Forum: Auto
Autogramm BMW M850i Cabrio: Protz Blitz
Daniel Kraus/ BMW

BMW will Mercedes einholen - und bringt ein fettes Luxusauto nach dem anderen auf den Markt. Beim 8er-Cabrio zeigen sich Nachteile dieser Hetzerei: Obwohl der Wagen durchaus sinnlich ist, fehlt die Liebe zum Detail.

Seite 3 von 7
laurent1307 10.04.2019, 10:17
20. Grünwegs Autoartikel...

...sind nachgerade Poesie für Autoposer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Charlie Whiting 10.04.2019, 10:18
21. Sieht ja gut aus

aber Alltagswagen ist der sicher nicht (soll er wohl auch nicht). Also nix für die Tiefgarage. Aber an der Côte d'Azur bestimmt klasse. Wobei wie meistens es da auch ne Nummer kleiner tut.
Und Leute: nein, es ist kein Containerschiff!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
intercooler61 10.04.2019, 10:19
22. Mir wär's etwas zu lang & zu schwer

... für den gebotenen Platz: 2 + Notsitze und Kofferraum ähnlich wie ein echter Roadster. Und wie klein ist denn der erwähnte Wendekreis konkret in Zahlen?

Allerdings kein Grund, sich wie thermo_pyle (#9) mit Straftätern zu solidarisieren, Zitat:
"Ich frage mich nur, wann unserer Automobilindustrie diese Blechpanzer mal gewaltig auf die Füße fallen werden... spätestens, wenn diese Bomber nicht mehr kratzerfrei in den Innenstädten abgestellt werden können dank militanter Umweltaktivisten."
Worüber die Forenmoderation spätestens hiermit in Kenntnis gesetzt sei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Annalu 10.04.2019, 10:23
23. Kristallglasimitat

Dann doch lieber den echten BMW 3-er. Als 330i M Sport für 56.630 Euro. Der ist ein alltagtauglicher sportlicher Gran Turismo.

Diese grossen Dinger sind doch nichts. Man hat in Parkhäusern erhebliche Schwierigkeiten, auf kurvigen Landstrassen ist das Gewicht nur hinderlich und 250 km/h schafft auch ein flotter Dreier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pizzerino 10.04.2019, 10:32
24. Definitionssache

"....Wankstabilisierung, die sich beim Rasen gegen die Seitenneigung der Karosserie stemmt...."
Beim Rasen, so wie ich es definiere braucht es keine Wankstabilisierung. Rasen ist 250 km/g geradeaus bei hoffentlich leerer Autobahn. Ohne Sinn/Vernunft/Verstand.
Spaß beim Fahren bedeutet Querbeschleunigung. Und das geht sehr gut unter 100 km/h mit 150 PS oder weniger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flari 10.04.2019, 11:08
25.

Zitat von pizzerino
"....Wankstabilisierung, die sich beim Rasen gegen die Seitenneigung der Karosserie stemmt...." Beim Rasen, so wie ich es definiere braucht es keine Wankstabilisierung. Rasen ist 250 km/g geradeaus bei hoffentlich leerer Autobahn. Ohne Sinn/Vernunft/Verstand. Spaß beim Fahren bedeutet Querbeschleunigung. Und das geht sehr gut unter 100 km/h mit 150 PS oder weniger.
Ob jemand "rast" kommt einzig darauf an, wie angemessen die Geschwindigkeit in Bezug zu den Strassen- und Verkehrverhältnissen ist.
Man kann auch mit 20km/h schon "rasen" und oft sind es die spassigen Querbeschleunigungen, die für hohe Sach- und Personenschäden insb. auf Landstrassen sorgen.

Eine "Wankstabilisierung" kann bei jeder Geschwindigkeit eine angenehme Sache sein kann, was man in einem Sportwagen aber eher auf der Rennstrecke nutzen sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
w.diverso 10.04.2019, 11:12
26. Der 8er

ist kein Sportwagen, er ist aber ein echter GT. Lange Strecken auf der Autobahn oder entspannt durch die Toskana cruisen, dafür ist er gedacht. Wer kurvige Landstraßen zügig befahren will, der nimmt dann eher einen 911er. Was sich mir aber nie erschließen wird, wer kauft ich ein Luxuscabrio um über 100.000€ und nimmt dann einen Dieselmotor als Antrieb? Wer das Geld hat, dem sollte doch ein oder zwei Liter mehr Treibstoff nicht stören, wenn er dafür einen leise säuselnden Motor bekommt, wo man im Stand im Leerlauf schauen muss ob der überhaupt noch lauft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StefanXX 10.04.2019, 11:20
27. Geniales Auto ...

.. da bin ich gerne bereit 300 Fantastilliarden dafür zu bezahlen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wannbrach 10.04.2019, 11:38
28.

Die Autokäufe in China gehen zurück und da sollten sich die deutschen Autohersteller etwas Sinnvolles überlegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pickle__Rick 10.04.2019, 11:48
29.

Ich bin mal gespannt wie viel Zorn und wie viel Fingerzeigen dieser Bericht hier wieder hervorruft. Der Artikel zum neuen Kompaktwagen von Skoda hat jetzt nach 2 Tagen 5 Seiten. Bisher wenig Wut. Dabei sind es natürlich solche Brot und Butter Autos, die für den Großteil der CO2 Emissionen und den Kraftstoffverbrauch im Verkehr verantwortlich sind. Das sind die Autos, die als normal und gut und anständig wahrgenommen werden und mit denen auch immer wieder mal der Weg zum Bäcker zurückgelegt wird. Ok, das sind Vermutungen bzw. Unterstellungen aber wer weiß denn wie das Fahrprofil beim BMW M850i Cabrio aussieht? Trotzdem wird hier mal wieder der Untergang heraufbeschworen. Witzigerweise weiß man ja mittlweile, dass gerade diejenigen die sich soooo sehr um den Planeten sorgen, aufgrund ihres Lifestyle tendenziell einen sehr hohen CO2 Footprint haben.

Der Wagen? Bestimmt kein schlechtes Auto aber er reizt null.
Absolut uninteressant so ein offenes 2 t Dickschiff. Gefühlt ist das einfach nur der xte GT mit V8 Turbodingsbums. Ok, BMW hat jetzt auch so was. Interessant dazu übrigens die neue Folge von The Grand Tour auf Amazon TV, in der James May den Wagen als Coupe fährt und anschaulich erklärt warum die Kisten zwar nett sind aber mehr auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 7