Forum: Auto
Autogramm BMW X3: Gewinnzahl B47
BMW

Ist es der Neue? Das Facelift BMW X3 sieht auch auf den zweiten und dritten Blick aus wie der Vorgänger. Die Sensation steckt unter der Haube: ein Motor, den sich BMW Milliarden Euro kosten lässt - weil er in Zukunft Milliarden spart.

Seite 1 von 14
laxness 25.04.2014, 09:07
1. ein "Ritzelstarter"....

...ach wie nett. Hatte schon mein Auto von 1970. Und gibts bei Nicht-Hybrid Autos überhaupt was anderes als "Ritzel-Starter". Der Autor sollte vielleicht besser nur bei den Design-Elementen bleiben.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenterziege 25.04.2014, 09:17
2. Ritzelstarter zum Zweiten

Zitat von laxness
...ach wie nett. Hatte schon mein Auto von 1970. Und gibts bei Nicht-Hybrid Autos überhaupt was anderes als "Ritzel-Starter". Der Autor sollte vielleicht besser nur bei den Design-Elementen bleiben.....
Ich kann das toppen: Hatte mein erster Käfer von 1962! Das Auto in dem mein Vater mich nach meiner Geburt 1942 aus dem Krankenhausngeholt hat, der hatte eine Dyna-Start-Anlage (DKW).
Wir sollten das Tom Grünweg nicht so übel nehmen. Da passiert folgendes: Technische Infos von Ingenieurabteilung an Presseabteilung. Dort wird das ganze lesetauglich gemacht. Irgendein Redakteur der Presseabteilung findet den Ritzelstarter, den er noch nie gesehen oder gehört hat, sehr innovativ. Dann wird das Wort hervorgehoben und Tom Grünweg schreibt es ab. Nun wissen wir, das BMW nicht einen modernen Starter-Generator verbaut. Schade. Innovativ ist anders!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
truereader 25.04.2014, 09:18
3. das ist ja

huch, das ist ja nur ein Vierzylinder - bei anderen Automarken würde das bemängelt werden, hier findet man das Klasse. nun denn

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hgm2 25.04.2014, 09:20
4.

Man kennt ja nun "Tom Grünwegs" anachronistische Begeisterung für alles was da rappelt und Abgase produziert. Schön, dass der BMW 1200 km weit fahren kann. Dann ist er ja für mich als Rentner geradezu prädestiniert.
Lieber hätte ich aber mal einen Bericht über einen Renault ZOE und die technischen Leckerbissen, mit denen man Laufruhe auf elegantere Weise erzeugt. Oder wie man auch mit wenig Energie ein Fahrzeug per Wärmepumpe beheizt.
Sehr gern würde ich auch mal einen Fahrbericht über den Tesla S oder den Roadster lesen. Oder über die Ladeinfrastruktur, die Tesla aufbaut.
Gibt es außer "Tom Grünweg" irgendwelche Auto-Berichterstatter, die nicht der deutschen Autosaurierindustrie verpflichtet sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
truereader 25.04.2014, 09:20
5. Zusatz

Zitat von truereader
huch, das ist ja nur ein Vierzylinder - bei anderen Automarken würde das bemängelt werden, hier findet man das Klasse. nun denn
... ich hatte zu schnell abgeschickt - "offizieller" Durchschnittsverbrauch. Liegt hier auch mindestens 2 L drüber - steht auch im Artikel - auch hier kein Jammern, ist ja ein deutscher Hersteller. Leider mit schlechten Sitzen. Gerade für Langstrecken sind diese extrem wichtig. Da greife ich lieber zu einem anderen Hersteller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GSYBE 25.04.2014, 09:22
6. ...wird....viel Geld sparen....

"Auf lange Sicht wird dieser Baukasten viel Geld sparen, zunächst jedoch bedeutet er ein immenses Investment. Wir reden da über einen Milliardenbetrag."

Darf man das so verstehen, dass die Fahrzeuge dann für Normalbürger ohne die Möglichkeit, ihre Fuhrparkkosten per Abschreibung der Allgemeinheit zur Subvention aufzuhalsen, bezahlbar werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GSYBE 25.04.2014, 09:25
7. Eloge

Wieder mal ein echter Tom Grünweg Klassiker....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sugafoot 25.04.2014, 09:35
8.

oje, jetzt sehen die Modelle der X-Reihe auch schon nahezu identisch aus... Audi läßt grüßen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metacortexx 25.04.2014, 09:38
9. Ich warte ja auf den Blicker

der uns hoffentlich darüber aufklären wird, das BMW die besten Autos baut, die es gibt und das die beim Benzinsparen die absoluten Weltmarktführer sind, ja so sparsam, dass der BMW bei Tempo 180 sogar Treibstoff produziert.

Für mich ist das nix wie ein aufgebockter 3er, der eine ziemlich schlechte Aerodynamik haben muss, wenn er bei 190 PS gerade einmal 210 km/h Spitze macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14