Forum: Auto
Autogramm Ford Mustang: Da fährt ein Pferd
Ford

In den USA ist der Ford Mustang seit fünfzig Jahren eine Ikone, jetzt wird er erstmals offiziell in Deutschland angeboten. Das Ur-Konzept des Wagens bleibt unverändert: Einen billigeren Achtzylinder gibt es nicht.

Seite 1 von 7
wind_stopper 24.09.2014, 19:36
1. Haben will

Habe vergeblich versucht, meiner Frau einzureden, dass ein Mustang GT doch ein idealer Familien-Wagen sei. Warum nur kauft sie mir das nicht ab?
Trotzdem: Haben will!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.dax 24.09.2014, 19:37
2. 1zvbp8ch9a5121079

Vllt werde ich mir mal wieder ein neues Modell goennen...
aber vermutlich wird es in Dtl den V8 nicht zu kaufen geben;
womit wiedermal nur der garantielose 'Schwarzmarkt' bliebe...

Mustang ist V8 oder garnichts!
Wer sich 20l in der Stadt nicht leisten kann muss eben Passat fahren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neuronensalat 24.09.2014, 19:38
3. In Deutschland nicht verkauft?

Verstehe ich nicht. Bei uns gibt es seit gefühlten 30 Jahren einen Autohändler, der Mustangs verkauft.
Mein Sohn liegt mir seit Jahren in den Ohren, einen zu kaufen.
Irgendwann hat er mich so weit, fürchte ich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deepfritz 24.09.2014, 20:36
4.

Zitat von neuronensalat
Verstehe ich nicht. Bei uns gibt es seit gefühlten 30 Jahren einen Autohändler, der Mustangs verkauft. Mein Sohn liegt mir seit Jahren in den Ohren, einen zu kaufen. Irgendwann hat er mich so weit, fürchte ich.
Die Deutschen verstehen das Konzept meist nicht. Da heisst dann immer hier und da sei nicht Premium.
Dabei ist ein Mustang ein Sportwagen für Joe Average, also ein günstiges, starkes Auto mit toller Preis-Leistung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rio65trio 24.09.2014, 20:56
5. Eher für die A9 als für die California 1

Schade, der neue Mustang VI sieht aus als hätte man einen BMW (Front und Scheinwerfer) mit einem Audi oder Porsche (Dach und Heck) kombiniert.

Dabei ist das amerikanische "Retro-Design" mit seiner klassischen Linienführung doch gerade das Alleinstellungsmerkmal der Modelle Mustang, Challenger und Camaro. In Amerika war die letzte Generation Mustang V bestimmt auch deshalb sehr erfolgreich.

Die Front des VI erinnert jedoch stark an die aggressive deutsche Sportwagenoptik. Eigenständigkeit und Unterscheidbarkeit gehen so leider verloren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
3-plus-1 24.09.2014, 20:57
6. Sportwagen für Menschen

Ich bin gespannt auf das Probesitzen.

Übliche Sportwagen unter 100.000 EUR - von Subaru BRZ bis Porsche Cayman - sind ja leider immer auf Zwerge (maximal 1,75m Körpergröße) zugeschnitten. Vom Mustang erwarte ich da mehr und bin neugierig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frank Zi. 24.09.2014, 21:00
7.

Zitat von deepfritz
Die Deutschen verstehen das Konzept meist nicht. Da heisst dann immer hier und da sei nicht Premium.
Nicht Premium ist gut. ;)

Die Materialwahl im Innenraum hat mich immer an mein erstes Auto, 1991er Ford Fiesta erinnert. Gruselig billigstes Plastik.

Aber die Amis sollen ja besser geworden sein, sagt man.
Preis/Leistung ist jedenfalls nicht schlecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frank Zi. 24.09.2014, 21:02
8.

Zitat von 3-plus-1
Übliche Sportwagen unter 100.000 EUR - von Subaru BRZ bis Porsche Cayman - sind ja leider immer auf Zwerge (maximal 1,75m Körpergröße) zugeschnitten.
Also ich bin 1.92m groß. Im Porsche Cayman/Boxster habe ich problemlos Platz.
In den Mercedes SLK passe ich nicht rein, Porsche geht immer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wakaba 24.09.2014, 21:06
9.

Zitat von deepfritz
Die Deutschen verstehen das Konzept meist nicht. Da heisst dann immer hier und da sei nicht Premium. Dabei ist ein Mustang ein Sportwagen für Joe Average, also ein günstiges, starkes Auto mit toller Preis-Leistung!
Leider so. Indoktriniert halt und wer einen tsi als gut empfindet hat noch nie einen V8 gefahren. 5l Hub sind allerdings recht wenig. 6l Sauger sind schon besser. Gibt such schon vereinzelt 10l Motoren. Sowas were ich Mir bald in meinen Ford T hot rod einbauen. 1100kg und 650 Saug-PS. Starrachsen, blattfedern und Trommelbremsen. Grandprix tech der 30iger - alles andere IST langweilig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7