Forum: Auto
Autogramm Mercedes E-Klasse Coupé: Zum Verduften
Daimler

Mehr Platz, frisches Design: Im Vergleich zum Vorgänger hat sich das Coupé der E-Klasse deutlich verändert. Sogar Spielereien leistet sich Mercedes bei dem Zweitürer - und ein Extra, das keiner braucht.

Seite 3 von 8
wakaba 21.03.2017, 09:39
20. Sarkast?

Zitat von Tingletangle
....sind einfach wunderschöne Autos. Das gilt für die gesamte Palette von C über E bis S. Und es gilt genauso oder sogar noch mehr für die Cabrios. Ich freue mich dass MB wieder eine eigentsändige Designlinie gefunden hat und versucht sich nach oben von BMW und Audi abzusetzen. Luxus konnte MB eben schon immer am besten und es ist nur richtig dass sich dir Marke mit dem Stern wieder ihren Kernkompetenzen zuwendet. Weiter so!
Also Luxus konnten die noch nie, langweilig warens schon immer und so zuverlässig wie Lexus auch nicht. Taxen, Leichenwagen und Lieferautos triffts schon eher. Qualitativ sind die Bnez auch nicht besser als ein VW oder BMW. Kernkompetenz der Marke war mal Führercabrios, U-Boot Diesel und Bombermotoren - hoffen wir das sich das nicht wiederholt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sunrise560 21.03.2017, 09:39
21. Fehlt da was?

Nettes Auto. Nebenbei: Fehlt da bei der Motorenabdeckung ein Teil im oberen Bereich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leibdschor 21.03.2017, 09:43
22. Schick!

Schickes Auto für den Luden und den Proll um die Ecke. Endlich wieder ein Coupe mit Stern welches mit 20-Zöllern, mattem Lack und finsteren Scheiben was zum promenieren auf der Kö ist. Und dann noch mit Sternenstaub! Da wird die Uschi sich freuen! ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tingletangle 21.03.2017, 09:45
23.

Zitat von timelock
Könnte von der Seite aber auch das A5 Coupe nach einem weiteren facelift sein http://www.carscoops.com/2016/06/new-vs-old-audi-a5-coupe-too-close-for.html
Der A5 ist eine völlig andere Klasse. Wenn dann müssten Sie schon die C-Klasse mit dem A5 vergleichen. E-Klasse Coupé entspricht dem A7 - der hat aber 4 Türen. Ihr Vergleich passt also leider gar nicht. Und selbst wenn ich die beiden Autos vergleichen will - der A5 hat eine komplett andere Linienführung (bei Audi durchgängige Tornadolinie die hinten ansteigt und sich über die Radkästen wölbt im Vergleich zu der nach hinten abfallenden "Dropping Line" bei Mercedes). Die einzige Ähnlichkeit sind die 4 Räder und das es beides Coupés sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 21.03.2017, 09:45
24. Haben Sie den Text gelesen?

Zitat von robinlott
... wenn bei einem modernen Auto von 2017 der Normverbrauch! bei 8,1 l/100 km liegt, tolle Fahrleistungen hin oder her. Das Auto mag man schön finden (oder auch nicht) - das Fehlen sparsamer moderner Antriebskonzepte in der Modellreihe ist ein Armutszeugnis, zumal bei einem Premiumhersteller.
Sie können das Coupe auch als 220d kaufen, der braucht nur 4,0 Liter. Bei Mercedes hat der Käufer die Wahl, ob er viel oder wenig Sprit verbrauchen will, er muss nur den passenden Motor wählen. Ich mag es nicht als Käufer wie von Toyota mit grundsätzlich spaßarmen Motoren zum Sparen erzogen zu werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doc_becker 21.03.2017, 10:06
25. ???

Zitat von wakaba
Also Luxus konnten die noch nie, langweilig warens schon immer und so zuverlässig wie Lexus auch nicht. Taxen, Leichenwagen und Lieferautos triffts schon eher. Qualitativ sind die Bnez auch nicht besser als ein VW oder BMW. Kernkompetenz der Marke war mal Führercabrios, U-Boot Diesel und Bombermotoren - hoffen wir das sich das nicht wiederholt.
Was meinen Sie, was Toyota von 1937-45 gebaut hat? Kinderwagen? Halt nein, zuverlässige LKW für die Kriegsverbrecher der kaiserlichen Armee. Verzichte auch hier gerne auf Wiederholung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timelock 21.03.2017, 10:08
26. A5

@Tingletangle, sie haben da bestimmt die qualifizierte Meinung, gerade was unterschiedliche Fahrzeugklassen angeht. Als Amateur finde ich nur, dass mich sowohl die reduzierte Designsprache, der Verlauf der unteren Seitenlinie (oder wie die als Fachbegriff auch immer heißt) wie auch die Strukturierung der Motorhaube (oder wie der Fachbegriff auch immer heißt) an Designelemente erinnert, die ich vom A5 Facelift kennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bin_der_Neue 21.03.2017, 10:17
27. Der W124..

Zitat von koves
ich fahre das Vor-Vor-Vor-Vorgängermodell (Baureihe 124) und kann dazu nur so viel sagen, dass man eigentlich gar nichts Weiteres braucht, um glücklich zu sein. Sogar beim Verbrauch hat sich nichts Wesenliches getan;)
..war ja auch eine andere Liga bzw. von einem anderen "Stern" ;-) Glücklich, wer heute noch ein gut erhaltenes Exemplar sein Eigen nennt. Den "Fehler", solch ein qualitativ hochwertiges und haltbares Auto zu bauen, macht heute niemand mehr. Das wäre allein schon aufgrund der ganzen gesetzlichen Vorgaben und dem daraus resultierenden Elektroschrott an Board auch gar nicht mehr realisierbar. Dennoch muss man Mercedes Benz zugute halten, dass die Ersatzteilversorgung selbst für solch betagte Modelle nach wie vor weitestgehend gesichert ist. Davon kann sich so mancher Hersteller eine Scheibe abschneiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spaas11 21.03.2017, 10:18
28. Ich

finde es immer wieder faszinierend wie manche Foristen ihre Inkompetenz ausdrücken und es wird auch noch veröffentlicht. Auch auf die Gefahr hin, dass mein Kommentar nicht veröffentlicht wird, aber "wakaba"(?), was auch immer für ein "Fan", welcher Marke auch immer, sollte sich mal mit der Geschichte der Marke befassen, dann, ansonsten wird das mit dem Bnez(?) bashing leider nix. Zum Artikel: Ähnlich wie Audi-nur noch- schöne Cabrios baut, ist es bei Mercedes mit den Coupes, sie stechen wenigstens optisch ein wenig aus der Einheitsmasse heraus. Ansonsten leider wenig Neus, das gilt leider für alle Hersteller, egal aus welchem Land.
Hauptsache 300 PS..nun ja..;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jasper366 21.03.2017, 10:19
29.

Zitat von f_eu
Zumindest ein brauchbares und formschönes Auto wie einen Tesla sollten die abkupfern können.
Alles Geschmackssache.
Ich z.B. finde keinen der drei aktuellen Teslas 'Formschön'.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 8