Forum: Auto
Autogramm Chevrolet Malibu: Das Schlittchen
Chevrolet

Viel Platz, ordentliche Ausstattung, niedriger Preis - so wurde der Chevrolet Malibu in den USA zum Bestseller. Jetzt kommt die Limousine erstmals in Europa auf den Markt. Auch ohne den Glamour von einst kann der Wagen überzeugen - braucht aber einen anderen Motor.

Seite 2 von 5
Luckyman 27.04.2012, 11:30
10. Komisch

Das ist eine seltsame Markenstrategie, die GM an den Tag legt. Opel darf den Insignia nicht in außereuropäische Länder exportieren, aber die Mutter GM dringt mit Opel-Derivaten in den europäischen Markt ein. Gewollt, um Opel zu killen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egaegalegal 27.04.2012, 11:45
11. Fällt das eigentlich nie jemand auf,

Zitat von deus-Lo-vult
Der Malibu hat in den USA einen Einstiegspreis von 22.000 Dollar. Hier liegt er bei mindestens 30.000 Euro. Aber die heimischen sind die Abzockmodelle?
daß wir hier immer den gleichen oder einen deutlich höheren Preis
in Euro zahlen, als die Amis und auch alle anderen Bewohner
der Nicht-EU IN DOLLAR, obwohl der Dollar schon lange in die Knie
gegangen ist, und dann knallen sie NOCH 20 % Mehrwertsteuer drauf ?

Nie was im Internet gekauft ? Da kann man das richtig gut beobachten.
Warum ist das wohl so ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gsm1800 27.04.2012, 12:04
12. Nimm was du kriegen kannst

Zitat von deus-Lo-vult
Der Malibu hat in den USA einen Einstiegspreis von 22.000 Dollar. Hier liegt er bei mindestens 30.000 Euro. Aber die heimischen sind die Abzockmodelle?
genau wie an der Zapfsäule.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Montanabear 27.04.2012, 13:15
13. Malibu

Zitat von axelkli
Ich hatte das Vorgängermodell letztes Jahr in den USA für 2 Wochen als Mietwagen und war wirklich positiv überrascht. Sogar die US-version hatte eine straffe, aber dennoch komfortable Straßenlage. Zudem war der Wagen mit dem Vierzylinder-Motor überraschend sparsam und die Verarbeitung machte ebenfalls einen soliden Eindruck. Bei GM geben sie sich mittlerweile richtig Mühe, gute Autos zu bauen.
Stimmt alles, trotzdem wuerde ich mir einen neuen Motor wuenschen. Wir sind 1970 mit einem Chevy Malibu von Berlin nach Tehran gefahren, nicht einmal ein Keilriemen ist gerissen und er hat uns sicher ueber die tuerkischen Berge gefuehrt. Dieser Neue braucht extra Druck aufs Gaspedal, um meinen Berg hier zu erklimmen. Aber auf ebenen Strecken ist er schon ausreichend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Charlie Whiting 27.04.2012, 13:25
14. Wegen des Designs...

...wird der sicher nicht gekauft. Soll er wohl auch nicht. Das Hauptaugenmerk liegt offensichtlich auf Komfort und guter Ausstattung, nicht auf Eleganz. Da die heimischen Hersteller für jeden Mist gigantische Aufpreise kassieren, muss man halt auf diese Art punkten was völlig ok ist.

Dass es aber im aktuellen Downsizing-Trend ein 2,4er mit schlappen 167 PS sein muss ist schlicht ne Katastrophe. Das schaffen andere mit 1 Liter Hubraum weniger und 3l weniger Verbrauch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OG77 27.04.2012, 13:45
15.

Nun ja, nachdem die letzten zwei Generationen des Malibus bereits mehr oder weniger ein Opel Vectra waren, haben wir hier einen Daewoo. Mit den klassischen amerikanischen Limousinen haben die Fahrzeuge nix mehr zu tun. Ich finde es immer absurd da Vergleiche zu der "alten Zeit" ran zu ziehen, und Highwayromantik zu bemühen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
morpholyte 27.04.2012, 13:48
16. Tolles Geheimfach ...

Zitat von sysop
... es gibt ein paar pfiffige Details: Die Zierkonsolen sind beleuchtet wie im Camaro und hinter dem Navi-Monitor gibt es ein Geheimfach für Handy und Geldbeutel - das ist richtig clever...
... also wenn das der Redakteur so sieht, dann gute Nacht.
Sehr geheim, wenn darüber überall in den Medien berichtet wird.
Und vor allem praktisch für die Diebe, dann haben die neben dem Navi auch gleich Brieftasche(n) und Handy(s). Das spart das lange suchen.
Mann, mann, wer das clever findet, dem ist nicht zu helfen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
icke1261 27.04.2012, 14:55
17. Fortschritt ? Fehlanzeige

Mit meinem 78er Malibu V8 hab ich vor 25 Jahren einen Liter mehr verbraucht - mit Ecken, Kanten und Automatic-Getriebe: Mit dem Chrom war er ein Hingucker und der Fahrer des Baby-Benz, den er damals zerdrueckt hatte ohne nennenswerten Schaden davonzutragen, wird sich sicher noch an ihn erinnern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brux 27.04.2012, 15:06
18. Bitter

Einem Opelaner muss das schon bitter ankommen: Seine Technologie wird von den Amis in Form eines billigen und wenig originellen Koreaners vermarktet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joe sixpack 27.04.2012, 15:25
19. Kraftstoff unter 90 Oktan (RON)

Zitat von discuss
Also hübsch finde ich das Auto nicht, hässlich aber auch nicht. Geschmäcker sind nun mal verschieden und deswegen lohnt in diesem Fall eine Diskussion nicht. Diskutieren .....
Und welches Land ist das?
Kleiner Tip: schauen Sie mal hier
Octane rating - Wikipedia, the free encyclopedia

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5