Forum: Auto
Autogramm Bugatti Chiron: 2,9 Millionen Euro für ein Auto - und nicht mal Radio
Bugatti

Der Bugatti Chiron ist eher ein Kunstwerk denn ein Auto. Dafür bietet er 1500 PS und 380 km/h Höchstgeschwindigkeit. Zu wenig? Mit dem richtigen Schlüssel ist noch mehr drin.

Seite 13 von 14
spon-facebook-10000132861 29.09.2017, 22:43
120. Totaler Schwachsinn diese Kiste!

Die Besitzer (mit 60 anderen PKW, Hibschrauber...), sollten statt VW lieber dem Staat Steuern zahlen. Es ist pervers, wie sich eine neu feudalisierte Oberschicht bildet, die moralisch genauso verdorben ist, wie die Monarchen im Mittelalter. Und die braven deutschen Arbeitsbienen schauen alle wie die Lemminge bei diese Alternativlosigkeit zu, das begann schon mit Schröder und wird gekrönt von Angela. Großkonzerne zahlen überhaupt nicht, gieren aber nach Nachschub billiger Arbeitskräfte. Denn reich kann nur jemand werden, wenn viele andere ärmer sind! Davon abgesehen ist die Kiste einfach nur schlecht. Die Abwärme ist so hoch, dass man die Umwelt nur durch Schlieren sieht. Und fahren ist auch eine Qual. Die (neuen) 6 Zylinder sind alle wesentlich besser und angenehmer zu fahren. Gott sei Dank stehen diese Ausgeburten der Hölle eh nur alle in der Garage rum.

Beitrag melden
ExigeCup260 30.09.2017, 04:19
121.

Zitat von wallaceby
Ihr so fachkundiges Wissen sowie der VHS-reife Vortrag über die Auswirkungen von Fahrzeugmasse zur Querdynamik von Hyper-Sportwagen im Vergleich zu leichtgewichtigen Renn-Fahrzeugen mag ja ganz putzig sein, aber doch etwas zu lang und auch abwegig...sorry! Ich wollte ja nur kurz andeuten, dass der Chiron im Vergleich zum Veyron das wesentlich agilere Fahrzeug darstellt... Auch wenn ich es selber nie erleben werde, genauso wenig wie sie vermutlich! Dass ein Bugatti Chiron auf einer Rennstrecke gegen ein Rennauto den Kürzeren ziehen würde, das nur mit einem Viertel seiner Leistung auskommt, das ist jetzt auch nicht unbedingt neuestes Wissen! Es ist schon völlig klar, dass die viel grössere Masse des Chiron aufgrund der Fliehkräfte in Kurven einen sehr großen Abnutzungseffekt auf die Reifen haben würde, und ein Vergleich mit leichten und waschechten Rennautos sich daher sowieso nicht eignet, da ein Bugatti für solche Zwecke nicht entwickelt wird. Letzten Endes wird damit wohl eh nur zu 99,99% bestimmt an wichtigen "hotspots" des JetSets geposed und flaniert, und ansonsten in klimatisierten Garagen der Milliardärs-Eigentümer das Auto präsentiert! Aber für einige Wenige wird es sicherlich auch darum gehen, einmal im Leben mit einem Auto die 400 kmh zu überschreiten, was eben nur mit diesem Auto möglich ist. Etwaige Koenigsegg-Fanboys können jetzt auch gerne dazu schweigen... weil es zum Chiron bestimmt kein vergleichbares Auto gibt. Ihr Sermon zu anderen Themen ausser Topspeed beim Chiron ist ja schön für sie, aber eben auch ziemlich wurscht bei diesem Auto, bei dem es nur um eines geht: das schnellste Serienauto der Welt zu sein!
Vollkommen d' Accord, leider werden solche Autos mehr oder weniger für die Galerie gekauft und so gut wie gar nicht bewegt.
Ich kenne es nur von Porsche-Fahrern, die sich ärgern, wenn sie mit ihrem 300000€ teuren Spielzeug z.B. in Spa in Kurven außen von kleinen, leichtgewichtigen Mittelmotorsportlern überholt werden, die nominell bei weitem nicht so leistungsstark sind. Nominelle Motorleistung ist auf Rennstrecken halt nicht alles?
Aber es stimmt schon: So ein Chiron-Besitzer fährt mit seinem Chiron an den Track, lässt ihn da im Parkhaus adäquat unterstellen und steigt dann um in seinen Rennwagen, der in der Boxengassengarage bereits fahrfertig auf ihn wartet.

Beitrag melden
dbrown 30.09.2017, 09:19
122. Danke, VW!

Genauso arrogant wie diese erbärmliche Führungsriege. Eine Handvoll reicher Fuzzis geben Geld für so einen Müllhaufen aus und schleichen dann über irgendwelche Prachtstraßen zum rumprollen. Der rest der VW-Kundschaft wird auch weiterhin in die Röhre schauen und sich weiter maßlos über den Konzern ärgern. Schlimm ist, daß VW von der Regierung noch gedeckt wird, der kleine Mann allerdings nicht. Alles in allem: ein 'Auto', daß heute nun wirklich niemand mehr braucht, außer, er leider unter extremsten Minderwertigkeitskomplexen.

Beitrag melden
DerBlicker 30.09.2017, 11:36
123. das haben doch alle Tests längst widerlegt

Zitat von Hagbard
Lieber Blicker, man merkt, dass Sie den Tesla nicht mögen - und vermutlich auch nicht kennen. Ein lieber Kunde von mir hat so ein Ding und ich kann ihnen versichern, dass Ihre Befürchtungen grundlos sind.
Selbst Tesla selbst hat klammheimlich beim Model S Topmodell die Leistung von 700PS auf 500 PS abgesenkt, weil der Akku nicht mehr als 500 PS zur Verfügung stellen kann. Und es wurde auch schon ausreichend belegt, dass der Tesla S seinen tollen Sprint von 0 auf 100 nur einmal schafft, schon beim zweiten Sprint wird aus Temperaturgründen heruntergeregelt. Tesla Fahrer belügen sich ständig selbst.
https://www.welt.de/motor/article131669893/Beim-dritten-Gasstoss-faengt-der-Tesla-an-zu-schwaecheln.html

Beitrag melden
niemat 30.09.2017, 14:24
124. Artikel gelesen?

Zitat von DerBlicker
Selbst Tesla selbst hat klammheimlich beim Model S Topmodell die Leistung von 700PS auf 500 PS abgesenkt, weil der Akku nicht mehr als 500 PS zur Verfügung stellen kann. Und es wurde auch schon ausreichend belegt, dass der Tesla S seinen tollen Sprint von 0 auf 100 nur einmal schafft, schon beim zweiten Sprint wird aus Temperaturgründen heruntergeregelt. Tesla Fahrer belügen sich ständig selbst. https://www.welt.de/motor/article131669893/Beim-dritten-Gasstoss-faengt-der-Tesla-an-zu-schwaecheln.html
In dem Artikel wird aber nicht vom 0-100km/h Prospektsprint gesprochen, sondern davon das die Beschleunigung von 100 auf 200 km/h nur zweimal innerhalb von 13s möglich ist, bevor das System herabreguliert.

Beitrag melden
El_Lobo 30.09.2017, 16:29
125. bald aus damit

Na wartet nur ein paar Tage! Steht die Jamaika-Koalition, dann werden die Grünen diesem Spuk ein Ende machen. Trittin und Genossen wetzen jetzt schon die Messer.

Spaß beiseite, wie fühlt es sich wohl an, wenn man damit neben einem Golf im Stau steht und schwitzt?

Beitrag melden
mikko11 30.09.2017, 19:05
126. Stauerlebnis

Zitat von El_Lobo
Spaß beiseite, wie fühlt es sich wohl an, wenn man damit neben einem Golf im Stau steht und schwitzt?
Sie werden den Bugatti kaum im morgentlichen Stau um München oder Stuttgart sehen. Es ist ein Spaßfahrzeug, das mal am Wochenende bei Kaiserwetter aus der Garage gerollt wird, um den Boulevard entlang zu cruisen oder ein bisschen Gummi auf flotten Mittelgebirgsstrecken oder angemieteten Rennstrecken zu lassen. Und sollte er mal im Stau stehen, ist Schwitzen angesichts einer üppig ausgelegten Klimaautomatik sicher kein Thema.

Beitrag melden
MiniDragon 30.09.2017, 19:26
127. Technisch nichts grundlegend Neues

technisch bietet dieser Wagen mit einem aufgeladenen Doppel V-8 Kolben-Motor mit 0, 5l pro Zylinder eigentlich ebenso wenig Neues wie die neusten Smartphones von Apple oder Samsung: Alles schon mal von anderen Firmen ausprobiert
BTW. Demnächst gibt es das aufklappbare Smartphone :-)

Beitrag melden
heinerl. 30.09.2017, 23:05
128. Überschwang

Der Autor hat sich in seinem Artikel wohl so sehr von dem Wagen beeindrucken lassen, dass er jede Deutschstunde vergessen hat. Ich habe selten ein SPON Artikel mit derart vielen Rechtschreib- und Grammatikfehlern gelesen. Setzen, Sechs!

Beitrag melden
DerBlicker 01.10.2017, 22:04
129. fragen Sie CR7

Zitat von mikko11
Sie werden den Bugatti kaum im morgentlichen Stau um München oder Stuttgart sehen. Es ist ein Spaßfahrzeug, das mal am Wochenende bei Kaiserwetter aus der Garage gerollt wird, um den Boulevard entlang zu cruisen oder ein bisschen Gummi auf flotten Mittelgebirgsstrecken oder angemieteten Rennstrecken zu lassen. Und sollte er mal im Stau stehen, ist Schwitzen angesichts einer üppig ausgelegten Klimaautomatik sicher kein Thema.
Der hat sich gerade den Chiron gekauft und kurvt damit jetzt in Madrid und Umgebung herum. Einen Privatjet und 20 andere Luxusschlitten hat er auch schon. Das ist die Käuferschicht des Bugatti.

Beitrag melden
Seite 13 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!