Forum: Auto
Autobahnen: Bundesumweltministerin Schulze tendiert zu Tempolimit
DPA

Welche Haltung hat Umweltministerin Schulze zu einem Tempolimit auf Autobahnen? Lange drückte sich die SPD-Politikerin vor einer klaren Aussage - jetzt positioniert sie sich gegen Verkehrsminister Scheuer.

Seite 4 von 23
seikor 01.02.2019, 15:18
30. schade nur

schade nur, dass diese Haltung erst jetzt vertreten wird.
Vielleicht wird die SPD doch mal wieder wählbar? Zurzeit sind es ja nur die Grünen, die an die Zukunft unserer Umwelt und unserer Kinder denken. Bitte allem die C-Parteien huldigen ja nur noch diesem bescheuerten Egoismus "nach mir die Sintflut". Populisten, wohin man sieht.

Beitrag melden
spon_2999637 01.02.2019, 15:19
31. Warum nicht einfach mal probieren?

Was ich nicht verstehe - das Tempolimit von 130 km/h hat nun keinerlei denkbare Nachteile hinsichtlich Sicherheit, Verbrauch, Materialverschleiß usw. Es müssen keine Schilder aufgestellt oder demontiert werden bis auf die an Grenzübergängen.Mit nur wenigen Änderungen an StVO und einigen Folgeanweisungen ist das erledigt und damit absolut billig zu haben. Ein Gesetz, dass das Limt ab 2020 einführt für 3-5 Jahre und dann eine Neubetrachtung anordnet, wahlweise mit Rückkehr zur alten Regelung bei Ausbleiben der positiven Effekte oder Beibehaltung der Neuregelung bei Ausbleiben neuer negativer Effekte.

Wenn sich nix zum Guten verändert, kann man das Limit vergessen, andererseits kann man die Begrenzung ebensogut beibehalten, wenn durch das Limit mindestens keine Verschlechterung eintritt.

Also - es ist schnell umsetzbar, es ist einfach umsetzbar, es ist billig umsetzbar, es ist ebenso schnell, einfach und billig rückgängig zu machen. Warum also nicht testweise für eine sinnvolle Zeit von wenigen Jahren einführen und dann in der Praxis rational sehen, worüber jetzt alle nur theoretisch und emotional diskutieren?

Beitrag melden
dergrosseonkel 01.02.2019, 15:20
32.

Und damit hat sich die SPD der 5% Marke wieder ein Stück mehr angenähert...
Das Tempolimit ist den Deutschen Recht zum tragen einer Waffe. Wer das durchsetzen will ist politisch tot.
Jetzt muss nur noch die AfD laut genug schreien, das es mit ihr kein Tempolimit geben wird und schon haben wir den Salat.
Wer jetzt weitere Verbote in die Diskussion einbringt, dem fehlt der Sinn für Timing...

Beitrag melden
spon_2999637 01.02.2019, 15:20
33. Nadann!

Zitat von lazarus.beutelmoser
Ihr sollt nicht entspannt sonder konzentriert fahren!!!!!
Weg mit den 1,5-2 Tonnen PKW, weg mit den Airbags, weg mit Spurhalteassistent und Bremskraftverstärker - alle fahren defensiv und vorausschauend, dann braucht man all das nicht!

Beitrag melden
s.p.igel 01.02.2019, 15:21
34. Kann Gefährdung anderer eine Mehrheitsentscheidung sein?

Wer mit einem 2,5-Tonner SUV seinen Spaß haben will und mit über 200 km/h über die Autobahn brettert, der sitzt in seinem schweren Fahrzeug relativ sicher, die Insassen eines normalgewichtigen Fahrzeugs haben aber bei einem Crash mit ihm ein 7-fach höheres Todesrisiko. Man kann daher ebenso wenig mehrheitlich darüber entscheiden, ob jemand seinen Spaß auf Kosten anderer haben will, wie z.B. bei Pädophilie oder Vergewaltigung.

Beitrag melden
Piether 01.02.2019, 15:21
35. Wenn sogar eine ehemalige grüne Umweltministerin

Zitat von DerAndereBarde
Knapper kann man die Verwechselung von Korrelation und Kausalität, die leider vielen hysterischen Diskussionsansätzen bei diesem Themenfeld zugrundeliegen, nicht demonstrieren.
als Diplommathematikerin (B.Höhn) den Unterschied zwischen Korrelation und Kausalität nicht rafft, dann muß es wohl in bestimmten Politikerkreisen stärkere Wirkmechanismen als die Naturwissenschaft geben.

Beitrag melden
nochnestimme 01.02.2019, 15:25
36. @Lazarus.beutelmoser

Worüber regen Sie sich denn eigentlich auf, als angeblich konsequenter 130-Rechtsfahrer? Die Fakten widerlegen Sie und andere "freiheitsliebende Foristen" damit jedenfalls nicht. Langsamer fahren erzeugt mehr Sicherheit. Aber dass es für ein stimmiges Verkehrskonzept mi ökologischer Zukunftsperspektive noch lange nicht reicht, ist auch klar. Benzinfresser gehören für mich generell verboten - und nicht, wie beim Kohleausstieg erst in 2038!

Beitrag melden
nerocorleone 01.02.2019, 15:28
37. Tempo 120 empfinde ich als entspannend

Ich kann mich noch an die Fahrverbote während der ersten Ölkrise erinnern. Der damals verteilte Aufkleber "Ich bin Energiesparer" klebte auf meinem Fahrradregencape. Die Ölförderung in unserem Land ist seitdem nich höher geworden.

Beitrag melden
Flari 01.02.2019, 15:31
38.

Zitat von seikor
schade nur, dass diese Haltung erst jetzt vertreten wird. Vielleicht wird die SPD doch mal wieder wählbar? Zurzeit sind es ja nur die Grünen, die an die Zukunft unserer Umwelt und unserer Kinder denken. Bitte allem die C-Parteien huldigen ja nur noch diesem bescheuerten Egoismus "nach mir die Sintflut". Populisten, wohin man sieht.
Ich glaube nicht, dass schon alle grünen Politiker wirklich überzeugt sind und ihre Argumente zusammen haben.
Das bedarf also noch diverser Interkontinentalflüge mit anschliessender Besichtigungstour im SUV oder VAN in den betreffenden Ländern.

Beitrag melden
Mosttrinker 01.02.2019, 15:31
39. Nichtstun als Dauerzustand

Das klingt wie die Aussage des Augsburger Spielers Hinteregger, die lautete: ...."Ich kann nichts Positives, aber auch nichts Negatives über den Trainer sagen." Wieder ein(e) SPD-Minister(in) die keine eigene Meinung besitzt und deren Aussage wiederum rein gar nichts bedeutet - weiter so SPD denn so seid ihr bei der nächsten Bundestagswahl endgültig weg vom Fenster - und das zu recht! Testet doch einfach über einen gewissen Zeitraum eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 km/h und wertet deren Auswirkungen auf die Schadstoffbelastung der Luft und die Verkehrssicherheit aus, anstatt einfach nichts zu tun - denn das geht mir letztendlich am meisten auf den Geist. Diese Maßnahme wäre zudem noch kostengünstig, denn die teuren Projekte bringen wir in Deutschland sowieso nicht mehr zum Abschluss. Oder gilt in der Politik schon das schwäbische Sprichwort: Was nichts kostet ist nichts wert?

Beitrag melden
Seite 4 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!