Forum: Auto
Autogramm Aston Martin DB11: Neustart mit 608 PS
Aston Martin

Nach Jahren kreativer Pause stellt Aston Martin endlich wieder ein komplett neues Auto vor. Und was für eines: Der DB11 ist das Beste, was die Sportwagenmarke seit Langem gebaut hat.

Seite 18 von 18
mazzmazz 16.08.2016, 09:13
170. Sie sind komisch...

Die durchschnittliche Haltedauer liegt in D m.W. bei 6-8 Jahren. Die durchschnittliche Jahresfahrleistung bei ca. 15.000 Km.
Das durchschnittliche Auto wird also in 8 Jahren 120.000 Km gefahren.
Dann geht es an den Zweitbesitzer. Der pflegt es oft schlecht und fährt es nochmal 4 Jahre / 60.000 Km. Das Auto ist dann abgeritten und hat keine 200.000 Km auf der Uhr.
Sieht man sich aber Vielfahrer an, die ein Auto länger halten, sind 500.000 oder 800.000 Km mit einem vernünftigen neuen Auto durchaus drin. Sogar mit VW 2 L TDIs, besser aber mit 3 L TDIs von BMW oder Mercedes.
Wichtig ist nur, auf Vollgasfahrten und häufige Kaltstarts/Kurzstrecken zu verzichten und die Autos nach Herstellervorgabe warten zu lassen.
Dies ist heute genauso möglich wie in den 80ern mit Mercedes W124/126. Nur kostet das eben deutlich mehr bei den heutigen Dieseln (Benziner setzt kaum ein echter Vielfahrer ein). Deshalb wird die Wartung oft vernachlässigt, insbes. in 2. oder 3. Hand.
In meinem Umfeld gibt es einige Autos mit recht hohen Laufleistungen. Auch einen ca. 7 Jahre alten Passat TDI mit bald 300.000 Km. Ist aber ein reines Landstraßenauto. Täglich 2x40 Km mit 70 - 110 Km/h. Was soll da kaputt gehen?
Ein anderes Auto ist mein Alter W126. 500.000 Km bei mir mit wenig aber gutem Service. Dann 50.000 Km bei einem Bekannten fast ohne Service. Läuft immer noch, bräuchte aber nun nach 30 Jahren mal 3.000 Eur für einen großen Service.
Oder der Skoda Octavia PD 170 PS eines Bekannten. Angeblich ein Problemmotor. Er pendelt damit täglich 70 Km. 300.000 Km ohne Probleme. Geht schon, aber heizen und keine Pflege geht halt nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Walter Sobchak 17.08.2016, 13:20
171.

Zitat von nick_neuer
Ich möchte Ihrem erzieherischen Auftrag nicht im Wege stehen, erlaube mir aber trotzdem den Hinweis, dass die SPON-App (zumindest für iOS) die von Ihnen favorisierte Vorgehensweise technisch nicht ermöglicht.
Das wundert mich garnicht. Das Forum ist schon verkrüppelt worden, warum sollte die völlig nutzlose App (was kann sie besser als die mobile webseite?) das auch besser machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hosterdebakel 18.08.2016, 21:05
172. Nun,

Zitat von nick_neuer
Ich möchte Ihrem erzieherischen Auftrag nicht im Wege stehen, erlaube mir aber trotzdem den Hinweis, dass die SPON-App (zumindest für iOS) die von Ihnen favorisierte Vorgehensweise technisch nicht ermöglicht.
ich weiß ja nicht was Menschen - allgemein - dazu veranlasst permanent seine Meinung via Samrtphone oder Tablet mitzuteilen. Wenn es dann dafür keine passende App gibt die eine Zitatfunktion ermöglicht, ist es natürlich nicht der Fehler der Foristen. Aber auch dann wäre es deutlicher wenn man (zur Sicherheit) den entsprechenden Foristen mit Namen zitieren würde, dann wäre eine entsprechende Ansprache besser zuzuordnen.
Allerdings würde mich jetzt persönlich interessieren, ob HTML Tags im Text mit übertragen werden, wenn man die Spon-App verwendet.
Danke jedenfalls für den Hinweis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fangio 19.08.2016, 19:03
173. Ooh, fast übersehen

Zitat von Sugafoot
nun ja, ist nicht mehr wirklich zeigemaess. Exterieuer ist okay, aber nix vgl. mit lambo oder ferrari. Alles in allem, zielich lahm. Kein Wunder, dass AM nix verkauft.
Understatement gehört wohl nicht zu ihrem Wortschatz, lassen Sie sich das mal übersetzen. Lambo und Ferrari sind was für Neureiche (oder Geldwäscher..) und wer sagt dass AM nix verkauft - der Umsatz steigt lt. Handelsblatt.

Ganz im Gegenteil, wirklich gelungenes Design und lässige Leistung ohne Protzerei, gefällt mir.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JeeperXK 20.08.2016, 15:40
174.

Zitat von Fangio
Understatement gehört wohl nicht zu ihrem Wortschatz, lassen Sie sich das mal übersetzen. Lambo und Ferrari sind was für Neureiche (oder Geldwäscher..) und wer sagt dass AM nix verkauft - der Umsatz steigt lt. Handelsblatt. Ganz im Gegenteil, wirklich gelungenes Design und lässige Leistung ohne Protzerei, gefällt mir.
Ich kenne keine Franzosen, Italiener, Briten oder andere EU-Bürger, die beim Anblick eines Ferrari oder Lambo die Nase rümpfen würden. Das gibt's nur in Deutschland.

Weil "sich was leisten können" hierzulande als Schwerverbrechen gilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 20.08.2016, 16:16
175. natürlich geht es

Zitat von streichelzoo
Erstaunlich wie viele Experten hier technisch begründen wollen, warum ein Fahrzeug hohe Laufleistungen erreichen kann und andere nicht. Dabei hat kein Einziger die beiden wesentlichen Faktoren erwähnt. Die Betriebsbedingungen und die Fahrweise. ich habe vor einem halben Jahr meinen Golf 3 TDI verkauft. Mit über 600 tkm. Nur Langstrecke und gute Wartung. Erster Motor, erstes Getriebe, erster Turbo und 400 tkm mit der gleichen Kupplung. Das geht mit fast jedem Auto.
Die Autos werden immer besser und halten immer länger trotz Turbo und Elektronik. Das erkennt man schon daran, dass die Autos auf unseren Straßen immer älter werden. Würden sie weniger halten, würden die Autos immer jünger. Das kapiert aber der ewiggestrige Petrolhead nicht, sucht verzweifelt nach einem Auto mit schwächlichem Saugmotor und wählt frustriert AfD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JeeperXK 21.08.2016, 06:56
176.

Zitat von DerBlicker
Die Autos werden immer besser und halten immer länger trotz Turbo und Elektronik. Das erkennt man schon daran, dass die Autos auf unseren Straßen immer älter werden. Würden sie weniger halten, würden die Autos immer jünger. Das kapiert aber der ewiggestrige Petrolhead nicht, sucht verzweifelt nach einem Auto mit schwächlichem Saugmotor und wählt frustriert AfD.
5 Euro ins Phrasenschwein ...

Turbodiesel? Ja, fahre ich selbst, macht Spaß und bietet Reichweite.

Turbobenziner? Jein (da bin ich pingelig).

Saugbenziner? JA BITTE! Und am besten V8. Aus einem ganz einfachen Grund: Das ist schlichter, klassischer Maschinenbau, und ich hab nun mal eine Schwäche für handfeste Dinge.

Ich hab letztens einen Ram 2500 Power Wagon Probe gefahren. Das'n richtiges Biest mit 6.4 Liter HEMI und lockerflockigen 416 PS. Da trittst du auf den Pin und die Fuhre geht los wie 'ne Abrissbirne, und das eben ohne jeglichen Aufwand.

Ich wähle übrigens FDP, auch wenn ich politisch eher Texaner bin ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 18