Forum: Auto
Autogramm Audi TT: Die Ego-Kiste
Audi

Beim neuen Audi TT hat sich außen kaum etwas verändert - aber innen ist nichts, wie es einmal war. Das ist eine schlechte Nachricht. Allerdings nur für den Beifahrer.

Seite 1 von 14
robeuten 05.09.2014, 13:37
1.

Klar, eine echte Innovation mit den schön weit verstreuten Reglern fürs Klima... Wirklich, was rauchen die bei SPON wohl so?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FrankDr 05.09.2014, 13:51
2.

Toll, wenn sich Designer mal was trauen und an den Kunden denken, wie die Klimadüsen, Tankdeckel oder das Display. Schade, dass es von aussen ein Audi ist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TheStarflyer 05.09.2014, 13:57
3. Auto oder Spielzeug?

Als ich den Satz las "Auf dem 12,3 Zoll großen Bildschirm hinterm Lenkrad inszeniert ein Hightech-Prozessor mit bis zu acht Milliarden Rechenoperationen pro Sekunde ein brillantes Multi-Media-Spektakel." hab ich mich echt gefragt, ob hier ueber ein Auto berichtet wird, oder die neueste Spielkonsole!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mehrleser 05.09.2014, 13:59
4.

"Nicht verfügbar sind ... eine vernünftige Einparkhilfe mit 360 Grad Rundumblick." Warum muß eine vernünftige Einparkhilfe für einen Rundumblick sorgen? Hat der TT keine Fenster oder kann Grünweg vor lauter Pseudonymen den Kopf nicht mehr bewegen? Und reicht der Einparkassistent nicht aus?

Nett auch das "Multi-Media-Spektakel" im Cockpit - sollte dann aus Sicherheitsgründen genau wie TV-Empfang und DVD-Wiedergabe während der Fahrt abgeschaltet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nolabel 05.09.2014, 14:02
5.

Alles schön und gut, aber "elektronisch verstärtes Geheul"? Genau so erbärmlich wie elektr. Fehlzündungen, Fake-Zwischengas und Auspuffklappen. Für mich Auschlusskriterien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bluemetal 05.09.2014, 14:03
6. Golf

Es ist und bleibt ein langweiliger aufgehübschter VW Golf. Mehr nicht...ein Sportwagen wird er mit diesen Genen und Frontantrieb nie werden sondern bleiben was er ist: ein Golf Coupé.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wdiwdi 05.09.2014, 14:10
7.

Mal wieder aus der Marketing-Broschüre abgeschrieben, ohne Verständnis was da eigentlich steht. Der Display-Prozessor im neuen TT ist ein ganz normaler Nvidia Tegra 3 - ein Standard-Smartphone/Tablet-Prozessor der *vorherigen* Generation. Die Prozessoren aktueller Smartphones leisten das Doppelte, von denen in richtigen Rechnern gar nicht zu sprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
busytraveller 05.09.2014, 14:10
8. Design?

"Der erste TT war vor allem vom Design getrieben, der zweite mehr auf Fahrspaß ausgelegt - und beim dritten bringen wir jetzt beide Faktoren perfekt zusammen." Das stimmt nicht. Der erste sah originell aus, der zweite attraktiv und der dritte verliert ganz eindeutig durch sein hässliches Gesicht. Der riesige kantige Angebergrill - das ist krampfhafte Aufnerksamkeits - Heischerei an einem Auto, das eingentlich eine schöne Grundform hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schwarzbär 05.09.2014, 14:11
9. Einfach nur schön!

Kein Hersteller der Welt vereint Leistung, Fahrspaß, Verarbeitung, Design und Bezahlbarkeit (halbwegs zumindest) so gut wie AUDI. Der neue TT zeigt das ebenso wie der R8 oder auch (fast) die gesamte Limousinen-Palette. Die ertser TT-Generation war eine Revolution. Ein bezahlbarer Sportwagen mit unendlichem Spaßfaktor. Meiner hielt über 10 Jahre und über 200.000 km. --- Porsche ist für den Normalsterblichen nicht bezahlbar und alle anderen sind einfach schlechter.
Das Auto für die Tagträume bleibt aber der R8. Den würde ich wahrscheinlich sogar einem 911er vorziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14