Forum: Auto
Autogramm BMW M4 GTS: Allein der Raserei verpflichtet
BMW

Der M4 GTS ist die Antithese zum Weichei-Trend bei Sportwagen. Kompromisslos entrümpelt, Komfort ade. Stattdessen gibt es mehr Leistung - auch dank einer neuen, genialen Technologie.

Seite 5 von 34
spon-facebook-10000403573 14.04.2016, 17:02
40. Astreine Karre

aber die Wasserkuehlung fuer den Intercooler konnte der Impreza B22 schon lange vorher. Und ein aufgepimpter Impreza von vor 15 Jahren zeigt selbst *diesem* BMW die Ruecklichter. Fuer etwa ein 5tel des Preises... Glaubt mir einfach

Beitrag melden
trompetenmann 14.04.2016, 17:05
41. Lol...

Zitat von bill_dauterive
Mein Auto hat nur 145 PS. Und ich sehe die StVO selbstverständlich auch nur als Empfehlung an. Dafûr ist die ja auch gedacht. Würden sich alle Verkehrsteilnehmer stur an sämtliche Regeln halten wäre das Chaos perfekt und der Verkehr bräche zusammen. Kann jeder selbst beobachten was passiert wenn ein selbsternannter Oberlehrer mit 55 durch die mit 60 beschränkte Autobahnbaustelle kriecht.
... die StVO ist nur eine Empfehlung? Das ist ja mal geil. Aber vermutlich haben sie recht, da ja 95% aller Autofahrer in Baustellen min. 80 statt 60km/std fahren - die werden schon wissen warum- und sich sonst eigentlich niemand mehr an Verkehrsregeln hält (bis auf rote Ampeln). Und BMW Fahrer stechen da ganz besonders hervor!

Beitrag melden
trimedial 14.04.2016, 17:10
42. Bin ich beschränkt?

Warum fallen mir bei solchen Autos nur illegale Straßenrennen in der Stadt ein? Letztes im Februar in Berlin mit tödlichem Ausgang eines vollkommen Unbeteiligten.

Beitrag melden
f_eu 14.04.2016, 17:16
43. wie blauäugig

Zitat von caligus
Findet die SPON-Redaktion es eigentlich noch zeitgemäß eine solche sinnbefreite Maschine durch Artikel zu hypen?
Weil es Werbung ist und er dafür Geld bekommt.

Ich frage mich zudem welche Esel so ein Auto kaufen.

Natürlich ist das auch für BMW blamabel. Nur dafür reicht es. Einen i mit einer kundenorientierten Reichweite von mehr als 160 Kilometer und bezahlbar kriegen sie nicht hin.

Beitrag melden
Vanagas 14.04.2016, 17:21
44. Und dann versägt Dich an der Ampel ein popeliger . . . .

. . . . Nissan GT- R für schlappe 90. 000€.

Gott, wäre mir das peinlich!

Beitrag melden
Info&Hilfe 14.04.2016, 17:22
45. Teilbereiche

Zitat von black_smurf
Und bitte spart euch auch die ständigen Verweise auf Tesla, denn die Nordschleife, wie ein Mitforist schon bemerkte, wird man damit nicht eine Runde durchhalten, ohne dass der überhitzt und in den Sparmodus schaltet. So wird das nichts mit der Rundenzeit und beim Rennen zählt bekanntlich nicht nur der erste Sprint nach dem Start.
Aber das der der Tesla bereits in Teilbereichen dem BMW überlegen ist, lässt sich auch nicht leugnen. Sprint, Anschaffungskosten, Unterhalt, Energiekosten ... und wer fährt überhaupt Rennen!?
Also bitte nicht missverstehen, ich habe keinen Tesla und werde mir zumindest vorläufig auch keinen zulegen. Aber ein E-Auto mit dem ich (attestiert) 350Km fahren kann und für den Fall der Fälle eine mehr als ordentliche Leistungsreserve zur Verfügung gestellt bekomme, würde schon perfekt für mich passen. Ich habe 22 Km bis zu meiner Arbeitsstelle, mit vielen Geschwindigkeitsbegrenzungen ... und einen Supercharger in der Nähe. Design finde ich genial, ist aber natürlich Geschmackssache. Von daher schon interessant ...
Meine Fahrzeuge sind allesamt Benziner, die sehe ich aber mittlerweile als veraltete Technik an. Ist halt so!

Beitrag melden
bernd.stromberg 14.04.2016, 17:22
46.

Zitat von caligus
Findet die SPON-Redaktion es eigentlich noch zeitgemäß eine solche sinnbefreite Maschine durch Artikel zu hypen?
Der M4 GTS ist unter den Sportwagen ein echter Öko.
Verglichen mit einem Aston Martin V12 Vantage ist der 3l 6-Zylinder von BMW ein Musterknabe.
Einfach mal bei Spritmonitor schauen - der Motor an sich ist auch unter 10l im Alltagsverkehr fahrbar (diese schärfer gemachte Version vermtl.mit etwas mehr).

Beitrag melden
bernd.stromberg 14.04.2016, 17:25
47.

Zitat von spon-facebook-10000403573
aber die Wasserkuehlung fuer den Intercooler konnte der Impreza B22 schon lange vorher. Und ein aufgepimpter Impreza von vor 15 Jahren zeigt selbst *diesem* BMW die Ruecklichter. Fuer etwa ein 5tel des Preises... Glaubt mir einfach
Der Impreza ist cool, aber an sich auch absolut kein Dragmonster. Klar, mit entsprechendem Tuning mit einigen hundert PS mehr und weniger Gewicht liegt der Impreza vorne.

An sich sind Impreza und Evo aber nie Könige im Ampelsprint gewesen, deren Qualitäten liegen woanders.

Und ein Spritsparwunder ist der Impreza auch nicht - der liegt deutlich über dem M4.

Beitrag melden
black_smurf 14.04.2016, 17:32
48. Erlaubte Höchstgeschwindigkeit

Zitat von trompetenmann
... die StVO ist nur eine Empfehlung? Das ist ja mal geil. Aber vermutlich haben sie recht, da ja 95% aller Autofahrer in Baustellen min. 80 statt 60km/std fahren - die werden schon wissen warum- und sich sonst eigentlich niemand mehr an Verkehrsregeln hält (bis auf rote Ampeln). Und BMW Fahrer stechen da ganz besonders hervor!
Ich kenne die Situation, die bill_dauterive meint und glaube, dass sind die Leute, deren Tachonadel im gewählten Beispiel knapp unterhalb der 60 steht und die meinen, dass sie damit vorschriftsmässig fahren, obwohl sich hinter ihnen alles staut. Es wird nämlich eher sein, dass hier nur ca. 48 km/h gefahren wird, weil der Tacho 10 km zuviel anzeigt. Und wenn ich dann mit knapp 63 GPS-km/h pro Stunde ankomme (wobei ich nicht geblitzt werde, z.B. Leverkusener Brücke), dann empfinde ich diesen "Oberlehrer" auch mehr als lästig und würde ihm am liebsten den Führerschein wegen Kriechens entziehen. Am Geilsten ist es immer dann, wenn so ein Depp dann auch noch auf 30 abbremst (am besten auf der linken Spur) und man förmlich sehen kann, wie dahinter ziehharmonikamässig der Stau entsteht und alle zum Stehen kommen.

Beitrag melden
Mr Bounz 14.04.2016, 17:37
49. und wieder ein gutes Argument

Zitat von bill_dauterive
Weltweit wurden 700Stück verkauft. Die Exemplare die im Bereich der deutschen StVO in freier Wildbahn durch die Gegend fahren können Sie vermutlich an einer Hand abzählen. Mein Auto hat nur 145 PS. Und ich sehe die StVO selbstverständlich auch nur als Empfehlung an. Dafûr ist die ja auch gedacht. Würden sich alle Verkehrsteilnehmer stur an sämtliche Regeln halten wäre das Chaos perfekt und der Verkehr bräche zusammen. Kann jeder selbst beobachten was passiert wenn ein selbsternannter Oberlehrer mit 55 durch die mit 60 beschränkte Autobahnbaustelle kriecht.
Danke für ein weiteres gutes Argument gegen diesen Automobilen Irrsinn.
Die Fahrer halten tatsächlich die StVO für eine Empfehlung. Mann kann es eigentlich jeden Tag auf der Straße erleben, das die Fahrer solcher, oder ähnlicher Wagen sich für Überflieger halten und die Regeln des gewöhnlichen Pöbels für Sie nicht gelten.
Wirklich erschreckend und Angsteinflössend.
Ihnen würde ich den Kauf einer solchen Waffe mit Rädern gerne verbieten!

Beitrag melden
Seite 5 von 34
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!