Forum: Auto
Autogramm Cadillac Escalade: Das Wohnmobil
Cadillac

Hallt da ein Echo im Kofferraum? Der Cadillac Escalade ist das praktischste Auto, das es in Deutschland zu kaufen gibt. Das Problem: Es ist auch das unpraktischste.

Seite 1 von 23
sogos 20.03.2015, 13:34
1. fuer USA gebaut

Escalate, Lincoln Navigator and Tahoe ist richtig schoene Schlachtschiffe zum Cruisen. Wer mal eine laengere Tour durch die USA machen will oder einfach Tagesausfluege mit Familie - mieten.
Wer allerdings - wie im Artikel vermerkt - in Europe lebt mir engen Strassen, hohen Benzinpreisen und kleinen Parkplaetzen: leider keine echte Option.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
littletruth 20.03.2015, 13:34
2. was für ein schwachsinn...

heutzutage solch eine kiste zu bauen. aber der SUV -wahnsinn scheint ja gerade in großstädten alle umweltanmerkungen ad absurdum zu führen. oder gibt es eine interessante steuererleichterung für dieses monster?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derBob 20.03.2015, 13:44
3. 302g / km?, Na und?

Wahrscheinlich ist der Schadstoffausstoß der gesamten weltweiten Escalade-Flotte geringer als der einer durchschnittlichen Blockupy-Demo.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raber 20.03.2015, 13:47
4. Cadillac Escalade beschränkt für Europa

Einverstanden, dass der Escalade, und erst recht die ESV-Version, für Europa zu gross ist. Bin ihn allerdings in den USA und anderen aussereuropäischen Ländern gefahren und es ist eine Wonne mit der Familie auf den Highways zu cruisen. Keine extrem harte Federung wie für einen Möchtegern-Rennfahrer und keine Platzangebotsprobleme; und trotzdem eine gute Beschleunigung. Beim Parken gibt es auch in einigen anderen Ländern Probleme und manchmal muss man ein wenig abseits einen Platz suchen; nicht in den USA. Andere Länder, andere Bedürfnisse. Für Deutschland würde ich mir die Kurzversion maximal anlegen wenn ich nicht damit in die Stadt müsste. Irgendwann werden die deutschen "Premiummarken" mit gleichgrossen Modellen auch hier nachziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emporda 20.03.2015, 13:58
5. schicker Schrott

Nach 28 Millionen Rückrufen von US-Pkws und über 150 Toten durch stümperhafte Konstruktionfehler sollten die Amis ihre Spritschlucker besser vom Montageband direkt in die Schrottpresse fahren.

Das spart den Autofahrern hier viel Ärger. Wer es nicht glaubt, der sollte einmal versuchen hier eine Whitworth Schraube oder einen Simmering in Zollabmessungen zu kaufen, das kostet 500 bis 800% des normalen Preises

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sigema 20.03.2015, 14:02
6. geniales Auto

Also ich finde den Wagen einfach genial! Bin gespannt auf die ganzen Neider, die solche Freiheiten gern verbieten würden. Man sollte einfach jedem seinen Spaß lassen und die Welt wird wegen ein paar Autos mit ein bißchen mehr Hubraum auch nicht unter gehen. Da gibt es ganz andere Baustellen in der Klimabilanz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brux 20.03.2015, 14:08
7. +++++

"40% der europäischen Kunden...".

In absoluten Zahlen sind das wohl dann 4 oder 5.

Wer braucht so ein schwachsinniges Auto? Selbst in den USA ist das einfach überflüssig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuchengespenst 20.03.2015, 14:32
8. 108 Riesen?

Für das Ding? Hut ab, das nenne ich mal Chuzpe.

Die Zylinderabschaltung bringt absolut gar nichts, wie ich letztes Jahr selbst beim Tahoe 2 Wochen lang testen konnte.

Und die Verarbeitung ist nach wie vor ein Witz, irgendwo zwischen Joghurtbecher- bzw. Army Men-Plastik und Gelsenkirchner Barock.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tombrok 20.03.2015, 14:34
9.

Wer einmal in nem suburban,escalade, tahoe oder ähnlichem in den USA unterwegs war, kann nicht anders, als die Dinger zu lieben! vernünftig nein, praktisch und super bequem, ja, auf jeden Fall

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 23