Forum: Auto
Auto-Zoff bei den Grünen: Kretschmanns Wutrede - hat er recht?
imago

Die Grünen fordern ab 2030 ein Verbot von Benzin- und Dieselautos. "Schwachsinn", findet Winfried Kretschmann in einem heimlich gefilmten Video. Hat er recht? Die Pöbelei im Faktencheck.

Seite 23 von 51
ein-berliner 23.06.2017, 18:41
220. Klar denken?

Zitat von querdenker1964
einzig noch klar denkenden in dieser Chaos Partei im Allgemeinen - im besonderen möchte ich den "Faktencheck" der Autoren anzweifeln. Wer nach der vermerkelten "Energiewende" noch eins draufsetzten möchte - die Infrastruktur für die beasagte Wende steht ja noch nicht einmal in den Anfängen, der findet in der kurzfristigen "Umrüstung" auf elektrisch betriebene Kfz bis 2030 wohl auch noch einen Reiz, wohl um die private Mobilität in Deutschland zum Erliegen zu bringen. Die Grünen werden dafür im Herbst ihre Quittung bekommen - nach 5 DM für den Liter Benzin - über Sex mit Minderjährigen und den Veggie Day haben sie sich selbst zur Lachnummer degradiert..... ich empfehle ihnen Alufolie in der Kopfbedeckung zu tragen, das soll vor Erdstrahlen schützen ;)
Zu spät...

Beitrag melden
landei23 23.06.2017, 18:41
221. Das Land der ehemals großen Innovatoren.

Die grüne Partei wird von einem grünen Ministerpräsidenten wegen einer gewagten Vision ausgelacht, weil er das Land regiert, das von einer rückständigen und sehr, sehr schädlichen Industrie unter Druck gesetzt wird, der eigentlich dringend Beine gemacht werden müsste, wenn wir von dem Verein in 15 Jahren noch Arbeitsplätze sehen wollen. Das Gejammer will ich dann bitte aber nicht hören, wenn Daimler, Bosch, Porsche und all die ganzen kleinen Unternehmen am Boden liegen. Na gut, Porsche vielleicht nicht, die sind klein und wendig. Aber der Rest...

Beitrag melden
syssifus 23.06.2017, 18:42
222. Von wegen

heimlich gefilmt,das war gut inszeniert.Kretschmar's "persönliche" Meinung,die etwas realistischer als die der Grüninnen ist,soll den kritischen Zuschauer event.Wähler etwas versöhnen.Das Motto soll lauten :"es sind nicht alle Grünen/ninnen so verrückt ,wie die Göre,Flugmeilen-Ötzi,etc.

Beitrag melden
Isegrim1949 23.06.2017, 18:42
223. Geben und nehmen

Zitat von lupenreinerdemokrat
.... b) wird Europa genauso schlau sein wie die USA und die eigene Wirtschaft nicht durch chinesische Massenproduktion vor die Hunde gehen lassen, zumindest nicht den wichtigsten WIrtschaftsfaktor Autobranche, der in der EU ansässig ist.
Wir können unsere Automobilindustrie nicht abschotten da China ein zunehmend wichtigerer Handelspartner wird während sich die USA mehr und mehr durch Zollschranken schützen wollen. Die Chinesen würden einen Handelskrieg mit Europa besser überstehen als wir da sie notfalls die russische Karte spielen könnten.
Unsere Aurohersteller müssen sich jetzt ernsthaft mit dem Thema Elektromobilität auseinandersetzen und eben wieder die Weltspitze erreichen.

Beitrag melden
HerbertFronty 23.06.2017, 18:43
224.

Zitat von tpro
Das wird nur deshalb so gemacht, daß auch Dummschwätzer in Foren mal zu Wort kommen. Erwachsene stellen solche Fragen nicht.
Ich empfinde Verbrennungsmotoren nicht als dumm, nur nicht mehr als zeitgemäß. Ihr Post spricht Bände über Ihren geistigen Zustand. Schönes Wochenende!

Beitrag melden
spon_3055608 23.06.2017, 18:44
225. Der neue Veggie- day

Die ganze Aufregung ist für nichts, denn natürlich kann ein fast kompletter Verkehrsumbau nicht nach der "Wir schaffen das" Methode funktionieren. Kretschmann ist da nur Realist. Es hängt doch weitaus mehr dran, als die fahrbaren Heizkörper durch E-Autos zu ersetzen:
Die ganze daran hängend Struktur müsste dann ebenfalls plötzlich geänderte werden. Das reicht vom Umbau der Tankstellen mit neuen Kabeltrassen entlang der Autobahnen bis zur Änderung der gesamten Wartungssystems für KFZ. Vom Umbau der Berufsausbildung bis zu drastischen Veränderungen der gesamten KFZ Teilefertiger, Zulieferer Schrott und Recycling -Industrie Treibstoff-Industrie ect ect.mit massenhaften Jobverlusten: Ein E-Auto hat nun mal wesentlich weniger Teile als ein herkömmliches KFZ,- die noch dazu weitgehend automatisch gefertigt werden können; vom Wegfall ganzer Berufsgruppen zu schweigen.
Der Umbau muss geleitend so nach und nach erfolgen.
Selbst wenn man noch heute 18:37 h damit anfinge,- sehe ich nicht wie man bis 2030 damit fertig sein könnte. Ein starker Stimulus wäre sicher ein Fahrverbot für Diesel an belasteten Tagen oder eine neue Ölkrise.

Beitrag melden
wobinichhier? 23.06.2017, 18:44
226. Warum brauchen E-Bikes (Pedelecs) keinerlei Subventionen ?

Weil sie von den Menschen auf den ersten Blick als Fortschritt erkannt werden: Den Motor strampeln lassen, ist bequemer als es selbst zu tun !
Thermodynamische Antriebe haben sich trotz damals anfälliger Technik, exorbitanter Preise und miserabler Wege durchgesetzt - weltweit !
Daher ist doch nur eines klar: Die übergroße Mehrheit der Menschheit liebt Individualmobilität - Staus, Flächenverbrauch und Unfalltoten zum Trotz. Selbst hier in D betet die Bevölkerungsmehrheit (quasi) dafür, dass die "Krüppelmobilität" der E-Autos, Autonomfahrzeuge, Car Sharing, Zwangsassistenten und vor allem die immer weiter ideologisch verbohrte Erhöhung der Kraftstoffpreise und Einstiegskosten wieder zurückgeführt werden.
Es wird immer deutlicher, dass sich eine kleine, fanatische Möchtegernelite gegen den den Volkswillen stellt und ihn (praktisch 100% Mehrheit in den Parlamenten sei Dank) durchsetzt.
...und das gilt beileibe nicht nur für das Thema Mobilität.
Jede neue Partei, die das erkennen würde und in Parteiprogrammen formulieren würde, würde jede heute existierende BRD Partei binnen weniger Jahre ins Nirwana fegen können, allein: So eine Partei existiert nicht (nicht nur in D).
Anscheinend besteht kein Interesse mehr an eigentlicher "Volksvertretung", was letztlich aber ein politisches Vakuum erzeugt, das sich irgendwann unkontrolliert und fatal für alle entladen wird.

Beitrag melden
hmueller0 23.06.2017, 18:45
227. Wolfvon Drebnitz Heute, 17:51 126. ja, wir bauen neue Kraftwerke...

Zitat von Wolfvon Drebnitz
@subarufahrer - wir bauen Solarkraftwerke und zwar auf jedem Neubau. Das Gesetz ist überfällig, wird aber von der Stromlobby verhindert - wir haben ja auch keinen deutschen Panelhersteller mehr. So wie wir keinen deutschen Batteriezellenhersteller mehr haben. Daimler hat Evonik im Stich gelassen und nun kommen alle Zellen aus Asien. Prima - die IT kommt aus den USA, die Solar- und Batterietechnik aus Asien - kein Wunder hält man an dem Diesel fest, man hat ja sonst nix mehr. Wenn ein Sportler nicht gefordert wird, wird er träge - so ergeht es auch unserer Industrie. Sie in Watte zu packen ist ein Bärendienst!
So etwas per Gesetz zu wollen halte ich für genauso sinnvoll, wie per Gesetzt festzulegen, dass sie mindestens eine 4-Zi-Wohnung für mind 500k kaufen müssen. Aber der Staat könnte ja zwei Fliegen (Umwelt und Immopreise) mit einer Klappe schlagen: Saatlicher Wohnungsbau inkl. Solaranlagen auf dem Dach (o.ä.) - das Ganze dann zu bezahlbaren Preisen. Wäre aber evtl. zu fortschrittlich - lieber xx Mrd irgendwo versenken ...

Beitrag melden
HerbertFronty 23.06.2017, 18:45
228.

Zitat von skeptikerjörg
Dazu muss man dann fairerweise aber auch sagen, dass die Chinesen 100 weitere Kernkraftwerke im Bau bzw. in der Planung haben, um den zukünftigen Energiebedarf - nicht nur für Elektromobilität - decken zu können.
Dazu muss man dann faierweise aber auch sagen, dass so gut wie ALLE Produkte und Gegenstände nach Deutschland importiert werden müssen. Selbst die Erdbeeren fahren wir in Europa von Holland nach Italien um sie dort zu waschen und dann wieder zurück nach München um sie dort als bio zu verkaufen.

Beitrag melden
Havel Pavel 23.06.2017, 18:45
229.

Zitat von seyffensteyn
ist der Parteivorsitzende genauso wie der Vorstandsvorsitzende der Dailmer Benz AG mit dem Flugzeug abgeflogen.Und das in Münster,wo es viel Fahrräder und auch die Bahn gibt...........
Sie glauben doch nicht ernsthaft, dass Vorstandsvorsitzende eines Daxunternehmens oder Parteivorsitzende mit der Bahn oder gar mit einem Fahrrad fahren. Wäre irgendwie auch lächerlich und ausserdem dazu noch viel zu gefährlich und zudem Zeitverschwendung!

Beitrag melden
Seite 23 von 51
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!