Forum: Auto
Autogramm Mazda 3: Ruhe!
Mazda

Der VW Golf dominiert das Kompaktwagensegment in Deutschland, dabei lohnt ein Blick zur Konkurrenz. Zum Beispiel zum Mazda 3: Der erzieht mit technischen Kniffen den Dieselmotor zu ungeahnter Seidigkeit.

Seite 1 von 12
varesino 18.01.2017, 06:39
1. Ja, der Mazda 3 ist ein Hingucker

als solcher sollte man in eher mit Alfa vergleichen, als mit dem VW Golf.
Leider kommt diese Optik mit Aussenabmessungen daher, die eigentlich die Kompaktklasse sprengen. Die Übersichtlichkeit leidet auch entsprechend.
Da kann der Golf natürlich punkten.
Eine Frage, wuerden die vielen Detailverbesserungen nicht beworben, wuerde ein unbedarfter Nutzer sie wahrnehmen?
Wahrscheinlich nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horstmoik 18.01.2017, 06:48
2. Familiengesicht

Mazda ist der einzige japanische Hersteller, dessen Design einen hohen Wiedererkennungswert hat. Bei den anderen Herstellern sieht jedes Fahrzeug (schauderhaft) anders aus (Honda, Toyota) oder trist (Subaru). Ich finde die Linienführung sehr schön und harmonisch. Mazda macht viele Dinge richtig, auch technisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baghira1 18.01.2017, 07:33
3. Diesel lohnt sich?

Mazda will alleine für den Motor 2000 € haben, zudem ist der nicht in der Basisaustattung verfügbar,sodas man 28000 für den ausgeben muß. Die Benziner sind auch ziemlich sauber, da die mit einer geringen Verdichtung arbeiten.
Die Bedrohung von Dieselverboten in den Städten ist auch noch nicht gegessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eugler 18.01.2017, 08:00
4. Diesel lohnt sich @baghira

Es gibt unterschiedliche Arten eine Autofinanzierung zu betrachten. Der Barpreis ist allerdings wenig hilfreich. Ich persönlich ignoriere den Barpreis, rechne ausschließlich den Wertverlust + komplette Kosten.
In der Regel sind dabei bis etwa 15tkm die Benziner im Vorteil, um die 15tkm ist es egal und darüber der Diesel.
Die Abgasproblematik wird sicher ein politisches Thema, denn real sind beispielsweise die Feinstaubausstöße von den allermeisten Benzindirekteinspritzern astronomisch viel höher als bei einem Diesel.
Der Individualverkehr ist immer gleich belastend. Die Frage ist nur welche Werte öffentlich stärker wahrgenommen werden. Elektrofahrzeuge erledigen ihren Teil bei Produktion und Entsorgung - gleich Bilanz bei allen Antrieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elektrofachkraft 18.01.2017, 09:05
5.

Zitat von baghira1
Mazda will alleine für den Motor 2000 € haben, zudem ist der nicht in der Basisaustattung verfügbar,sodas man 28000 für den ausgeben muß. Die Benziner sind auch ziemlich sauber, da die mit einer geringen Verdichtung arbeiten. Die Bedrohung von Dieselverboten in den Städten ist auch noch nicht gegessen.
Dem kann ich nur zustimmen. Sofern die Betriebskosten nicht deutlich höher sind, würde ich den Benziner, der dank Skyactiv-Technologie und Saugrohreinspritzung wahrscheinlich einer der saubersten seiner Art ist, dem Diesel auf jeden Fall vorziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan_G 18.01.2017, 09:07
6. Bemerkenswerte Marktkenntnis

"Seit der Premiere des Autos vor drei Jahren wurden hierzulande rund 40.000 Exemplare verkauft, in den ersten neun Monaten diese Jahres waren es allein 9000."
Schon enorm, wenn man am 18.Januar sagen kann, wie viele Autos man in den ersten 9 Monaten des Jahres verkauft haben wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dragon75 18.01.2017, 09:07
7.

Warum hat ein 20cm längeres Auto weniger Koferraum als ein Golf? Wie ist die Rundumsicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FastMeist 18.01.2017, 09:07
8. Das sagt der Hersteller - 2. Absatz

Sorry, bin mal etwas kleinlich:
"in den ersten neun Monaten diese Jahres waren es allein 9000"
Müsste es nicht "letzten Jahres" heißen? Bei einem Veröffentlichungsdatum vom 17.01.2017?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FastMeist 18.01.2017, 09:08
9. Das sagt der Hersteller - 2. Absatz

Sorry, bin mal etwas kleinlich:
"in den ersten neun Monaten diese Jahres waren es allein 9000"
Müsste es nicht "letzten Jahres" heißen? Bei einem Veröffentlichungsdatum des Artikels vom 17.01.2017?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12