (eigenwillig schmal)? Müssen denn alle Autos nur im Proll-Design (breit, flach, bretthart, aggressiv, Schießscharten als Scheiben) gebaut werden? Ich fand den alten A2 einfach klasse, besonders mit Blick auf die heutige aggressive Modellpalette von Audi, die ist nur noch peinlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxweber 02.09.2011, 11:18
9. Kann nicht sein

Zitat von README.TXT
* Lauter Rasselmotor. Ich dachte ich sitze in einem Diesel so ratterte der. * schweineteuer -> wirtschaftliches Desaster bis ich das durch den angeblich niedrigen Verbrauch reingefahren hätte .. pfft! * Alukarosse -> sehr teuer....
Ich weiß nicht in welchem Auto sie gefahren sind, aber ein A2 kann es nicht gewesen sein. Und wirtschaftlich ist das Auto für seinen Besitzer – ich bin einer – ein Riesenerfolg. Schon wegen des geringen Wertverlustes. Sehen Sie sich mal die Restwerte des A2 in den einschlägigen Gebrauchtwagen-Suchmaschinen an: Ein A2 ist rund 2000 Euro teurer als ein gleichwertiger A3, obwohl beide Autos damals gleich viel gekostet haben.

Und: Technisch ist der A2 ein Highlight. Sein Leergewicht ist für einen Fünftürer noch immer unerreicht. Das einzige Problem des Autos: Nicht jeder hat es verstanden. Sie offenbar auch nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4