Forum: Auto
Autogramm BMW Einser: Innen Normalo, außen Krawallo
Tom Kirkpatrick/ BMW

Wen interessiert schon das Fahrverhalten? In der Kompaktklasse offenbar niemand. Deshalb opfert BMW jetzt beim Einser den einzigartigen Heckantrieb praktischen Erwägungen - und baut so einen richtig guten Golf-Gegner.

Seite 13 von 13
Meerkönig 25.07.2019, 13:52
120.

Zitat von mikko11
Es bereitet Ihnen sicher wenig Mühe, diese Behauptung mittels kurzer Herleitung nachvollziehbar zu untermauern.
Wenn ich an ihre Beiträge denke, meist gegen moderne Antriebs-Technik die dem Schutz der Umwelt dient, dann gehören sie vermutlich zu einer Altersgruppe, die sich an den Freitag am 23.2.1990 erinnern können muss. Für die Autobahnen um Wuppertal wurde eine Schneewarnung herausgegeben. Feuerwehr , technisches Hilfswerk, Polizei standen bereit, um den Autofahrern zu helfen. Nach 2 Std. war die Autobahn
so verstopft, dass die Insassen aufgefordert wurden, ihre Autos stehen zu lassen und mit dem Zug weiterzufahren. Geschehen auf der A1 in beide Richtungen Höhe Hagen - Kabel.
In der folgenden ADAC - Zeitung wurde Bilanz gezogen : Von 100 Fahrzeugen, die das Chaos verursacht hatten, waren 75 mit Heckantrieb ausgerüstet, mit oder ohne Winterreifen, 25 waren mit Frontantrieb ausgestattet, davon hat kein Fahrzeug Winterreifen und 1 SUV mit standardmäßig Heckantrieb, der den Frontantrieb nicht zu geschaltet hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosinenzuechterin 26.07.2019, 12:58
121. Unglaubwürdig

Zitat von Meerkönig
Wenn ich an ihre Beiträge denke, meist gegen moderne Antriebs-Technik die dem Schutz der Umwelt dient, dann gehören sie vermutlich zu einer Altersgruppe, die sich an den Freitag am 23.2.1990 erinnern können muss. Für die Autobahnen um Wuppertal wurde eine Schneewarnung herausgegeben. Feuerwehr , technisches Hilfswerk, Polizei standen bereit, um den Autofahrern zu helfen. Nach 2 Std. war die Autobahn so verstopft, dass die Insassen aufgefordert wurden, ihre Autos stehen zu lassen und mit dem Zug weiterzufahren. Geschehen auf der A1 in beide Richtungen Höhe Hagen - Kabel. In der folgenden ADAC - Zeitung wurde Bilanz gezogen : Von 100 Fahrzeugen, die das Chaos verursacht hatten, waren 75 mit Heckantrieb ausgerüstet, mit oder ohne Winterreifen, 25 waren mit Frontantrieb ausgestattet, davon hat kein Fahrzeug Winterreifen und 1 SUV mit standardmäßig Heckantrieb, der den Frontantrieb nicht zu geschaltet hatte.
Nette Geschichte, die zudem den Charme hat, nur sehr schwer verifizierbar zu sein, da sich das Ganze ein Dreivierteljahrzehnt vor dem Start von Google zugetragen haben soll. Eine fast 30 Jahre alte (Papier-)ADAC-Zeitung hat wohl auch niemand mehr zur Hand. Und auch wenn ich den Hinterradantrieb im Straßenverkehr auch heute noch für groben Unfug halte (auf der Rennstrecke sieht das anders aus!), widerstrebt mir, die damaligen Erfahrungen mit Autos, die spätestens nächstes Jahr alle das H-Kennzeichen haben könnten, 1:1 auf die Gegenwart zu übertragen und auszublenden, dass sich die Fahrzeugtechnik in den letzten 30 Jahren weiterentwickelt hat. Außerdem: Als das erste SUV in Europa gilt der Toyota RAV4. Und der kam erst 4 Jahre nach dem von Ihnen beschriebenen Schneehappening auf den Markt. Aber selbst der kann's nicht gewesen sein, denn der hatte anfangs permanenten Allradantrieb. Der zweite SUV in Europa, der Land Rover Freelander, kam gar erst 1997 auf den Markt. Zudem glaube ich nicht, dass der Begriff "SUV" 1990 überhaupt schon verwendet wurde, auch nicht in einer ADAC-Zeitung aus dieser Zeit. Immerhin war der 23.02.1990 tatsächlich ein Freitag ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mikko11 28.07.2019, 16:09
122.

Zitat von Meerkönig
Wenn ich an ihre Beiträge denke, meist gegen moderne Antriebs-Technik die dem Schutz der Umwelt dient, dann gehören sie vermutlich zu einer Altersgruppe, die sich an den Freitag am 23.2.1990 erinnern können muss. Für die Autobahnen um Wuppertal wurde eine Schneewarnung herausgegeben. Feuerwehr , technisches Hilfswerk, Polizei standen bereit, um den Autofahrern zu helfen. Nach 2 Std. war die Autobahn so verstopft, dass die Insassen aufgefordert wurden, ihre Autos stehen zu lassen und mit dem Zug weiterzufahren. Geschehen auf der A1 in beide Richtungen Höhe Hagen - Kabel. In der folgenden ADAC - Zeitung wurde Bilanz gezogen : Von 100 Fahrzeugen, die das Chaos verursacht hatten, waren 75 mit Heckantrieb ausgerüstet, mit oder ohne Winterreifen, 25 waren mit Frontantrieb ausgestattet, davon hat kein Fahrzeug Winterreifen und 1 SUV mit standardmäßig Heckantrieb, der den Frontantrieb nicht zu geschaltet hatte.
Auf diese fragwürdige Anekdote stützen Sie also Ihren quantifizierten Sicherheitsgewinn??? Sich mit so was in die Öffentlichkeit zu trauen, dazu gehört wirklich Mut! 1990 gab's schon Autos, die als SUV bezeichnet wurden? Das ist mir neu.

Ich stehe modernen Antriebskonzepte überhaupt nicht kritisch gegenüber, sondern kritisiere lediglich Behauptungen, die zwischen unlauter und physikalischem Unsinn eingeordnet werden können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Meerkönig 28.07.2019, 18:55
123.

Zitat von mikko11
Auf diese fragwürdige Anekdote stützen Sie also Ihren quantifizierten Sicherheitsgewinn??? Sich mit so was in die Öffentlichkeit zu trauen, dazu gehört wirklich Mut! 1990 gab's schon Autos, die als SUV bezeichnet wurden? Das ist mir neu. Ich stehe modernen Antriebskonzepte überhaupt nicht kritisch gegenüber, sondern kritisiere lediglich Behauptungen, die zwischen unlauter und physikalischem Unsinn eingeordnet werden können.
Es gab damals schon den Pathfinder von Nissan, den Land Cruiser von Toyota oder den Willys von Chrysler.Die hießen damals noch Jeep oder Geländefahrzeug . Nur den Begriff "SUV" hat Toyota alleine erfunden.Die heutigen sogenannten SUV `s werden nie den Nutzungsstandard der RAV 4 erreichen. Insbesondere max. 4,8 ltr. /100km E10, egal ob Landstraße, Stadt oder Autobahn.
Deshalb ist SUV ohnehin nur eine Irreführung, wenn diese Bezeichnung von VW, Audi, BMW usw. benutzt wird.
Über Sicherheitsgewinn habe ich nicht geschrieben. Sie sind offenbar auch so einer, der auf die Werbung der Automobilindustrie rein fällt. Diese Werbung wurde dem Waschmittel-Hersteller "OMO" abgekauft. Weißer als Weiß ! heißt hier, von Modell zu Modell noch bessere Straßenlage usw. Aber das ändert doch nichts an den physikalischen Unterscheidungen - Frontantrieb - Heckantrieb - Allrad. Zu mindestens nicht mehr, seit es homokinetische Gleichlauf - Gelenke gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mikko11 29.07.2019, 09:27
124.

Zitat von Meerkönig
Über Sicherheitsgewinn habe ich nicht geschrieben. Sie sind offenbar auch so einer, der auf die Werbung der Automobilindustrie rein fällt. Diese Werbung wurde dem Waschmittel-Hersteller "OMO" abgekauft. Weißer als Weiß ! heißt hier, von Modell zu Modell noch bessere Straßenlage usw. Aber das ändert doch nichts an den physikalischen Unterscheidungen - Frontantrieb - Heckantrieb - Allrad. Zu mindestens nicht mehr, seit es homokinetische Gleichlauf - Gelenke gibt.
Dann stammt Beitrag #116 also gar nicht von Ihnen? Zitat: "Wird ein Frontriebler mit Allrad ausgestattet, dann verbessert sich die Sicherheit und Fahrverhalten um 25%. Wird ein Heckantrieb mit Allrad ausgestattet, dann verbessert sich die Sicherheit und das Fahrverhalten um 75 %! (5. BMW z.B.)."

Und 1990 schrieb der ADAC schon von "SUV"? Entweder Sie gehen mit Zitaten fahrlässig um oder der ADAC erfand diesen Ausdruck, lange bevor es solche Fahrzeuge gab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 13