Forum: Auto
Autogramm BMW X5: Auf großem Fuß
BMW

Große Räder und ein LED-Dachhimmel wie ein Sternenzelt: In der vierten Generation setzt BMW alles daran, das SUV X5 noch luxuriöser zu gestalten. Damit tritt es in Konkurrenz zu prunkvollen Limousinen - auch zum 7er.

Seite 3 von 6
MioMioMimi 16.10.2018, 16:10
20. Wers glaubt

Statt immer größere, schwere Autos zu produzieren, die kein Mensch braucht (außer vielleicht für das eigene Ego und den zu kleinen...) könnte man auch mal zukunftsorientiert denken. Dann müsste man auch keine Lügen bei den Abgaswerten verbreiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 16.10.2018, 16:25
21. das können Sie vergessen

Zitat von MioMioMimi
Statt immer größere, schwere Autos zu produzieren, die kein Mensch braucht (außer vielleicht für das eigene Ego und den zu kleinen...) könnte man auch mal zukunftsorientiert denken. Dann müsste man auch keine Lügen bei den Abgaswerten verbreiten.
Niemand will für 70 000 Euro Basispreis einen Kleinwagen kaufen, in der Preisklasse verkaufen sich nur große Autos. Autohersteller wollen Geld verdienen und nicht das Klima retten, wobei der X5 als Diesel ja sehr sparsam ist, viele Mittelklasse PKW stoßen als Benziner deutlich mehr CO2 aus. Gerade die Abkehr vom Diesel bei mittelgroßen und großen Autos ist fatal für das Klima.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bayerns_bester 16.10.2018, 16:30
22.

Anstatt solche unnötigen Fahrzeuge zu testen wäre ich wirklich mal an Tests aktueller Hybrid Modelle verschiedener Hersteller interessiert, konkret z.B. den Volvo V 90 Hybrid. Derartige Fahrzeuge wären mal eine nette Alternative uz den üblichen diversen Schrankwänden auf Räder der Hersteller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ctwalt 16.10.2018, 17:55
23. Bullshit-Karre

Genau, wie alle anderen > 2to „außen riesig/innen mickrig-SUV“ Wer kauft solchen Mist ? Das Argument der 3,5 to Anhängelast ist absurd, ich habe bis jetzt EINEN X5 mit Anhänger gesehen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jasper366 16.10.2018, 18:28
24.

Zitat von ctwalt
Genau, wie alle anderen > 2to „außen riesig/innen mickrig-SUV“ Wer kauft solchen Mist ? Das Argument der 3,5 to Anhängelast ist absurd, ich habe bis jetzt EINEN X5 mit Anhänger gesehen !
Dann sind Sie vielleicht zur falschen Zeit am falschen Ort...

An den WE zwischen April und Mitte September einfach mal die Parkplätze von Reitsportveranstaltungen besuchen
Da stehen dann X5, Touareg, Cayenne, X3, diverse Mercedes GL(X) und auch SUV von Hyundai, Kia, Nissan, Toyota etc. einträchtig nebeneinander.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jasper366 16.10.2018, 18:32
25.

Zitat von wallaceby
Da wird immer noch, als ob es keine Umstellung auf die neue WLTP-Messung gegeben hätte, munter mit den alten Werten hier für Kopfschütteln bei den Lesern gesorgt. Vermutlich einfach nur, um den zu erwartenden "Erregungslevel" der Leser hinterher recht hoch zu halten.
Nein, wenn der Spiegel (oder die Hersteller) einzig den WLTP Wert veröffentlichen, hagelt es Abmahnungen seitens der Z.B. DUH.

Aktuell ist der NEFZ Wert der einzige gültige und relevante Verbrauch der öffentlich kommuniziert werden darf, WLTP nur als Ergänzung.
Siehe das Posting von mir weiter vorn.
Der Gestezgeber hat nämlich schlicht und ergreifend die Novellierung der entsprechenden Verordnung verschlafen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 16.10.2018, 18:52
26. längst widerlegt

Zitat von ctwalt
Genau, wie alle anderen > 2to „außen riesig/innen mickrig-SUV“ Wer kauft solchen Mist ?
Der X5 ist der BMW mit dem größten Innenraum, obwohl er viel kürzer als ein 7-er BMW ist. Außen groß und innen klein sind Limousinen wie die S-Klasse oder der 7-er BMW.

SUV sind platzeffizienter als Kombis und werden nur von Vans geschlagen, aber die sind so spießig, das sie keiner mehr will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guema 16.10.2018, 20:17
27. @ctwalt

... oder fahren Sie mal auf einen Wochenmarkt. Die Händler haben Anhänger und ziehen den mit Sprintern oder Mercedes M-Klassen u. a. SUV.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tony..montana 16.10.2018, 20:22
28. Vernünftiges, angemessen dimensioniertes Fahrzeug

und als M 40d auch akzeptabel motorisiert.
Die 224PS des Basismodells sind doch etwas zu mickrig.
tony

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flohzirkusdirektor 16.10.2018, 20:42
29. Schade eigentlich!

Zitat von Pickle__Rick
Und dann? Kein Auto mehr? Sie werden jedenfalls keinen Hersteller finden, der nicht nach einem Normzyklus testet und realistische Angaben macht.
Denn zun Beispiel verbraucht mein Triumph von 1970 deutlich weniger Benzin als in der zeitgenössischen Werbebroschüre angegeben - das Beste war einmal 4,7 l/100 km - zugegeben unter Optimalbedingungen, bis auf ein paar km mit Geschwindigkeitsbegrenzung konnte ich mit 120 km/h durchcruisen - mit geöfnetem Verdeck, komplett geschlossen hätten es auch nur 4,5 km/100 km oder noch weniger werden können.

Wann wurde eigentlich mit dieser unsäglichen Lügerei angefangen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 6