Forum: Auto
Autogramm Citroën Berlingo: Der Zauberwürfel
Citroen

Der Citroën Berlingo ist so geräumig und flexibel wie nur wenige andere Pkw. Als Kastenwagen ist er weniger modisch, dafür in vielen Punkten besser als ein SUV. Ihm reichen selbst simple Lösungen.

Seite 4 von 8
trader_07 06.08.2018, 10:57
30.

Zitat von neurobi
und da hat der Fahrer im Baumarkt mehr Hemmungen die Ladung zu verstauen (auch wenn es passt).
Das "Baumarkt"-Argument finde ich immer herzallerliebst. Wissen Sie was? 98% der Artikel, die ich im Baumarkt kaufe, bekomme ich selbst in den Z4 rein, den mein Schatz fährt.

Und wenn es dann wie im Frühjahr die neue Kreissäge mit Metalltisch ist, die ich mir kaufe, dann lass ich mir die für lässige 20 Euro vor die Haustür stellen. Kein Grund, wegen zwei, drei Artikeln pro Jahr, die man sich liefern lassen muss, das ganze Jahr über mit so einer Berlingo-Kiste herum zu fahren.

Wenn man Kinder hat, mag das Ding ja völlig in Ordnung sein, das bestreite ich nicht. Obwohl zigtausende Familien es in den 60er-Jahren auch geschafft haben, mit zwei Kindern in einem VW Käfer in den Sommerurlaub nach Italien zu fahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurobi 06.08.2018, 11:33
31.

Zitat von trader_07
Das "Baumarkt"-Argument finde ich immer herzallerliebst. Wissen Sie was? 98% der Artikel, die ich im Baumarkt kaufe, bekomme ich selbst in den Z4 rein, den mein Schatz fährt. Und wenn es dann wie im Frühjahr die neue Kreissäge mit Metalltisch ist, die ich mir kaufe, dann lass ich mir die für lässige 20 Euro vor die Haustür stellen. Kein Grund, wegen zwei, drei Artikeln pro Jahr, die man sich liefern lassen muss, das ganze Jahr über mit so einer Berlingo-Kiste herum zu fahren. Wenn man Kinder hat, mag das Ding ja völlig in Ordnung sein, das bestreite ich nicht. Obwohl zigtausende Familien es in den 60er-Jahren auch geschafft haben, mit zwei Kindern in einem VW Käfer in den Sommerurlaub nach Italien zu fahren.
Früher nannte man Leute wie Sie Dinks.
Ist das heute immer noch so?
Sie haben kein Haus mit Grundstück, keine Kinder und müssen nicht auf den Geldbeutel schauen, oder?
Klar dann kommt man im Baumarkt auch mit einem Z4 aus.

Mir ist der Berlingo schon zu groß, unser Minivan ist eine Nummer kleiner. Trotzdem fahren wir mehr als 1 mal im Jahe ohne Kinder (und Rücksitze) in den Baummarkt und im Urlaub ist die Kiste vollgeladen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AlexZatelli 06.08.2018, 11:36
32.

Ich fahre seit 12 Jahren einen Berlingo, und 270'000 problemlose Kilometer liegen hinter mir. Klar das beste Auto, das ich je hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juri. 06.08.2018, 11:48
33. Einsatzgebiet?

Zitat von salomohn
Diesen Autotyp gibt es auch bei Renault etc., auch mit Panoramadach und als Hybride. Die Verkaufzahlen sind insgesamt sehr hoch. Mich würde freuen, wenn die Tester keine Diesel mehr propagieren würden. Inzwischen dürfte auch der Letzte gemerkt haben, daß damit ein totes Pferd geritten wird. Berlingo und Co. sind eine gute Lösung für Familien.
Alles andere als einen Diesel im Einsatzgebiet dieser fahrenden Lastenesel mit Schrankwandaerodynamik zu testen verbietet sich. Ideologie sollte praxisnah nicht allzu klimaschädlichen Antrieben nicht im Wege stehen. Erst recht, wo die in wenigen Wochen einzig zulassungsfähigen Abgasnormen RDE-Tests verlangen, Betrug in der Abgasbehandlung also entsprechend sehr viel schwieriger wird.

Sie können ja gern das doppelte an CO2 und Geld mit einem Schrumpfbenziner rausblasen und dabei das gute NOx-Gewissen haben.
Zynisch gesprochen hilft NOx dem Klima aber sogar - erstens ist es abgeregnet wichtiger Grünzeugdünger, zweitens vermindert es nach Studienlage die Gesamtemission an CO2 pro Bundesbürger.

.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berndasbrot 06.08.2018, 12:18
34. Fragwürdig

Mir erschließt sich der Nutzwert dieser Hochdachwagen nicht.
Man sitzt kaum höher als in einem normalen PKW, hat aber über dem Kopf sehr viel Platz.
Das mag sich toll anfühlen, aber einen Koffer oder eine Bierkiste kann ich da nicht hinhängen.
Dann kommt das Argument: "ja, aber man kann ja hinten das Gepäck höher stapeln!".
Ja, kann man.
Damit erübrigen sich aber auch alle Diskussionen über Airbag etc.
Wer sein Gepäck hinter den Sitzen bis unter die Decke stapelt, braucht sich um Airbags, Gurte, Seitenaufprallschutz, Tempolimits und Promillegrenze keine Gedanken mehr zu machen - dem ist seine Sicherheit eh sch...egal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan Senf 06.08.2018, 12:43
35. @Berddasbrot

Ein Gepäckraumnetz löst dieses Problem und kostet - wenn ich es richtig weiss - einen zweistelligen Betrag.

Was mir im Artikel fehlt ist ein klares Wort zum Thema Schadstoffe. Die Diesel von PSA in Berlingo, Rifter und Combo sind allesamt Euro 6D-temp mit SCR-Kat. Bei vielen deutschen Herstellern (allen voran bei VW mit seinen Konzernmarken) findet man Diesel in dieser Schadstoffklasse bislang nur mit der Lupe. Und nicht in dieser Fahrzeugklassen. Auch der Wettbewerb von Renault / Mercedes (Kangoo / Citan) sieht da bislang blass aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeisig 06.08.2018, 12:47
36. Überholen?

Zitat von jasper366
Das ist schlicht und ergreifend falsch... Mit meinem jetzigen Fahrzeug kann ich, obwohl nur 4 PS mehr (bei 0,5 ltr weniger Hubraum und 500 kg weniger Gewicht) als der alte hier jetzt deutlich souveräner überholen oder auch mal ein Straßenstück nutzen das für den alten viel zu kurz gewesen wäre, da er deutlich langsamer beschleunigte.
Also ich überhole in der Regel Traktoren, Unimogs und Pferdefuhrwerke und das funktioniert locker mit 130 PS. Ansonsten warte ich, bis es wieder zweispurig wird, ooder bis der LKW abbiegt.
Wenn ich hundert fahren will und vor mir fährt einer neunzig - was solls.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
argonaut-10 06.08.2018, 13:06
37. Ohne Wenn und Aber

Dieses Auto ist genial. Was für ein Unsinn, von UNtermotorisierung zu sprechen. Klar ist der nicht zum Kacheln auf der Autobahn gebaut. Aber was für ein Unsinn, mit 250 im SUV die Autobahn zu behirschen. Der Berlingo kann alles, was man wirklich braucht, und das bei moderatem Verbrauch. Und jetzt zuhören,,, ich fahre gerade den aktuellen M5 und hatte tatsächlich dieses Auto als Alternative im Auge. Und mit einer hohen Wahrscheinlichkeit wird dies mein nächstes Auto... für das tägliche Einerlei perfekt, im Urlaub passt was rein und wenn man mal richtig was transportieren muss... auch geil. Und 180 schafft er notfalls auch noch... aber wozu bei dem Verkehr heutzutage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
argonaut-10 06.08.2018, 13:18
38. Ohne Wenn und Aber

Dieses Auto ist genial. Was für ein Unsinn, von UNtermotorisierung zu sprechen. Klar ist der nicht zum Kacheln auf der Autobahn gebaut. Aber was für ein Unsinn, mit 250 im SUV die Autobahn zu behirschen. Der Berlingo kann alles, was man wirklich braucht, und das bei moderatem Verbrauch. Und jetzt zuhören,,, ich fahre gerade den aktuellen M5 und hatte tatsächlich dieses Auto als Alternative im Auge. Und mit einer hohen Wahrscheinlichkeit wird dies mein nächstes Auto... für das tägliche Einerlei perfekt, im Urlaub passt was rein und wenn man mal richtig was transportieren muss... auch geil. Und 180 schafft er notfalls auch noch... aber wozu bei dem Verkehr heutzutage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tchantchès 06.08.2018, 15:01
39. Automatik nur mit Diesel

Ein Automatikgetriebe gibt es nur in Verbindung mit einem Dieselmotor. Na prima. Wahrscheinlich sowieso nur ein DSG. Bei den ähnlichen Modellen der anderen Hersteller gibt es sie überhaupt nicht. Wer noch eine richtige Wandlerautomatik haben will, muss nolens volens weiter ein SUV kaufen. Schade eigentlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 8