Forum: Auto
Audi Ai:Trail: Flughöhe Null
Audi

Audi propagiert auf der IAA ein Leihmodell für Autos: Fahrer bekommen immer den Wagen, den sie brauchen. Zum Beispiel den radikalen SUV Ai:Trail, in dem man wie in einem Hubschrauber sitzt.

Seite 1 von 6
Sleeper_in_Metropolis 10.09.2019, 15:29
1.

Zitat : "Wäre das eine Welt, in der Menschen nicht mehr mit großen SUV in die Stadt fahren, sondern sich Geländefahrzeuge nur leihen, wenn sie sie wirklich brauchen?"

Und wann braucht man so ein Fahrzeug wirklich ? Vermutlich nie, genau so wie man SUVs eigentlich nicht braucht. Forstarbeiter, Jäger&Co. werden ohnehin ein passendes Fahrzeug besitzen, die fallen als Leihkundschaft für so eine Karre also schon mal weg. Und alle anderen benötigen das wohl nur für ein Wochenende im Kriegsgebiet. Na gut, Blender die knapp bei Kasse sind, aber vor den Nachbarn, den Kollegen oder der Angebeteten trotzdem auf dicke Hose machen wollen vielleicht, aber ob das alleine das Geschäft trägt ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dagegengewicht 10.09.2019, 15:31
2. audi kapiert es offenbar nicht.

anstatt ständig neue ps-monster rauszubringen, mit dem cw-wert der eiger nordwand und so sinnvoll wie ein kropf, sollten sie mal ihre hausaufgaben machen, die fehlenden unterlagen rausrücken und autos bauen, die sinnvoll in unsere zeit passen. aber nein, audis machen heute auf dicke hose ... . wer als halbwegs seriös gelten will kann sich in ingolstadt heute doch praktisch nix mehr kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c.PAF 10.09.2019, 15:32
3.

Betrügt sich Audi diesmal womöglich selbst?
Ich denke nicht, letztendlich sollen wohl wieder Kunde/Umwelt über's Ohr gehauen werden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syracusa 10.09.2019, 16:01
4. ein Fall für Psychiater

Zitat von c.PAF
Betrügt sich Audi diesmal womöglich selbst? Ich denke nicht
Ich denke schon. Unternehmensführung, Entwicklungsabteilung, Ingenieure und Designer sind in aus der eigenen Werbestrategie entstandener kognitiver Dissonanz gefangen und finden nicht mehr heraus. Die Welt, für die sie ihre Autos designen, gibt es gar nicht, und es gab sie nie. Und das gilt nicht nur für Audi, sondern mehr oder weniger für alle PKW-Hersteller.

Die Werbung konstruiert Bedürfnisse, die Menschen nicht wirklich haben, um Bedarf zu wecken und Umsatz zu generieren. Und weil das seit Jahrzehnten die gleichen Propagandalügen sind, haben die Hersteller angefangen, ihre eigenen Lügen zu glauben. Sie glauben sicher ernsthaft, dass Menschen das Bedürfnis haben, in einem Zweisitzer mit 340 kW und 1000 Nm durch unbekanntes Gelände zu rasen.

Das ist ein Fall für Psychiater, nehme ich an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Danny G. 10.09.2019, 16:03
5. Sieht eher aus...

...wie ein Auto, das in die Ära der Post-Klimakatastrophe passt. Das landschaftliche Setting passt dazu. Blöd nur, dass es dann (hoffentlich) keine Menschen mehr gibt, die das Ding noch leihen könnten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mikko11 10.09.2019, 16:19
6.

Zitat von syracusa
Ich denke schon. Unternehmensführung, Entwicklungsabteilung, Ingenieure und Designer sind in aus der eigenen Werbestrategie entstandener kognitiver Dissonanz gefangen und finden nicht mehr heraus. Die Welt, für die sie ihre Autos designen, gibt es gar nicht, und es gab sie nie. Und das gilt nicht nur für Audi, sondern mehr oder weniger für alle PKW-Hersteller. Die Werbung konstruiert Bedürfnisse, die Menschen nicht wirklich haben, um Bedarf zu wecken und Umsatz zu generieren. Und weil das seit Jahrzehnten die gleichen Propagandalügen sind, haben die Hersteller angefangen, ihre eigenen Lügen zu glauben. Sie glauben sicher ernsthaft, dass Menschen das Bedürfnis haben, in einem Zweisitzer mit 340 kW und 1000 Nm durch unbekanntes Gelände zu rasen. Das ist ein Fall für Psychiater, nehme ich an.
Beruhigen Sie sich.

Das sind lediglich Fahrzeuge für ein Computerspiel, von dem anschließend ein paar wenige reale Fahrzeuge an solvente Hardcore-Fans verkauft werden (Merchandising).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Haarfoen 10.09.2019, 16:20
7. Endzeit- Fahrzeuge / Verplempern wertvoller Ressourcen

Ein prima Angebot für alle Mitmenschen, die die Zeit nach der Klimakatastrophe überleben wollen. Chice Präsentation in Endzeit- Umgebung. Leute: Da geht noch was! Kauft Euch so ein Gerät, Ihr werdet als Mad Max überleben und dem Hitze- Inferno trotzen, Dank dem neuen Ai:Trail von Audi und dem damit verbundenen Vorsprung durch Technik. Mit diesen Reifen braucht es keine Zivilisation mehr, da kommt man überall durch, man kann im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen fahren. Vielleicht könnte man den Dachgepäckträger noch mit Aufnahmepunkten für Lenkflugkörper ergänzen, ein Gitter vor der Windschutzscheibe wäre sinnvoll. Für alle Leser, die es in Sachen Klima nicht drauf ankommen lassen wollen: Das vorgestellte Produkt zeigt ein akutes Handlungspotential, die Automobilbranche auf CO2- Kurs zu bringen. Hilfsweise mit scharfen Restriktionen. Wir können es angesichts der nur noch knappen Zeit zur Begegnung des Klimawandels nicht länger zulassen, dass kostbare Ressourcen für sinnentleerte Produkte verplempert wird, wie dargestellt. Drohung: Vergesellschaftung der Automobilkonzerne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karla.hofer 10.09.2019, 16:32
8. Wirklich?

Können die nur Autos für Großstadtförster?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g_bec 10.09.2019, 16:33
9. Nett.

Nette Designstudie.
Nur: Für echtes Gelände in Mitteleuropa taugt das Ding so wohl nicht, mit den Glasflächen, den zerklüfteten Linien und vor allem den offenen Radläufen ;-)
Ansonsten: Audi on Demand? Warum nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6