Forum: Auto
Autogramm BMW M850i Cabrio: Protz Blitz
Daniel Kraus/ BMW

BMW will Mercedes einholen - und bringt ein fettes Luxusauto nach dem anderen auf den Markt. Beim 8er-Cabrio zeigen sich Nachteile dieser Hetzerei: Obwohl der Wagen durchaus sinnlich ist, fehlt die Liebe zum Detail.

Seite 1 von 7
rosinenzuechterin 10.04.2019, 06:39
1. Diesem BMW fehlt mehr

Vor allem der Sinn für die aktuellen Probleme der Zeit. Dieses Auto ist ein weiterer Stinkefinger, gerichtet an die, die sich Sorgen um Erde und Menschheit machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bayernfranke78 10.04.2019, 06:42
2. In Details schlechter als der/die Vorgänger - bin enttäuscht

Ich fahre den Vorgänger (6er Cabrio) und habe mir vor kurzem voller Vorfreude das 8er Cabrio beim Händler angesehen, da ich ernsthaft über einen Neukauf nachdenke bzw. bis dahin nachdachte. Dies habe ich nun zurückgestellt. Gründe: 1) Trotz gestiegener Außenmaße ist der Kofferraum bei geöffnetem Verdeck um 20 Liter kleiner geworden und noch dazu deutlich unebener. Wie man dort mal 3 Wasserkästen bei geöffnetem Verdeck transportieren können soll (geht bei meinem 6er Cabrio, wenn man ein bisschen "Tetris" spielt), erschließt sich mir nicht. @Autor: Bei geöffnetem Verdeck beträgt das Kofferraumvolumen nur 280 Liter. Die 350 Liter gelten bei geschlossenem Verdeck. 2) Der Innen-Türgriff an der Fahrertür ist ohne erkennbaren Grund außer Design nach innen geschwungen. Wenn man - wie ich - das linke Bein beim Fahren zwischendurch gerne mal angewinkelt hinstellt, ist die Beinfreiheit gegenüber dem Vorgänger enorm eingeschränkt. Wozu dieser Design-Quatsch mit dem geschwungenen Türgriff? 3) Die Heckscheibe ist nun fest in das Stoffverdeck eingearbeitet. Mein Vorgänger hat noch eine elektrisch versenkbare Heckscheibe. So konnte man bei geschlossenem Verdeck diese öffnen und hatte ein tolles Luftgefühl (absolut zugfrei).
Technisch/designmäßig ein tolles Auto, aber die genannten Details (Verschlechterungen (!) gegenüber dem Vorgänger) stören mich persönlich so sehr, dass ich statt mit der erwarteten Begeisterung ziemlich enttäuscht vom (deshalb ebenfalls enttäuschten) Händler nach Hause gefahren bin und mich nochmal in Ruhe umsehen werde. Habe keinen Zeitdruck. Der geplante 840i (Reihen-6-Zylinder-Benziner) wäre meine Wahl, aber so werde ich mindestens mal das Facelift abwarten und meine Euros solange behalten - oder mich für ein anderes Fahrzeug entscheiden, sollte es nötig werden. Schade, BMW!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
112211 10.04.2019, 06:52
3. Rückschritt

Was sollen diese immer neuen PS Bolliden? Nicht nur wie aus der Zeit gefallen. Sicher ist einiges an zukunftsweisender Technik an Bord. Aber es ist mindestens ebenso viel an Bord, was längst über Bord gekippt werden müsste. Allein schon beim Gewicht (2.015 kg!!) und Verbrauch (9,9 L lt. Hersteller, vermutlich eher Ü13 L) )wird klar: ein echter Rückschritt! Solche Pkws gehören schon gleich bei der Zulassung mit einem Verbot für alle Innenstädte belegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yaqxsw 10.04.2019, 07:15
4. Irrelevant

Wen interessiert die Zukunft von BMW... dieses Auto ist mal wieder gegen jede nur denkbaren Nachhaltigkeitsziele konzipiert. Nur Lemminge finden das cool, die mit der Zukunft schon abgeschlossen haben und denen unsere Kinder und Enkel schlicht wurscht sind. Bravo!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barcodedesigner 10.04.2019, 07:23
5. Es lebe die Ingenieurskunst!

2019 und Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 9,8-9,7...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
natakajw 10.04.2019, 07:46
6. Entwicklung verschlafen

Wer solche Autos heute noch auf den Markt bringt, hat die Zeichen der Zeit nicht verstanden.
Die enormen Entwicklungskosten fehlen an sinnvoller Stelle.
Aber dann staatliche Unterstützug einfordern, also Steuergelder, weil ja Arbeitsplätze in Gefahr sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
persor 10.04.2019, 08:22
7. Geschmacksache

Auf dem Bild Nummer fünf sieht man die misslungenen Proportionen, ist nicht stimmig, für ein Sport Cabrio zu lange Heckpartie. Es gibt ein viel schöneres Auto aus dem Hause BMW: den Z4 (aber nicht den ganz aktuellen sondern den davor)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verbal_akrobat 10.04.2019, 08:49
8. Da muss man neidlos anerkennen...

...wer in so einem Fahrzeug sitzt, der hat's gepackt, derjenige muss so qualifiziert arbeiten um sich so ein wunderschönen PKW leisten zu können - ein Vorbild für die Gesellschaft, zumal bei offenen Verdeck man ja auch den Held tatsächlich zu Gesicht bekommt.
(und dann noch mit ein bisschen Geduld bald die über 600PS Variante zur Verfügung, kann es den schöneres geben)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frider 10.04.2019, 09:03
9. Erklären

Ein Kollege sagte gerade: Das Auto könnte ich meinen Kindern nicht erklären. Kein Akku den ich über unser Solardach lade und schlechte Beschleunigung. Das geht gar nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7