Forum: Auto
Autogramm Mazda MX-5: Frisch aufgedreht
Mazda

Mazdas klassischer Roadster wird wieder aufgefrischt - und bleibt doch puristisch. Am Design änderte der Hersteller nichts, dafür haben die Motoren mehr Schmackes.

Seite 1 von 5
skeptiker-today 02.10.2018, 08:20
1. Antenne

so ein schönes Auto - und dann diese blöde, störende Antenne hinten rechts.
gibt es da nichts besseres - z.B. eine Scheibenantenne ?

Beitrag melden
saftschubse 02.10.2018, 08:38
2. Ein schöner, eleganter Wagen...

...und 184 PS reichen auch wirklich aus, mal was anderes als diese ewigen Dickschiffe. Und zusätzlich nicht mehr Technik drin als nötig; auf die Rückfahrkamera hätte man auch verzichten können. Gut gemacht Mazda

Beitrag melden
intercooler61 02.10.2018, 08:48
3. Schöne, aber auch ziemlich kompromisslose Fahrmaschine

Nahezu perfekt als Zweit- und/oder Spaßauto.
Wer (wie ich) im Alltag etwas mehr Platz und auf Reisen mehr Komfort möchte, wird evtl. die einheimischen Konkurrenten bevorzugen. Aber dass es die überhaupt gibt, haben wir auch dem MX5 zu verdanken. Dessen Markterfolg ist ein gerechter Lohn für den Mut, gegen den Mainstream zu schwimmen. Hut ab.

Beitrag melden
Pickle__Rick 02.10.2018, 09:04
4.

Zitat von saftschubse
(...)Und zusätzlich nicht mehr Technik drin als nötig; auf die Rückfahrkamera hätte man auch verzichten können. Gut gemacht Mazda
Jein. Die meisten Kfz haben heute eh einen einigermaßen großen Bildschirm. Das Kameramodul ist günstig, simpel aufgebaut und mit einfach verkabelt. Dieses Feature einzubauen bietet einen riesigen Vorteil und wenig Aufwand. Der Vorteil ist, dass man auch den toten Winkel direkt hinter dem Heck des Fahrzeugs im Blick hat. Aus diesem Grund sind die Kameras in den USA mittlerweile auch Pflicht für eine Zulassung. Ohne sie bekommt man das Auto nicht auf den Markt. Der Grund sind die hohen Unfallzahlen beim Zurücksetzen. Bei ungefähr 1/3 dieser Unfälle werden Kinder beim Rückwärtsfahren aus der eigenen Einfahrt vor dem Haus überfahren. Also muss Mazda die Kameras sowieso vorsehen. Die EU überlegt diese Vorschrift zu übernehmen.

Beitrag melden
MartinS. 02.10.2018, 09:25
5. ...

Zitat von saftschubse
...und 184 PS reichen auch wirklich aus, mal was anderes als diese ewigen Dickschiffe. Und zusätzlich nicht mehr Technik drin als nötig; auf die Rückfahrkamera hätte man auch verzichten können. Gut gemacht Mazda
Die Rückfahrkamera mussten sie mit reinnehmen, weil sie mittlerweile in Kanada (??? glaube ich zumindest) verpflichtend für die Zulassung ist.

Beitrag melden
mikko11 02.10.2018, 09:48
6. Hut ab

Sehr schönes Wägelchen. Freut mich, dass Mazda für den damaligen Mut belohnt wurde: wirtschaftlich und imagemäßig. (Die RX-Baureihe hat die Marke mindestens ebenso aufgewertet, wenn auch das Produkt nicht ganz überzeugte).

1030 kg sind mal ein Wort - alle Achtung. Dazu eine ausgeglichene Gewichtsverteilung - fast schon ein "Lotus für die Massen" ...

Beitrag melden
werner-xyz 02.10.2018, 09:48
7. Und

wenn das Dach zu ist, hat man bei den meisten Cabrios /Roadstern ne ziemlich miese Sicht nach Hinten, bzw nach den Seiten Hinten li/re. Keine Ahnung ob das beim MX-5 auch so ist (ich war bisher immer zu groß für das Auto) aber bei meinen Cabrios/Roadstern war das immer der Fall, daher finde ich ne Rückfahrkamera gerade bei dem Autotyp sehr praktisch.

Beitrag melden
MartinS. 02.10.2018, 10:06
8. ...

Zitat von werner-xyz
wenn das Dach zu ist, hat man bei den meisten Cabrios /Roadstern ne ziemlich miese Sicht nach Hinten, bzw nach den Seiten Hinten li/re. Keine Ahnung ob das beim MX-5 auch so ist (ich war bisher immer zu groß für das Auto) aber bei meinen Cabrios/Roadstern war das immer der Fall, daher finde ich ne Rückfahrkamera gerade bei dem Autotyp sehr praktisch.
Nach hinten gehts eigentlich.
Durch das Stoffverdeck ist der Hintern nicht so fett, und die Sicht zwischen den Kopfstützen passt auch mit dem integrierten Fenster noch gut. Das ist eigentlich kein Problem.
Seitlich schräg nach hinten ists schlechter. Da hilft aber die Rückfahrkamera auch nicht. Ist eventuell weniger wild, wenn man den Sitz nicht ganz hinten stehen hat, aber da schränkt das Verdeck die Übersicht schon deutlich ein.

Vernünftigerweise macht man das Ding aber sowieso fast ganzjährig auf :)

Beitrag melden
Speedwing 02.10.2018, 10:09
9. Es gibt keinen besseren...

...obwohl das aktuelle Design mehr Geschmackssache ist als früher beim NB oder NC. Aber die Moderne muss wohl auch hier Einzug halten, wegen der evtl jüngeren Klientel. Das Grundkonzept ist glücklicherweise gleich geblieben. Leider mußte ich meinen NB FL abgeben. Mehr Fahrspaß bei moderaten Unterhaltskosten und Zuverlässigkeit gibt es nicht. Bravo Zulu Mazda

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!