Forum: Auto
Autogramm BMW X7: Bayerischer Größenwahn
BMW

BMW bockt den Siebener auf, die SUV-Sause hat einen neuen Superlativ. Das Schlachtschiff X7 verspricht Luxus auf sieben Sitzen. Nur für Nachhaltigkeit ist bei dem Wagen leider kein Platz.

Seite 9 von 31
Hans-Dampf 20.03.2019, 09:49
80.

Zitat von argonaut-10
BMW fügt seinem Image mit so einer Schüssel enormen Schaden zu. Mag sich ja in China uns USA verkaufen lassen, aber mit Agilität und Freude am Fahren hat das alles nichts zu tun.
"Freude am Fahren" ist aber nur das Motto in Deutschland.
Wer auf dem US-Amerikanischen Markt bestehen will, muss auch solche Autos liefern. Die dortigen Menschen mögen eben solche Autos - das muss und nicht gefallen, aber so ist es nun einmal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kolappps 20.03.2019, 09:53
81. und trotzdem

werden aus dieser Riesenkarre vor Kindergärten und auf Schulparkhöfen schon unsere Kleinsten mit einem ungesunden Vesperbrot entlassen - und Fahrer/in hat dann das Problem unter mords Motorenbrausen aus den engen Parklücken wieder rauszukommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mborevi 20.03.2019, 09:53
82. Inzwischen ...

... outet man seinen Bildungsstand durch das Auto, das man fährt. Große Autos sind längst kein Statussymbol mehr, sondern deuten auf Bildungsnotstand hin. Wie anders waren die 1960er Jahre, als man nicht wusste, ob hinter dem Steuer eines 2CV eine Studentin oder eine Millionärsgattin saß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomtomclub 20.03.2019, 09:59
83. Absurd!

Bekommen die mit was in der Welt passiert?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holjanger 20.03.2019, 10:02
84. Haters gonna hate

Wer wie meine Familie mit Männern um die 2m Marke reichlich gesegnet ist, der ist froh über ein solches Auto. Die wahre Arroganz ist auf Seiten derer zu finden, die die Motivationen ihrer Mitbürger nicht kennen. Immer hübsch projizieren und es nicht einmal bemerken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sitacuisses4711 20.03.2019, 10:04
85. Wozu die Aufregung

Wie hoch wird die verkaufte Stückzahl denn sein? Bei unserem Fahrzeugbestand von 50 Mio fällt sie wohl kaum ins Gewicht! Das meiste geht ohnehin nach Übersee. Wenn man sich schon pc aufregt, dann sollte man sich mal die Stückzahlen der Gas Guzzler in USA vornehmen. Davon werden pro Jahr mehr als 1 Mio zugelassen, mit noch deutlich mehr Verbrauch.
Aber schön, dass man sich mal wieder richtig aufregen kann, gell!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emil7685 20.03.2019, 10:05
86.

Zitat von ch3_94
Sie haben mir aus dem Herzen gesprochen. Wer braucht denn sowas. Offensichtlich Leute, die ihr Selbstbewusstsein ueber ein lackiertes Stueck Blech beziehen. Wann heort angesichts def alarmierenden Nachrichten ueber den fortschreitenden Klimawandel dieser Irrrsinn auf?
Wann hören endlich diese peinlichen Posts aus der deutschen Filterblase auf? Können Sie und die anderen Foristen, die SPON mit diesen absolut unerträglichen Empörungs-Beiträgen überfluten nicht endlich mal einsehen dass diese "alarmierenden Nachrichten" ausserhalb euerer Echokammer NIEMANDEN interessieren? Die deutschen Autobauer fahren einen Rekordgewinn nach dem nächsten ein und Autos mit viel Komfort und Leistung verkaufen sich überall auf der Welt wie warme Semmeln. Auch der X7 wird ausserhalb der deutschen Mißgunstgesellschaft seine Abnehmer finden.
Ich habe "leider" keine Verwendung für ein großes SUV; wenn ich auch nur ansatzweise eine hätte würde ich nach der Lektüre dieses und anderer Threads auf SPON sofort an mein Erspartes gehen und mir so ein Auto kaufen. Einfach nur als Statement um mich möglichst weit von diesen Spaßbremsen und Neidhammeln abzugrenzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
azzkikker! 20.03.2019, 10:07
87. Als Besitzer eines kleineren...

SUV's aus dem Hause BMW, zum Beispiel X1, würde ich doch glatt Minderwertigkeitsgefühle bekommen. Dieser Wagen ist dem X1 doch in allem Belangen überlegen. Deutlich, sehr deutlich, mehr Platz, schneller, sehr viel schneller, im 0 auf 100 Sprint, teurer, sehr viel teurer, dadurch mehr, besser gesagt deutlich mehr Prestige. Verbraucht als Benziner nur knapp 3,8 Liter mehr Sprit als ein Diesel. Eben ein richtiges, ein wirklich richtiges SUV. Endlich mal ein Auto mit dem man es den Hybrid-, Klein- und Mittelklassewagen- und Mini-SUV-FahrernInnen so richtig zeigen kann.
Dieses Auto ist doch mal ein Blick, oder besser DerBlicker, wert...
(Den gibt es bestimmt auch als Diesel ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Patenting 20.03.2019, 10:11
88. Deutschland ist nicht (mehr) der Nabel der (Auto)Welt!

Dieses große Auto ist ja gar nicht für Deutschland gedacht, sondern für reichere Länder, in denen Benzin auch nicht 2/3 aus Steuern besteht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lynx2 20.03.2019, 10:13
89. Das ist das Auto für den..

.. selbstzufriedenen, arroganten Protz aus dem Tegernseer Land (= Münchens Speckgürtel); Immoblienzocker- und/oder-makler, muß nicht Bayer sein (aber meistens schon), kann auch Flachländer sein, aber mit Trachtenjanker. Auch für Russen geeignet, die sich in Kitzbühl oder Baden-Baden heruntreiben, aber eher als 4.-Wagen. 3.-Wagen ist ein teuerer Range Rover, den die Frau fährt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 31