Forum: Auto
Autogramm Citroën Berlingo: Der Zauberwürfel
Citroen

Der Citroën Berlingo ist so geräumig und flexibel wie nur wenige andere Pkw. Als Kastenwagen ist er weniger modisch, dafür in vielen Punkten besser als ein SUV. Ihm reichen selbst simple Lösungen.

Seite 2 von 8
MatthiasPetersbach 06.08.2018, 08:38
10.

Zitat von eizboks
.nur leider völlig untermotorisiert. Vollgepackt ein weiteres Verkehrshindernis.
Ähhh....WIE schnell darf man nochmal in D fahren? Und in F ?

Nein, mit 80 bis 100 PS kann man in DEN Geschwindigkeitsbereichen, in denen sich der Normalverkehr zu 99% der Fälle abspielt, locker mithalten.

Mehr ist irgendwie überflüssig - außer auf dem Ring.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasPetersbach 06.08.2018, 08:44
11.

Zitat von lupo62
Schöner Wagen. Die Verkaufszahlen hierzulande werden sich aber in Grenzen halten, weil er mit seiner Funktionalität zu wenig hermacht. Den ersten Beitrag hatten wir schon: 100 PS = rollendes Verkehrshindernis.
Nun ja, wegen solcher Schmerzbefreiten muß man sich keinen Kopf machen.

Die Berlingos, Kangoos, Combos oder wie die alle heißen haben ihre Käufer. Für Leute, die irgendwelche Hobbies haben, nen Garten außerhalb, Hunde, Kinder usw sind Schlitzaugen-Kisten zu unpraktisch und SUVs zu teuer.

MIR kommt der Berlingo (auch außen) aber zu groß daher. War schon bei der letzten Generation so. Der 2er ist ideal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
and_over 06.08.2018, 08:45
12. und wieder

viel zu schwer, Kasperlmotoren und kein Allradantrieb. Anhängelast?
Kein adäquater Ersatz für meinen Transit Connect. Der hat auch einen Kaperlmotor (wenigstens mit etwas mehr Hubraum), keinen Allrad und keine adäquate Anhängelast.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Speedwing 06.08.2018, 08:49
13. Von wegen Untermotorisierung

fürchterlich die notorischen Dauernörgler. Militarisierung reicht locker für momentane deutsche Verkehrs- und Strassenverhältnisse. 90% deutscher Autofahrer haben eh eine Gedenkminute beim Ampelstart und Durchschnittstempo auf BAB's liegt auch nur bei 100km/h wenn überhaupt. Es gibt auch Leute, die mit so einem Auto nur ankommen wollen und mit Verantwortung für ihre mitfahrenden Kinder umsichtig fahren und nicht wie viele Schwachmaten mit Sternen und Ringen ihre P.....verlängerung zeigen müssen. Über Optik kann man geteilter Meinung sein aber die Variabilität dieses Autos ist kaum zu toppen. Bye ihr Nörgler

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasPetersbach 06.08.2018, 08:50
14.

Zitat von valmel
......und sagen wir mal 130PS, dann würde ich so eine Kiste kaufen. Denn ich fahre auch öfter schon mal Strecken mit vielen Hundert Kilometern, da möchste man entspannt ankommen.
Für was braucht man für "Entspannt ankommen" jetzt viel PS? Weil man dann NOCH nen Laster mehr überholen kann?

Dieses "Sicherheits-" und "Reservemärchen" als Begründung für Übermotorisierung ist doch ne völlige Farce.

Beides hat was mit Fahren zu tun, NICHT mit dem Auto.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrismuc2011 06.08.2018, 09:04
15. #8

Tja, lesen bildet. Dieses Fahrzeug hat 130PS.
Die Dämmung können Sie gerne bei dem Händler Ihres Vertrauens nachträglich einbauen lassen. Soviel Sie wollen. Oder selbst machen, die Dämmatten kosten nicht viel.
Danach zu einem Sattler in Ihrer Nähe, der Alles in stilvollem Leder und Farbe Ihrer Wahl bezieht, sowie die zugekauften Recaros ebenfalls in diesem Leder bezieht. Ich würde vorschlagen den Dachhimmel in Alkantara mit eingebauten kleinen Leucht-LED's zur Imitation eines Sternenhimmels ( wie im Maybach). Das sollte mit ein paar Tausend Euros zu machen sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spaas11 06.08.2018, 09:05
16. Oh je

keine 350 PS, wie will man damit vorankommen? Auf so einen Kommentar kann man nur mit Kopf schütteln reagieren...
Ganz nettes Auto, gerade für Familien mit nicht so großem Budget. Für Handwerker ohnehin klasse. Zuverlässig und robust.
Nun ja, 10min später am Ankunftsort bei 200km Entfernung..;-) Das kann natürlich dramatisch sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurobi 06.08.2018, 09:09
17. Und @1

Zitat von valmel
aber warum gibt es solche Fahrzeuge immer nur mit dem Charme einer Küchenmaschine und Sparmotorisierung? Eine Version mit hochwertigem Interieur, guter Geräuschdämmung, vernüftigen Sitzen und sagen wir mal 130PS, dann würde ich so eine Kiste kaufen. Denn ich fahre auch öfter schon mal Strecken mit vielen Hundert Kilometern, da möchste man entspannt ankommen.
Na dann mal los, der Testwagen hat doch 130PS.

Und mehr brauchen es auch nicht sein, dass ist ja kein Auto für kleine Schumies, sondern für welche die viel Platz für wenig Geld brauchen. Und da wird die 130PS Variante nicht unbedingt die meistverkauften sein.
Die Fahrleistung sind absolut okay für ein solches Auto. Damit kann man sogar auf der Autobahn im Verkehr problemlos mitschwimmen und der Ampelsprint dürfe den Käufern eh egal sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fait Accompli 06.08.2018, 09:38
18. Tja...

... ich vermisse hier eine Elektroausführung (als Familienhochkombi, nicht Handwerkerkastenwagen).

Wäre toll. Würde ich glatt dann sogar sofort kaufen. So leider nicht.

Schade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
espet3 06.08.2018, 09:42
19. Es ist nur zu

hoffen, dass die Milchglasscheibe im Dach sommers von außen abzudecken ist, da es bei Sonneneinstrahlung ansonsten ungemütlich heiß werden kann. Das Wort Klima habe ich im Artikel nicht gefunden, so wäre das undurchsichtige "Panoramadach" nur in den Übergangszeiten Frühling und Herbst sinnvoll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8