Forum: Auto
Autogramm BMW X3: Gewinnzahl B47
BMW

Ist es der Neue? Das Facelift BMW X3 sieht auch auf den zweiten und dritten Blick aus wie der Vorgänger. Die Sensation steckt unter der Haube: ein Motor, den sich BMW Milliarden Euro kosten lässt - weil er in Zukunft Milliarden spart.

Seite 2 von 14
Flusher 25.04.2014, 09:42
10. Strammes Fahrwerk

Der Autor sollte mittlerweile wissen, dass SUVs allesamt kein komfortables Fahrwerk bieten können. Warum? Einfache Physik: bei einem Schwerpunkt der gefühlt 3 Meter über der Dachkante liegt, muss das Fahrwerk entsprechend hart eingestellt sein, sofern man nicht möchte, dass das Fahrzeug in der Kruve wie ein 2CV aussieht. Hohe ungefederte Masse aufgrund grosser Räder und Bremsanlagen tun ihr Übriges um den Komfort (und gleichzeitig Fahrdynamik) zu versauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Na Sigoreng 25.04.2014, 09:43
11. Ein schönes Auto!

Die strammen Sitze kenne ich von BMW nicht wirklich, man muss nur die für einen passenden auswählen.
Schwer ist der Wagen auch nicht, mein 3er wiegt mehr.
Das straffe Fahrwerk ist eigentlich ein Thema der Vergangenheit, da sollte heute der "Fahrerlebnisschalter" für den gewünschten Komfort sorgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosenstielchen 25.04.2014, 09:46
12. ... selten so gelacht...

meine Vespa GTS 250 hat auch einen Ritzelstarter. Die NSU-Lambretta, Baujahr 1952, meines Schwiegervaters hatte damals den schon viel moderneren Dyno-Starter! Milliarden-Investition für ein solches Baukastensystem? Das machen doch schon längst alle großen Hersteller. Alles nix Neues. Und die Reichweite von 1.200 km. Ganz toll. Das hat vorrangig einfach etwas zu tun, mit der Größe des Tanks. 6-8 L/100 km bei solch einem Motor? Das ist Mittelmaß. Primitivmarketing ist das, von Ahnungslosen verzapft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ingnazwobel 25.04.2014, 09:51
13.

Das die von den Herstellern angegebenen Verbrauchsdaten frisiert sind wird mittlerweile kritiklos als Gott gegeben hingenommen.

Es weiss ja auch jeder das diese genau so ein Phantasieergebnis sind wie die Listenpreise

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inhabitant001 25.04.2014, 09:57
14. Da fehlt noch was

Autobahn, Nebenstraßen, Touchpad, Bordcomputer... aber wie fährt er sich denn im Gelände? Mal im Schlamm gefahren???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischpot 25.04.2014, 10:00
15. Also Anlassen Innenaufnahme

hört sich an wie mein Rasenmäher, oder höre ich da schlecht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Na Sigoreng 25.04.2014, 10:02
16. Hut ab vor Ihrem Wissen!

Zitat von rosenstielchen
meine Vespa GTS 250 hat auch einen Ritzelstarter. Die NSU-Lambretta, Baujahr 1952, meines Schwiegervaters hatte damals den schon viel moderneren Dyno-Starter! Milliarden-Investition für ein solches Baukastensystem? Das machen doch schon längst alle großen Hersteller. Alles nix Neues. Und die Reichweite von 1.200 km. Ganz toll. Das hat vorrangig einfach etwas zu tun, mit der Größe des Tanks. 6-8 L/100 km bei solch einem Motor? Das ist Mittelmaß. Primitivmarketing ist das, von Ahnungslosen verzapft.
Sollten Sie mal in einem solchen Fahrzeug hinter dem Lenkrad sitzen, kriegen Sie eventuell ein Gespür dafür, was das kleine Motörchen da alles bewegt.
Wenn Sie das vor Ihrem Hintergrundwissen der Geschichte der Motorisierung reflektieren, werden Sie zugeben müssen, dass die Fahrzeuge früher in Relation erheblich mehr geschluckt haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Na Sigoreng 25.04.2014, 10:05
17. Wo darf man

Zitat von inhabitant001
Autobahn, Nebenstraßen, Touchpad, Bordcomputer... aber wie fährt er sich denn im Gelände? Mal im Schlamm gefahren???
denn sowas machen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
finsteraar08 25.04.2014, 10:06
18. Bmw x3....

...und sparen, da kann ich nur lachen. Wer soll den so was bezahlen?
Mein französisches Auto ist halb so teuer und ebenfalls bei 130 km/h total leise, 200 km/h schafft es auch. Bei mir ist der Dieselverbrauch aber
niedriger, da es kein SUV ist. Ich verstehe nicht, wie kann man in der heutigen Zeit noch Werbung für diese Panzer machen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geo_48 25.04.2014, 10:07
19. Zu teuer

Zitat von GSYBE
"Auf lange Sicht wird dieser Baukasten viel Geld sparen, zunächst jedoch bedeutet er ein immenses Investment. Wir reden da über einen Milliardenbetrag." Darf man das so verstehen, dass die Fahrzeuge dann für Normalbürger ohne die Möglichkeit, ihre Fuhrparkkosten per Abschreibung der Allgemeinheit zur Subvention aufzuhalsen, bezahlbar werden?
... schicker Wagen, aber leider zu teuer, etwas drin ist man schnell bei 50kEuros. Mit fast gleicher Motorisierung gibt's 'nen Tiguan für 7000 Euro billiger. Bei Kia geht vermutlich noch weit darunter.

Ich kann mir nicht vorstelle, dass einer den Wagen zu dem Preis kauft. Vermutlich müssen sie reichlich Rabatte geben, Tageszulassungen oder ähnliche Tricks

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 14