Forum: Auto
Autogramm Audi Q7: Du hast abgenommen?
Audi

Audi ist beim neuen Q7 ein Kunststück gelungen: Der SUV ist luxuriöser und geräumiger als der Vorgänger, wiegt dabei 300 Kilo weniger und fährt entsprechend sparsamer. Leider vermittelt das Design des Wagens aber Stillstand statt Fortschritt.

Seite 4 von 31
H-Vollmilch 13.05.2015, 09:39
30. sparsamer?

"Der neue Q7 verbraucht 28 Prozent weniger Sprit als sein Vorgänger und ist 300 Kilo leichter"

Das heisst er braucht jetzt nur noch 30 Liter. Vorsprung durch Technik....

Beitrag melden
patrick6 13.05.2015, 09:43
31. Mag ja sein...

...dass das Design nicht gerade aufregend ist. Aber dafür eben auch nicht so grottenschlecht wie z.B. bei einer Mercedes A-Klasse. Die Proportionen stimmen und man hat sich bezüglich völlig sinnloser Blechfaltungen stark zurückgehalten.

Die Kühlermaske und die Öffnungen daneben finde ich etwas sehr gross.

Beitrag melden
lizenz 13.05.2015, 09:44
32. Au weia

was für eine überflüssige, hässliche SUV Karre. Außen groß wie ein LKW, innen klein wie ein Golf. Aufgeblasenes Blech für aufgeblasene Affen.

Beitrag melden
jojack 13.05.2015, 09:45
33. Peinliches Klimaschwein

Warum ist ein derart teures Ungetüm kein Elektrofahrzeug? Haaallooo Audi, aufwachen!!! Tesla baut mit dem Model S ein vergleichbares SUV mit ordentlicher elektrischer Reichweite. Warum kann man das in Ingolstadt nicht?

Beitrag melden
gorontalo 13.05.2015, 09:46
34. Bei IKEA wie ein A6

Wer kauft sich einen Q7 und geht dann zum Billigheimer IKEA?!?

Beitrag melden
dagegen! 13.05.2015, 09:49
35. Designstillstand?

bei welchem Mainstream Autohersteller ist das denn bitte nicht so? Die Karren sehen seit Jahren alle gleich aus. Da wird ein neuer Kühlergrill, oder eine andere Rückleuchte schon als mega tolle Designentwicklung gepusht. Langweiliger waren Autodesigner schon lange nicht mehr.
Solange ein SUV von Mutti aber nur zum einkaufen genutzt wird, spielt der Rest keine Rolle...

Beitrag melden
ein-berliner 13.05.2015, 09:51
36. Reine Zauberei bei AUDI

Eine Tankverkleinerung um 15 Liter ergibt eine Gewichtsreduzierung von 46 kg, war der alte Tank aus angereichertem Uran gebaut worden?

Beitrag melden
Zündkerze 13.05.2015, 09:52
37. knackige Proportionen

kann ich zumindest auf den Bidern nicht erkennen besonders das Heck sieht ziemlich Plump aus. Wegen der Optik kauft wohl niemand einen Wagen dieser Kategorie. Sonst könnte ich mir nicht erklären warum gefühlt jeder Dritte zu so einem LKW-Light greift. Ich hatte füher mal ein Cross-Zweirad, bin damit auch fast nur auf der Strasse gefahren, die zeit hatte ich dann mit 20 hinter mir.

Beitrag melden
cor 13.05.2015, 09:54
38.

Zitat von rotweisser
SPON schreibt von ein Geländewagen, verliert aber keine Worte über die Fähigkeiten des Q7 im Gelände. Stattdessen Vergleiche mit einem A8 und A6. Das sagt ja wohl alles über diese "Geländewagen", die niemand kauft, der tatsächlich einen Offroader benötigt.
SPON konnte noch nie zwischen SUV und Geländewagen unterscheiden. Die Begriffe werden synonym verwendet, obwohl das natürlich völliger Quatsch ist.

Beitrag melden
tigranes 13.05.2015, 09:57
39. nicht Fisch, nicht Fleisch

Der neue Q7 stellt wahrlich keinen Quantensprung dar. Das Design wirkt im Vergleich zum Vorgänger bieder und kantig. Die 300kg Gewichtsabnahme sind ein Zugeständnis dafür, dass der alte Q7 verbrauchsmäßig nicht mehr zeitgemäß, von einem "Vorsprung durch Technik " kaum die Rede sein konnte. Ein Verbrauch von 20 L/100km ist selbst bei einem SUV dieser Größe schwer vermittelbar.

Immerhin haben Audi-Liebhaber eine gute Alternative zum Q7: Den jüngeren Bruder, Q5. Diesem werden sie wohl auch weiterhin die Treue halten (müssen).

Beitrag melden
Seite 4 von 31
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!