Forum: Auto
Autogramm BMW X7: Bayerischer Größenwahn
BMW

BMW bockt den Siebener auf, die SUV-Sause hat einen neuen Superlativ. Das Schlachtschiff X7 verspricht Luxus auf sieben Sitzen. Nur für Nachhaltigkeit ist bei dem Wagen leider kein Platz.

Seite 14 von 31
DerBlicker 20.03.2019, 11:28
130. sinnvolles Auto

Wer Platz braucht, der ist im X7 gut aufgehoben, mit dem 3 Liter Diesel ist der Wagen auch locker mit 7 Litern zu fahren. So ein X7 ist nicht länger als ein 7-er BMW, er hat aber viel mehr Platz und ist daher auf jeden Fall sinnvoller als jede große Limousine. Tesla bietet das vergleichbare Model X an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sam-berlin 20.03.2019, 11:32
131. Auch als Pickup???

Hey BMW, da geht noch was. Ich fände eine Pickup-Variante toll, bei der die dritte Reihe im Freien sitzt. Von dort könnte man dann huldvoll auf das übrige Volk herunterlächeln. Ich fuhr neulich hinter einem schwarzen Dodge Ram her. Der hatte an seiner Anhängerkupplung allen Ernstes zwei chromglänzende Metall-Hoden im XL-Format baumeln. Ich konnte es kaum glauben. Aber ich finde, das wäre genau das Richtige für den X7. Diese sterbenshässliche Front schreit förmlich nach solch einem "würdigen" Abschluss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 20.03.2019, 11:32
132. ziemlich schräge Rechnung

Zitat von hman2
So? Ein A380 verbraucht pro Passagier und 100 Kilometer nur halb so viel Treibstoff wie dieser BMW, und eigentlich müssten man die dabei inkludierte Fracht auch noch aus dem Verbrauch herausrechnen... Und ein A350 verbraucht nochmal ein Viertel weniger...
Ein Airbus braucht ca 3 Liter pro Passagier, wenn er voll besetzt ist. Der X7 braucht als 30d ca 7 Liter auf 100 km, wenn er voll besetzt ist also genau 1 Liter pro Passagier. Der X7 ist also viel sparsamer als jeder Airbus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tostermartin 20.03.2019, 11:34
133. Ekel

Meine Frau hat an unserem gemeinsam genutzten Honda Jazz einen selbstgebastelten Aufkleber auf der Heckscheibe: 'S'elbstgerechter 'U'nnützer 'V'aginaersatz. Mir persönlich kommt nur noch der Ekel hoch, wenn ich diesen SUV-Wahn auf den Straßen beobachte. Dieser Auswuchs von Irrsinn ist das Sinnbild eines von der Natur total abgekoppelten Konsumverhaltens. Einfach nur krank!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zoon.politicon 20.03.2019, 11:36
134. Fortschritt in der Bewertung des Testobjektes

Zum ersten Mal lese ich einen Testartikel von Herrn Grünweg, in dem er das Testobjakt mit den Worten: "Bayrischer Größenwahn" deutlich kritisiert. Ein Fortschritt, weiter so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Harald Schmitt 20.03.2019, 11:37
135. Die bauen was die Kunden wollen

Was ist daran schlecht, die Bedürfnisse der eigenen Kunden zu befridiegen?
Menschen die es sich leisten können, wollen diese Karren haben. Da brauch sich kein körnerfressender Ökojünger drüber aufregen, wir haben freie Meinung und können wählen was wir wollen!
Menschen, die sowas kaufen haben noch andere AUtos in der Garage, da muss das Ding nicht alles perfekt können, sonst müsste ja jeder sonen bekloppten Hochdachkombi fahren und am besten noch mit Pedalantrieb.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sucher533 20.03.2019, 11:39
136. Wer´s braucht

Es ist ein margenträchtiges Auto und damit gut für BMW. Gleichzeitig finanziert so ein Technologieträger die Entwicklung von Komponenten für die Mittel- und Kompaktklasse mit.
Ob so ein Fahrzeug dann von einer Person i.d.R. allein zum Zweck der Außendarstellung genutzt wird oder tatsächlich voll besetzt oder beladen unterwegs ist, hat nicht der Hersteller zu verantworten. Wenn Busse und LKW nicht bei der Geschwindigkeit begrenzt wären, würden wir sicherlich noch größere Fahrzeuge auf unseren Straßen sehen. Der Staat könnte hier aus meiner Sicht noch stärker über die Kfz-Steuer abschöpfen - es trifft ja scheinbar keine Armen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PaulMeister 20.03.2019, 11:41
137. Leider häßlich die Front

sieht aus als ob nicht genug Material für die Niere da war. Wie ein zu hoch gezogener Schlüpfer. Dem Fahrzeug nicht würdig.
Ansonsten fände ich den schon nicht schlecht. Wozu allerdings diese merkwürdigen Verstrebungen im Motorraum gut sein sollen ist mir nicht wirklich klar. Kenne ich so auffällig auch nur von BMW. Das sieht aus als ob die nachträglich angebracht wurden quasi als nachträgliche Stabilisierung die man vorher nicht korrekt berechnet hat!? Aber bei jedem Fahrzeug?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lynx2 20.03.2019, 11:42
138. Das glaub' ich nicht.

Zitat von krustentier120
Das sind die Karren, für die sich die Kinder schämen, wenn sie die Eltern damit rum fahren. Hoffentlich färbt das auf die Eltern ab.
Da färbt nichts ab. Die Kids sind scharf drauf, so was auch zu fahren. Aber bis die so weit sind, wird es diese Saurier
nicht mehr geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
basstomouth 20.03.2019, 11:42
139. Homer Simpson

Erinnert frappant an den "Canonero" aus den Simpsons, oder um es mit Jeremy Clarkson zu sagen: "A butt-ugly car".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 31