Forum: Auto
Autogramm McLaren 600 LT: Liebe auf den ersten Kick
McLaren

Gewicht runter, Leistung und Preis rauf: Porsche und Co. verdienen prächtig mit Sportwagen, die für die Rennstrecke zugeschnitten sind. McLaren ist mit dem 600 LT am Start - wir waren mit ihm auf der Piste.

Seite 1 von 4
bimbambum 23.10.2018, 08:29
1. na

Wann kommen die ganzen Spaßbremsen, die dem Forum erklären warum man sowas heutzutage nicht mehr braucht? zum Thema. geile Karre, leider knapp ausserhalb meines Budgets.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2312970 23.10.2018, 08:35
2. Langsam ist es genug

Hören sie doch endlich damit auf, solche sinnlosen und aus der Zeit gefallenen Wahnsinnsmobile mit großer Begeisterung zu rezensieren! Ich wünsche mir Berichte über Vernunftmobile die für alle von Interesse sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
supergrobi123 23.10.2018, 09:02
3. Hier!

Zitat von bimbambum
Wann kommen die ganzen Spaßbremsen, die dem Forum erklären warum man sowas heutzutage nicht mehr braucht? zum Thema. geile Karre, leider knapp ausserhalb meines Budgets.
Sie müssen eines verstehen: Der Spiegel ist hier sehr inkonsequent. Kaum ein Tag verstreicht, an dem nicht über den Klimawandel, Fahrverbote, Ausbau des ÖPNV, Abschaffung des Verbrenners etc. geschrieben wird.
Und dann folgt ein Artikel darüber, wei geilo doch das Supercar oder wie fett der neuste SUV sei.
Das passt nicht zusammen und löst zu recht Irritation und Unmut aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
touri 23.10.2018, 09:04
4.

Zitat von bimbambum
Wann kommen die ganzen Spaßbremsen, die dem Forum erklären warum man sowas heutzutage nicht mehr braucht? zum Thema. geile Karre, leider knapp ausserhalb meines Budgets.
Offensichtlich 6 min nach Ihrem Beitrag :p

Ich persönlich finde das Auto optisch ganz schick und würde gerne mal damit auf einer Rennstrecke aufs Gas drücken, aber selbst wenn ich das Kleingeld über hätte, wäre das jetzt vermutlich nicht das Alltagsauto meiner Wahl

Beitrag melden Antworten / Zitieren
touri 23.10.2018, 09:24
5.

Zitat von supergrobi123
Sie müssen eines verstehen: Der Spiegel ist hier sehr inkonsequent. Kaum ein Tag verstreicht, an dem nicht über den Klimawandel, Fahrverbote, Ausbau des ÖPNV, Abschaffung des Verbrenners etc. geschrieben wird. Und dann folgt ein Artikel darüber, wei geilo doch das Supercar oder wie fett der neuste SUV sei. Das passt nicht zusammen und löst zu recht Irritation und Unmut aus.
Warum sollte das nicht zusammen passen? Zunächst einmal hat der Spiegel viele unterschiedliche Autoren, die ihren content hier einbringen. Ich persönlich finde das viel interessanter als ständig eine Filterblase vorgesetzt zu bekommen, in der bestimmte Nachrichtenthemen einfach ausgespart werden. Natürlich ist man nicht immer einer Meinung mit dem Autor, aber es ist trotzdem interessant alle verschiedenen Perspektiven kennenzulernen.

Im übrigen sind Supersportwägen jetzt nicht gerade die Fahrzeugmodelle über die wir uns beim Thema Klima sorgen machen müssen, nicht bei dem Preisschild...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bollocks1 23.10.2018, 09:50
6. Ich mag diese Kolumne...

...hier gibt es immer so viele Miesepeter und selbstgerechte Weltretter, sowie Schnappatmer.
Persönlich stehe ich mehr auf Geländewagen und Diesel, statt Sportwagen. Aber jedem das Seine.
Gibt es den McLaren eigentlich mit Anhängerkupplung? Genug Kraft hat er ja

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.nett 23.10.2018, 10:06
7.

Zitat von spon_2312970
Hören sie doch endlich damit auf, solche sinnlosen und aus der Zeit gefallenen Wahnsinnsmobile mit großer Begeisterung zu rezensieren! Ich wünsche mir Berichte über Vernunftmobile die für alle von Interesse sind.
Dieser Beitrag ist für viele von Interesse. Viele interessieren sich für Berichte über Sachen, die sie selbst wahrscheinlich nie sehen werden. Entlegene Orte auf dieser Welt oder im Weltraum, seltene Tiere, oder eben seltene Fahrzeuge.
Selbstverständlich ist dieses Fahrzeug völlig sinnlos. Wie die meisten Hobbies. Es gibt aber Menschen, die sich sowas leisten können und wollen.
Und falls Sie Angst um unsere Umwelt haben, seien Sie beruhigt. Dieses Auto wird so selten bewegt, dass es bestimmt weniger Schadstoffe produziert als ein täglich bewegter Prius oder ZOE.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pickle__Rick 23.10.2018, 10:29
8.

Zitat von spon_2312970
Hören sie doch endlich damit auf, solche sinnlosen und aus der Zeit gefallenen Wahnsinnsmobile mit großer Begeisterung zu rezensieren! Ich wünsche mir Berichte über Vernunftmobile die für alle von Interesse sind.
Solche automobilen Exzesse sind doch wunderbar geeignet sowohl Interessierte und Fans anzulocken wie auch Planetenretter, die mit erhobenem Zeigefinger wütend ihre Abneigung bekunden. Beides generiert Klicks und das ist wichtig für dieses kostenlose weil werbefinanzierte Angebot. Niemanden interessiert es ob hier Beifall geklatscht oder gschimpft wird. Kleiner Tipp für's nächste Mal: Einfach ignorieren. Ja es ist schwer, weil dann kann man sich nicht als supermoderner Vernunftsmensch outen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rider on the Storm 23.10.2018, 10:45
9. Faszinierender Exot

Die Leute aus Woking verstehen es einfach, begehrenswerte Exoten zu entwickeln, die im Vergleich zur Konkurrenz auch noch relativ leicht sind. Der 600LT macht da keine Ausnahme, würde ich nur zu gerne mal über eine abgesperrte Strecke scheuchen (gerne mit fachkundigem Instruktor auf dem Beifahrersitz).
Und die Tatsache dass es ein Exot ist verschafft mir auch keien Alpträume wegen der Umweltbelastung. Es werden nur eine geringe Anzahl solcher Fahrzeuge gebaut und die Wenigsten werden täglich im Straßenverkehr bewegt. Meist enden sie in klimatisierten Garagen von Sammlern die auf Rendite hoffen, evtl. können ein paar dieser Exoten noch darauf hoffen, ab und an für ein paar Runden auf einer Rennstrecke an die frische Luft zu kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4