Forum: Auto
Autogramm Kia Rio: Jetzt wird's ernst
Kia

Frische Optik, umfangreiche Ausstattung: Mit dem neuen Rio will sich Kia auch in der Kleinwagenklasse endgültig vom Billigimage verabschieden. Das führt zu Überraschungen in der Preisliste.

Seite 2 von 6
jalu-2008 17.02.2017, 08:40
10. Patriotismus

Zitat von krypton8310
Sobald die Autokonzerne auch aus reinem Patriotismus entscheidungen treffen (und damit meine ich Deutschland, nicht Europa), mach ich's Ihnen nach. Bis dahin versuche ich möglichst rationale Kosten-Nutzen-Entscheidungen zu treffen. ...
Nun, ich fahre VW, weil VW auch in Deutschland produziert und hier viele Zulieferbetriebe beschäftigt. VW könnte auch immer mehr Werke in Osteuropa bauen, machen sie aber nicht. VW sichert meinen Arbeitsplatz, ich fahre einen VW, klingt doch logisch und fair, oder?

Warum soll ich ein koreanisches Auto fahren, welches auch noch den Preis eines deutschen Kleinwagen kostet?

Beitrag melden
valmel 17.02.2017, 08:46
11.

"Wenn das so weiter geht, haben heutige Kleinwagen in 20 Jahren die Ausmaße eines Transporters."

Nein, wenn sie zu groß werden, fallen die Modelle weg, dafür werden neue kleine Fahrzeuge eingeführt. Siehe Ford Scorpio und Ka. So aber glauben viele Kunden, mit einem Polo würden sie immer noch einen Kleinwagen kaufen, obwohl der längst größer ist, die alten Golfmodelle. Marketing, und die Presse spielt brav mit.

Beitrag melden
ardbeg17 17.02.2017, 08:52
12.

wow, deutscher geht es nimmer. Vor allem innen ein zusammengeklau... äh gekochter Mix aus VW, Mini, und Mercedes- Design.
Wo bleibt die eigene Aussage?

Beitrag melden
Romiman 17.02.2017, 08:57
13.

Zitat von torflut
... Früher war ein Polo der kleinste Pkw in der VW-Familie...
Genau. Wem ein Polo zu groß ist, der muss eben einen up! nehmen. Oder, um wieder zum Kia zurückzukehren, anstatt eines Rio einen Picanto.
Ich finde den Neuen optisch zu brav, da sieht der Vorgänger moderner aus. Aber die 7 Jahre sind eine klare Ansage und bei 120 PS aus 1L Hubraum und 6 Gängen wichtiger denn je...

Beitrag melden
Premiumbernd 17.02.2017, 09:05
14. Können sie so machen

Zitat von MKAchter
Zitat: "....gebaut wird das Auto in Südkorea". Danke, damit ist für mich, als potenziellen Kompaktklasse-Kunden, das Thema bereits beendet. Ja, es gibt inzwischen viele Bereiche, wo .....
Ich habe meiner Frau einen Rio bestellt. Und ich selber werde wohl den Optima kaufen. Deutsche Hersteller fallen flach. BMW, Audi, Mercedes, völlig überteuert. Mit Opel habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht (nicht mit dem Auto, auch nicht mit dem Händler, sondern mit dem Hersteller), VW ist für mich eine Betrugsfirma, der deutschen Kunden egal sind. Französischen oder italienischen Autos traue ich qualitätsmäßig nicht. Aber mein alter Kia hat 180000 Km runter, ohne Reparaturen. Kia war auch immer sehr kundenorientiert. Mein Vater hat eine E-Klasse mit 110000 Km auf der Uhr. Was der schon in das Auto stecken musste ist erschreckend. Komischerweise haben Fahrer einer deutschen Premiummarke ein selektives Gedächtnis. Mein Vater ist z.B. trotzdem ein eingefleischter Mercedesfahrer. Er sagt einfach, andere wären auch nicht besser. Irgendwie tangieren ihn die Kosten nicht, obwohl bei seiner vorherigen E-Klasse die Reparaturen noch schlimmer waren.

Beitrag melden
DerBlicker 17.02.2017, 09:09
15. kommt auf den Maßstab an

Zitat von Der neoliberale Ökonom
Die Fahrleistungen sind allenfallsdurchschnittlich. Bei 120 PS und ca. 1,1 t Gewicht sollten eigentlich 200 kmh und eine Beschleunigung von 0 auf 100 deutlich unter 10s möglich sein. Oder hat der Rio 120 Korea-PS? Nicht falsch verstehen, der Rio mag kein schlechter Kleinwagen sein, aber die Formulierungen machen ihn zu mehr als er eigentlich ist.
Ein Toyota Prius mit 122 PS ist mit 180 Spitze und 10,8 s von 0 auf 100 noch langsamer.

Beitrag melden
tims2212 17.02.2017, 09:17
16. Wow, 20.000€...

... für einen VOLLausgestatteten Rio mit 7 Jahren Garantie, Spurhalteassistent, Notbremsassistent mit Fußgängererkennung und vielem mehr?! Nee, Herr Grünweg, sie haben vollkommen recht, DAS ist völlig überteuert.
Nur was sagen Sie zu einem Polo oder Corsa mit ähnlicher Austattung? Da sind 20.000€ NIX! Da darf es auch mal 30k€ sein, oder?
Vor allem, bei einem Golf oder Polo ist die Nüchterheit legendär, bei einm Rio ist es langweilig? Können Sie auch objektiv?
Und: Mit 120PS und knapp über ner Tonne, gerade mal 10,2 Sekunden auf 100? Das konnte der Micra K11 meiner Ma vor 20 Jahren schon mit 50PS und 950kg. Sagenhaft!

Beitrag melden
rennflosse 17.02.2017, 09:28
17.

Zitat von DerBlicker
Ein Toyota Prius mit 122 PS ist mit 180 Spitze und 10,8 s von 0 auf 100 noch langsamer.
Vermutlich aber auch größer und schwerer?

Beitrag melden
jasper366 17.02.2017, 09:33
18.

Zitat von jalu-2008
Nun, ich fahre VW, weil VW auch in Deutschland produziert und hier viele Zulieferbetriebe beschäftigt. VW könnte auch immer mehr Werke in Osteuropa bauen, machen sie aber nicht. VW sichert meinen Arbeitsplatz, ich fahre einen VW, klingt doch logisch und fair, oder? Warum soll ich ein koreanisches Auto fahren, welches auch noch den Preis eines deutschen Kleinwagen kostet?
Sie haben das Wort 'teilweise' vergessen.

VW produziert teilweise auch in Deutschland. Rund 25% seiner Fahrzeuge, der Rest, also 75% kommt aus dem Ausland.
Mit 'deutschem' Kleinwagen meines Sie jetzt aber nicht Polo oder Up!, oder doch?

Der Polo kommt aus Spanien, der Up! wird in Bratislava (Slowakei) zuammengedengelt und zukünftig (auch?) in Russland und Indien...

Beitrag melden
Der neoliberale Ökonom 17.02.2017, 09:41
19. Stimmt

Zitat von krypton8310
Ja, es geht schneller. Beim Golf 1.0 TSI z.B. Aber Ford kann's im Focus nicht schneller. Bei BMW ist die Beschleunigung im 116i noch schlechter, die Vmax dafür etwas besser. Ich vermisse hierzu die cw-Werte und Stirnflächen-Angaben. Damit könnte man manches erklären.
aber die von Ihnen genannten Autos gehören der Kompaktwagenklasse an. Der Kia Rion ist ein Kleinwagen wie der Opel Corsa oder der Ford Fiesta. Da sollte das Gewicht aufgrund der geringeren Größe kleiner sein und somit bessere fahrleistungen ermöglichen

Beitrag melden
Seite 2 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!